Benji
55 cm – der Sensible
[56338 Braubach]

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe: ca. 55 cm
Charakter: unsicher, bewegungsfreudig, verschmust
Kinderverträglich: nein, könnte aus Unsicherheit nach vorn gehen
Artgenossenverträglich: Hündinnen problemlos, bei Rüden entscheidet die Sympathie
Jagdinstinkt: ja
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld, mit Garten, ohne Kinder, ruhige Wohngegend (gerne ländlich)
Besonderheit: muss seine Familie schnellst möglichst verlassen,  da er gegenüber der 10-jährigen Tochter immer unberechenbarer wird (Notfell)


Und manchmal kommt doch alles anders als man denkt…

Liebe Menschen da draußen, ich bin der hübsche Benji und lebe bereits seit über 3 Jahren in Deutschland. Nach dieser langen Zeit dachte ich wirklich, dass ich bei meiner Familie in Braubach (Rheinland-Pfalz) mein Für-immer-Zuhause gefunden hätte und ein nicht mehr wegzudenkendes Mitglied ihrer Familie sei, doch nun kommt alles ganz anders. Denn ich muss nun leider wieder mein Köfferchen packen, um mich erneut auf die Suche nach meinen Menschen zu machen. Nach genau den Menschen, die mir dieses Mal ganz fest versprechen, mich nie mehr herzugeben. Seid Ihr das vielleicht schon?

Mit meinen 3 Jahren bin ich noch ein absoluter Junghund und im besten Alter die Welt zu entdecken. Nach all der Zeit habe ich mich gut in Deutschland einleben können und kenne natürlich schon so einiges. Daher muss man mir das Hunde-ABC nicht mehr neu beibringen, das beherrsche ich nämlich schon ziemlich gut und kann mit Bravour hinter jedes Hundeschulfach einen Haken setzen. Gut, die Leinenführigkeit ist ab und an verbesserungswürdig, wenn ich einen guten Kumpel treffe oder was anderes super Spannendes entdecke, aber es wäre ja auch langweilig, wenn alles perfekt wäre.

Mit Hündinnen verstehe ich mich prima und spiele super gerne mit ihnen. Bei Rüden entscheidet oftmals die Sympathie darüber, wie verträglich ich bin. Mit schwarzen Hunden scheine ich leider schon mal schlechte Erfahrungen gemacht zu haben, denn da reagiere ich auch schon mal etwas aggressiver. Aber mit etwas Training können wir solche Situationen hoffentlich bald besser meistern. Einen Futterneid habe ich jedenfalls nicht und mein Jagdinstinkt ist zwar vorhanden, konnte aber bislang durch Anleinen im Wald gut unterbunden werden.

Mein Umgang mit meinen Bezugspersonen ist wirklich gut und ich bin ein sehr verschmuster und verspielter junger Hund. Fremden Menschen begegne ich hingegen zunächst recht zurückhaltend und manchmal auch ängstlich. Grundsätzlich bin ich, was unbekannte Dinge anbelangt, ein eher ängstlicher Hund. Dies äußert sich vor allem auch bei Dunkelheit oder dunklen Hunden. Hier würde ich sehr gerne, mit Eurer Unterstützung, an meiner Angst arbeiten, denn da stehe ich mir oftmals selbst im Weg und brauche einen zuverlässigen Partner, auf den ich mich immer verlassen kann. Mit Kindern komme ich leider derzeit gar nicht gut zurecht. Und somit kommen wir auch schon zu dem Grund, warum ich meine derzeitige Familie leider schnellstmöglich verlassen muss. Ich bin in der letzten Zeit wohl immer aggressiver gegenüber dem 10-jährigen Menschenkind geworden, sodass man hier offensichtlich das Vertrauen in mich verloren hat. Das betrübt mich zutiefst, da hinter meinem Verhalten überhaupt keine böse Absicht steckt. Nur oftmals stresst mich das Gewusel von Kindern so sehr, dass ich mir nicht mehr anders zu helfen weiß und dann auch schon mal nach vorne gehe. Daher würde ich mich unglaublich über einen Menschen mit Hundeerfahrung freuen, der mich wieder auf den richtigen Weg führt und mir zeigt, wie ich mich korrekt zu verhalten habe. Ich brauche einfach dringend jemanden, der mich an mein zartes Hundepfötchen nimmt und mit mir daran arbeitet, gelassener und entspannter zu werden bzw. mich vor Situationen schützt, die ich noch nicht alleine bewältigen kann. Doch dazu ist ein 100%iges Vertrauen in Euch notwendig.

Und nun hat man mir gesagt, darf ich ein paar Wünsche an Euch richten. Tja, eigentlich wünsche ich mir doch nur ein Zuhause, wo ich für immer bleiben darf. Wo mit mir zusammen an meinen kleineren und auch größeren Baustellen gearbeitet wird und wo auch nicht vor Rückschritten zurückgeschreckt wird. Ich wünsche mir ganz liebe Menschen, die mich mit viel Liebe, Geduld, einer guten Portion an Hundeerfahrung und einigen Regeln in ihrem Heim begrüßen. Wichtig wäre für mich, dass es bei euch ruhig zugeht und dass bei euch keine oder nur große Kinder mit viel Verständnis für mich leben. Es wäre auch schön, wenn ihr etwas abgelegener wohnen würdet, denn eine Großstadt würde mich einfach nur überfordern. Daher wäre für mich auch ein Haus mit Garten das Größte. Dort könnte ich dann ganz in Ruhe meinen vielen alltäglichen Aufgaben nachgehen und mich entspannen. Da ich sehr agil und voller Power bin, wäre es natürlich toll, wenn wir auch viel gemeinsam unternehmen würden.

Puh, jetzt habe ich doch ein paar Wünsche aufgeschrieben, aber wenn genau Ihr die Richtigen für mich seid, bitte meldet Euch ganz schnell bei mir. Ich kann es gar nicht erwarten, Euch kennenzulernen und warte schon sehnlichst!

Euer Benji

Benji ist ca. 3 Jahre alt und 55 cm groß. Er wird kastriert, gechippt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370€ mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.



Bilder kurz nach Benjis Ankunft 2018 in seiner Pflegefamilie:


Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Verwandte: Schwestern Hetty und Ash/Lotte