Ragnar
55 cm – Der Verunsicherte

Ragnar gehört auch zu den außerordentlich hübschen Hunden, die so einzigartig durch ihre gestromte Zeichnung sind. Er ist etwa 2014 geboren und ca. 55 cm groß, also auch ein stattlicher Bursche. Er  schaut noch etwas ungläubig und verunsichert aus seiner Hütte, aber er ist schon froh, dass er jetzt ein Dach über dem Kopf und ausreichend Futter hat.
Ragnar ist nach wie vor sehr zurückhaltend und vorsichtig. Zwar hat er bereits verstanden, dass er von uns Menschen nun nichts mehr zu befürchten hat, denn er nimmt Leckerli von uns an. Doch streicheln lassen möchte er sich noch nicht. Man darf ihn berühren, aber am liebsten möchte er sich wieder in seiner Hütte verkriechen. Obwohl ihm diese Situationen unangenehm sind, bleibt er stets freundlich und zeigt keinerlei Aggression.
Ragnar braucht Menschen, die sehr strukturiert sind, die ihm Regeln und Grenzen aufzeigen, denn an diesen kann er sich orientieren und Sicherheit gewinnen. Außerdem sollte man Erfahrung im Umgang mit Angsthunden haben und über die nötige Zeit und Geduld verfügen, um unserem Ragnar zu zeigen, dass das Leben noch so vieles für ihn bereithält, dass er sich im Moment noch gar nicht vorstellen kann.
Welcher liebe Mensch möchte Ragnar ein Zuhause schenken und gemeinsam mit ihm die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ragnar haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Ragnar ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Jennifer B.  hat die Patenschaft für Ragnar übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!