Captain
ca. 50 cm – der Freundliche

Hier haben wir unseren Captain. Dieser wunderschöne weiß-graue Rüde ist noch nicht lange in unserem Shelter. Auch er hat den Weg von der Straße zu uns in Sicherheit gefunden. Er ist etwa 2016 geboren und gehört mit seinen circa 50 cm zu den mittelgroßen Hunden.

Captain hat schon einiges hinter sich. Er muss mal einen Unfall gehabt haben, denn als er ins Shelter gebracht wurde, hatte er eine böse Verletzung an der Pfote. Diese ist zwar verheilt, allerdings ist eine Fehlstellung zurück geblieben, sodass er die Pfote nicht belasten möchte. Wie es zu diesem Unfall gekommen ist, wissen wir leider nicht, wir vermuten, dass er von einem Auto angefahren wurde.
Trotz allem ist Captain sehr freundlich zu unseren Pflegern. Es hat den Anschein, dass er noch keine schlechten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht hat. Außerdem ist er ebenfalls sehr freundlich zu seinen Artgenossen, weshalb er gegen einen vorhandenen Ersthund in seinem Zuhause sicherlich nichts haben wird. Dieser könnte ihm helfen, sich rasch an die neue völlig fremde Welt zu gewöhnen.
Dieser hübsche Rüde träumt davon, sein restliches Leben in Sicherheit zu verbringen. Ein warmes Plätzchen bei seinen Liebsten würde er nur allzu gern gegen den Shelter-Alltag tauschen.

Wir suchen für ihn somit liebe Menschen, die ihm sein Für-immer-Zuhause schenken möchten und ihm die Chance geben, ein normales Hundeleben zu führen. Ausgiebige Spaziergänge, gemeinsames Spielen und natürlich ganz viel kuscheln sind so einige Dinge, die auf seiner Wunschliste ganz oben stehen.
Sicherlich wird es nach der langen Reise einige Zeit dauern, bis er sich an den fremden und völlig neuen Alltag gewöhnt hat. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen kann man ihn aber gut unterstützen, damit er sich bald zurecht findet.

Wenn Sie Interesse an Captain haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Captain ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Irina S. sorgt monatlich für Captains gefüllten Futternapf und seine medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!