Luna B
45cm – ist noch etwas schüchtern

Diese wunderschöne Hündin mit den großen Augen ist unsere Luna. Sie ist erst seit Kurzem bei uns und muss sich noch an den lauten Alltag in unserem Shelter gewöhnen. Sie ist ungefähr 2016 geboren und ist ca. 45 cm groß.

Was sie bisher erlebt hat, kann sie uns leider nicht sagen. Sie zeigt uns aber durch ihre Schüchternheit, dass sie dem Menschen bis jetzt eher aus dem Weg gegangen ist. Sie muss erst noch verstehen, dass sie hier bei uns in Sicherheit ist und wir ihr nichts Böses wollen, ganz im Gegenteil.
Diese hübsche Hündin möchte aber nicht lange in dem Zwinger bleiben müssen. Luna kennt es in Freiheit zu leben und wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich wieder die Nase in den Wind zu stecken, die Gerüche in sich aufzunehmen und alles um sie herum zu erkunden. So, wie sie es in ihrem bisherigen Leben gewohnt war, wird es nicht mehr sein. Aber auch an der Seite des Menschen wird die schüchterne Maus all das erleben können. Noch dazu wird sie mit allem versorgt, was sich ein Hund nur wünschen kann.
Sie würde gern die lange Reise in Kauf nehmen für ein besseres Leben! Und dafür suchen wir ihre Menschen, die ihr Sicherheit und Vertrauen geben und die ihr mit Liebe und Geduld dabei helfen, sich an unseren für sie völlig fremden Alltag zu gewöhnen.

Wem hat sich unsere Luna  ins Herz geschlichen und würde ihr die Reise in ein neues Leben ermöglichen?

Wenn Sie Interesse an Luna haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Luna ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Lunas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Nadine B. gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!