Berti
50 cm – liebt es gemütlich
[93333 Bad Gögging]

Oh Berti, du süße Schnarchnase. So süß und liebevoll, wie du bist, findest du sicherlich bald dein Zuhause auf Lebensende. Denn in deinem Alter hast du es dir absolut verdient, Wert auf die wichtigen Dinge des Lebens zu legen: Schlafen, chillen und schmusen.

Du bist ein Genießer schlechthin. Du liebst es auf deinem weichen, gepolsterten Bettchen zu liegen und zu dösen. Im Garten sind dir die kühlen Ecken am liebsten. Streicheleinheiten stehen ganz weit oben auf deiner Liste. Sobald man seine Hand auf deinen Körper legt und sanft drüberfährt, schließt du die Augen und gibst genüssliche Laute von dir. Hört man mit dem Streicheln auf, erinnerst du sanft daran, bitte weiter zu machen, indem du deine Pfote auf die Menschenhand legst. Dass das funktioniert, hast du schnell rausgefunden. Welcher Mensch könnte so einer zuckersüßen Geste schon widerstehen?

Andere Kommandos lernst du eher mühsam, aber wozu auch? Du bist stubenrein, fährst brav im Auto mit, läufst gemütlich an der Leine und bleibst ohne Probleme alleine. Dazu bist du freundlich, hast keine Ängste und verstehst dich mit der Hundeomi auf deiner Pflegestelle. Wozu dann noch „Sitz“ und „Bleib?“

Wenn man dich nicht ab und an von deinem Lieblingsplatz weggelockt hätte, um spazieren zu gehen, hättest du gar nicht mitbekommen, wie groß die Welt ist und was sie zu bieten hat. Jetzt findest du an Gassi Runden so langsam gefallen, suhlst dich um Gras und bleibst an Stellen stehen, um deine Nase in die Lust zu halten, und die Gerüche aufzusaugen.

Für dich lieber Berti, suchen wir ein ländliches Zuhause, das dich mit deinem 11 Jahren so nimmt, wie du bist: Wunderbar und einzigartig. Ruhig und verschlafen. Sich an den Kleinen Dingen des Lebens erfreuend.

Berti ist ca. 11 Jahre alt, 50 cm groß und 20 kg schwer. Er wird kastriert, gechipt, entwurmt, entfloht und geimpft bei positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 200€ vermittelt. Er besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor seiner Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: