Belle
ca. 55 cm – Die Schöne

Diese hübsche Dame ist unsere Belle. Die schwarz-weiße Hündin ist noch recht neu bei uns im Shelter, hat sich aber schon gut eingelebt. Sie ist ungefähr 2015 geboren und etwa 55 cm groß.

Unsere wunderschöne Belle hat in ihrem kurzen Leben schon einiges erlebt und durchgemacht. Sie wurde schwer verletzt, sie hatte eine Wirbelsäulenfraktur. Aber Belle ist sehr zäh, denn wie durch ein Wunder kann sie wieder laufen. Und trotz allem, was sie durchmachen musste, ist sie zu allem und jedem freundlich und aufgeschlossen.
Sie ahnt noch gar nicht, dass das Leben so viel mehr zu bieten hat, als das, was sie bisher kennen gelernt hat. Ihre Koffer sind gepackt und sie könnte schon mit dem nächsten Transport zu ihrer Familie ausreisen. Wieder frisches Gras unter den Pfoten zu spüren, die Nase in den  Wind zu halten und jede Menge Streicheleinheiten zu genießen, davon träumt unsere Belle.
Sicherlich wird sie einige Zeit brauchen, bis sie sich an den für sie völlig fremden Alltag gewöhnt hat, denn immerhin riecht und klingt alles anders. Aber mit Zeit und Geduld kann man ihr helfen, sich schneller einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Nun fehlt nur noch der Mensch, der unsere Belle in sein Herz geschlossen hat und ihr gern ihr eigenes Körbchen schenken möchte. Wer möchte zusammen mit dieser Maus die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?

Wenn Sie Interesse an Belle haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Belle ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Betsy R.  sorgt monatlich für Belles gefüllten Futternapf und ihre medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!