Auri
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Unsere liebe Auri hat es endlich geschafft und durfte auf ihre Pflegestelle nach Deutschland, genauer nach 75242 Neuhausen (Baden-Württemberg) reisen. Denn Auri war eines unserer Notfellchen – sie hatte sich im Shelter völlig aufgegeben, so sehr setzte ihr das harte Leben dort zu. Der extrem menschenbezogenen Hündin fehlten Geborgenheit, die Zuneigung ihrer Liebsten und vor allem Hoffnung. Aber zum Glück wurde sie rechtzeitig entdeckt und durfte das kalte Rumänien hinter sich lassen – das neue und wunderbare Leben kann also beginnen!

Seither entwickelt sich Auri prächtig. Die etwa 1,5-jährige und 45 cm große Hündin blüht mehr und mehr auf und genießt es, ein warmes Körbchen zu haben und bei Menschen zu sein, die ihr Geborgenheit und Liebe schenken. Zu ihrem ganz großen Glück fehlt ihr nun noch ihre Für-immer-Familie. Und diese wird ihre wahre Freude mit ihr haben, denn Auri hat eindeutig schauspielerische Qualitäten. Sie ist nämlich der geborene Clown, der einen immer zum Lachen bringen kann. Außerdem ist sie junghundtypisch sehr neugierig, tobt gern mit Artgenossen durch die Gegend und liebt das gemeinsame Spiel mit dem Menschen. Zudem ist sie zwar altersentsprechend aufgeweckt, dabei aber nicht zu aktiv. Im Haus verhält sie sich sogar eher ruhig – außer sie tobt mit ihrer Spielkameradin oder einem Spielzeug, dann kann sie natürlich auch mal richtig loslegen.

Begegnet sie draußen Artgenossen, so werden diese inzwischen vorsichtig, aber freundlich begrüßt. In der Pflegefamilie lebt sie auch mit einer weiteren Hündin zusammen und das klappt wunderbar. Ebenfalls im Haus lebt eine Katze, der Auri neugierig und aufgeschlossen begegnet. Nach anfänglicher Scheu wird die Katze nun ganz freundlich und vorsichtig beschnuppert.

Fremden Menschen und Kindern gegenüber ist sie zu Beginn noch etwas schüchtern, die Neugierde siegt aber auch hier, sodass sie dann sehr aufgeschlossen, freundlich und verschmust auftritt. Sie braucht anfangs einfach ein wenig Zeit, um sich die fremden Personen mit etwas Abstand genauer anzuschauen. Nach einer Weile lässt sie sich aber auch gerne streicheln.

Auri hat auch schon viel gelernt, seit sie in Deutschland ist. Ihre Geschäfte verrichtet sie in der Regel draußen, nur sehr selten passiert ihr noch ein Malheur. Außerdem fährt sie in ihrer Box artig im Auto mit und kann auch schon kurze Zeit alleine bleiben. Das muss aber natürlich weiterhin geübt werden. Die ersten Grundkommandos werden nun ebenfalls einstudiert. Ängste zeigt Auri bisher keine. Leine, Geschirr und Halsband akzeptiert sie bereits sehr gut und freut sich, wenn es nach draußen geht, wo alles so aufregend und spannend ist. Daher muss an der Leinenführigkeit natürlich noch ein wenig gearbeitet werden, das wird aber täglich mit ihr geübt.

Für diese fröhliche, verschmuste, verspielte und aufgeweckte Hündin suchen wir nun ganz liebe Menschen, die Spaß daran haben, Auri ein Leben in Geborgenheit zu ermöglichen und weiter mit ihr das Hunde-Einmaleins zu üben. Außerdem sollte ihre neue Familie Verständnis dafür haben, dass sie noch nicht sofort zu jedem fremden Menschen Vertrauen hat, sondern erst einmal etwas schüchtern ist und Zeit braucht. Sie wird es mit ihrer Liebe danken. Sie könnte sicherlich auch gut als Einzelhund leben, denn sie ist sehr menschenbezogen. Aber auch gegen einen souveränen Ersthund im neuen Zuhause ist nichts einzuwenden, denn an diesem könnte sie sich gut orientieren.

Auri ist circa 1,5 Jahre alt, 45 cm groß und wiegt 13 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350€ mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Vor ihrer Ausreise wurde sie negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: