Biene
45 cm – wird immer mutiger

Unsere süße Biene wollte anfangs ihre Hütte gar nicht verlassen. Sie war sehr dünn und hatte starke Hautprobleme. Bei unserem letzten Besuch zeigte sie sich interessiert und hat sich wirklich toll erholt. Das ist im Shelter nicht selbstverständlich, denn nur selten erholen sich die Hunde hier von ihrem Leiden. Aber die Zeit ist jetzt vorbei und umso größer war die Überraschung, als Biene sich uns in voller Schönheit zeigte, die die ganze Zeit in ihr geschlummert hatte.

Nun ist sie mehr als bereit für ihre Vermittlung. Biene ist ca. 2014 geboren, ungefähr 45 cm groß und sucht geduldige Menschen, denn ein Leben in Deutschland wird sie wahrscheinlich anfangs überfordern. Da sie sich aber mit ihren Artgenossen sehr gut versteht, könnte ihr ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause sehr helfen, aber das ist kein “muss”. Aber sie ist die Mühe allemal Wert und hofft so sehr, bald hier heraus zu kommen. Denn mittlerweile ist sie so mutig geworden, dass sie im Zwinger sogar zu einem kommt und die ein oder andere Nascherei abholt. Neugierde ist so ein toller Schlüssel zum Glück, den man nicht unterschätzen darf und zeigt, dass sie sich solche Mühe gibt und noch nicht aufgegeben hat.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Biene haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Biene ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Dagmar K. hat die Patenschaft für Biene übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Den Namen “Biene” hat Dagmars Sohn ausgesucht. Er fand ihn einfach lieb und freundlich – so, wie ein Name, den jeder liebe Hund verdient hat, sein sollte. :-)


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Biene im April 2019