Biene
50 cm – ist sehr ängstlich

Da sie sehr ängstlich ist, sollte Biene in unser Open Shelter Targu
Ocna umziehen dürfen. Dort haben die Hunde die Möglichkeit, miteinander zu spielen und herumzutollen, aber auch sich aus dem Weg gehen und an einem ruhigen Ort dem Treiben der anderen zusehen. Die ängstlichen und zurückhaltenden Hunde orientieren sich sehr an den aufgeweckten und leben richtig auf. Oft sind die Hunde schon nach kurzer Zeit nicht mehr wieder zuerkennen, weil aus einem ängstlichen Duckmäuser ein aufrecht gehendes Energiebündel geworden ist. Leider konnte Biene beim letzten Umzug nicht umziehen, da ihr Gesundheitszustand das nicht zuließ. Die ca. 2014 geborene und 50 cm große Hündin hat so starke Hautprobleme, dass ihr Fell sehr dünn ist, sodass es sie nicht genügend schützen kann. Wir versuchen jetzt alles, um sie möglichst schnell so weit aufzubauen, dass sie beim nächsten Umzug dabei sein kann.

Wenn Sie Interesse an Biene haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Biene ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Bienes voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Dagmar Kähler gewährleistet.

Den Namen “Biene” hat Dagmars Sohn ausgesucht. Er fand ihn einfach lieb und freundlich – so, wie ein Name, den jeder liebe Hund verdient hat, sein sollte. :-)

Vielen Dank im Namen der Hunde!