Riaan
ca. 45 cm – freut sich auf seine Menschen

Der süße Schäfimix-Rüde Riaan wartet nun auch schon seit über einem Jahr auf seinen Menschen, der ihn nicht als einer von vielen sieht, sondern als DEN perfekten Hund, der ihn in seinem Leben begleiten soll. Bei unserem ersten Besuch war er noch etwas zurückhaltend, doch davon ist heute nichts mehr zu spüren. Er ist aufgetaut und hat sich so sehr über unseren Besuch gefreut, dass wir kaum wieder gehen mochten. So aufgeregt vor Freude war er, dass er gar nicht wusste, wohin mit sich.

Riaan ist etwa 2013 geboren und ca. 45 cm groß. Er lebt mit einer sehr ängstlichen Hündin zusammen im Zwinger, die sich kaum zeigen mag. Er ist aber nicht auf einen gut gelaunten Hundefreund angewiesen und könnte somit sicherlich auch gut als Einzelprinz leben. Hauptsache raus aus dem Zwinger uns rein ins Leben. Er möchte hier nicht noch mehr Zeit verschenken und endlich ein Zuhause finden, in dem er so geliebt wird, wie er es verdient und zeigen, was für ein toller Kerl in ihm steckt.

Er ist gespannt wie ein Flitzebogen auf das, was ihn noch erwarten könnte. Bist du seine Chance auf ein neues, besseres Leben?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Riaan haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Riaan ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose).

Saskia W. hat die Patenschaft für Riaan übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Riaan im April 2019 als Flitzebogen

Hier seht ihr Riaan im Frühjahr 2018

Hier ein Video aus März 2018