Joy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Mit ihren freundlichen, wachen Augen blickt die kleine Hundedame in die Welt und begrüßt alle Zweibeiner, wie auch Artgenossen mit wedelnder Rute. Joy, was nichts anderes bedeutet als „reine Freude“, macht ihrem Namen alle Ehre. Denn die 5 Jahre alte Hündin zeigt sich in den wenigen Wochen, die sie nun bei ihrer Pflegefamilie in 58119 Hagen (NRW) zuhause ist, als ausgesprochen freundliche und zugewandte Hündin. Wir müssen dennoch vermuten, dass Joy in ihrem bisherigen Leben noch kein hundefreundliches Zuhause erleben durfte. So sind ihr z.B. Spielen und Toben bisher nicht vertraut und sie reagiert noch etwas irritiert in solchen Situationen – aber mit großer Freude und stets zugewandter Aufmerksamkeit. Die besten Ansätze also, um Joy mit viel Liebe und klaren Regeln alles beizubringen, was eine entspannte Hündin für das erweiterte Hunde-Einmaleins alles wissen muss.

Die hübsche Hündin mit dem glänzenden rotbraunen Fell ist bereits jetzt komplett stubenrein, fährt gerne in der Transportbox im Auto mit, kann Treppen steigen und geht großartig an der Leine. Auch das Alleinebleiben mit Artgenossen meistert sie hervorragend. Joy zeigt keinerlei Jagdinstinkt und verträgt sich auch mit Katzen gut.

Wir sehen diese süße Gute-Laune-Hündin bei einer Familie oder Einzelperson, die keine hochaktiven SportlerInnen sein sollten. Da Joy aktuell zu viel Gewicht für ihre 35 cm Körpergröße hat, ist ein ausgewogenes Bewegungsprogramm natürlich wichtig für sie, doch keine Langstrecken-Ausflüge von Nöten.

Wer fühlt sich angesprochen und möchte sich von diesem Sonnenschein durchs Leben begleiten lassen? Joy wird es tausendfach mit unendlicher Freude und ihrer lebensfrohen Art belohnen, die die Herzen aller Hunde-Fans zum Schmelzen bringt!

Joy ist circa 5 Jahre alt und 35 cm groß. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: