Blue
ca. 50 cm – der Unscheinbare möchte entdeckt werden

Blue ist vermutlich 2012 geboren und ca. 50 cm groß. An ihm ist nichts Besonderes. Er ist ruhig und etwas schüchtern. Er ist nicht groß und nicht klein, nicht alt und nicht jung. Aber auch er hat es verdient, für jemanden etwas Besonderes zu sein.

Für Blue suchen wir also ein Zuhause, das zu ihm passt. Mit Menschen, die ruhig, vielleicht sogar etwas schüchtern sind, die nicht alt und nicht jung sind, die einen Hund suchen, der ihnen sein Herz schenkt, ganz still und leise.
Es wäre doch schön, wenn er zusammen mit seinen Liebsten das neue Leben, was ihm geschenkt wird, genießen kann. Dazu gehören schöne Spaziergänge, um wieder ausgiebig schnüffeln zu können, gerne dürfen auch Streicheleinheiten dabei sein und er möchte sich in sein Körbchen kuscheln und sich in seinem Leben einfach nur wohl fühlen.
Es wird wohl einige Zeit dauern, bis er sich eingelebt hat, aber mit Zeit und Geduld wird man ihm helfen können, sich gut einzuleben und Vertrauen zu fassen, immerhin ist alles neu für ihn mit anderen Geräuschen und Gerüchen, an die er sich erst noch gewöhnen muss.
Welche lieben Zweibeiner möchten mit ihm zusammen das Abenteuer meistern und mit ihm gemeinsam durch dick und dünn gehen?

Wenn Sie Interesse an Blue haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Blue ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Betsy R. sorgt monatlich für Blues gefüllten Futternapf und seine medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

11/2018: Ein Video von unserem letzten Besuch, in dem Blue in seiner Hütte zu sehen ist