Baldur
ca. 45 cm – der Frauenversteher
[26409 Wittmund]

Vor kurzem wurde für unseren lieben Baldur ein Traum wahr. Er durfte endlich das traurige, einsame Leben im Tierheim verlassen und zu einer Pflegefamilie in 26409 Wittmund reisen. Und Baldur scheint seine Chance erkannt und sich geschworen zu haben, diese voll und ganz zu nutzen.

Seine Pflegestelle beschreibt ihn als freundlichen und liebevollen Schmusebären, der besonders das gemeinsame Spiel mit seinen Zweibeinern liebt und mit seiner Intelligenz glänzen kann. Ängste zeigt er soweit keine, außer dass er bei sehr lauten oder tiefen Männerstimmen ein Sensibelchen ist. Zu Anfang ist er bei Männern deshalb etwas schüchtern, fasst jedoch schnell Vertrauen und genießt es dann mit diesen zusammen auf der Couch zu kuscheln. Frauen findet Baldur generell klasse! Sobald er jemanden in sein Herz geschlossen hat, freut er sich geradezu stürmisch, wenn man nach Hause kommt. Kinder im Haushalt sollten daher schon standfest sein und die Grenzen eines Hundes akzeptieren können.

Auch sonst zeigt Baldur sich von seiner Glanzseite. Er läuft gut an der Leine, zeigt keinerlei Jagdinstinkt und auch Autofahren in einer Box stellt kein Problem für ihn dar. Sein Geschäft draußen zu erledigen gehört natürlich auch zu seinen leichtesten Übungen und auch alleine bleiben kann er schon.

Das wichtigste für Baldur ist nun eine hundeerfahrene, verständnisvolle und liebende Familie. Ein sicher eingezäunter Garten wäre natürlich von großem Vorteil, so dass er nach Herzenslust toben und rennen kann. Vielleicht auch mit einem Hundekumpel? Denn mit denen ist Baldur nach einer kurzen Kennenlernzeit sehr verträglich und liebt es, mit ihnen richtig Action zu machen.

Wer möchte diesem tollen Hund ein Zuhause schenken, in dem er sich richtig entfalten und zu einem tollen Begleiter werden kann? Wenn Sie Baldur einmal persönlich kennenlernen möchten, können Sie dies gerne bei seiner Pflegestelle tun.

Baldur ist ca. 3,5 Jahre alt und 45 cm groß. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350€ mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: