Lara
ca. 50 cm – Die Scheue

Hier haben wir unsere Lara. Sie ist noch recht neu in unserem Shelter und muss sich erst noch an den lauten Alltag gewöhnen. Diese hübsche Hündin mit der tollen braun-weißen Fellzeichnung ist etwa 2015 geboren und ungefähr 50 cm groß.

Was unsere Lara in ihrem kurzen Leben erlebt hat, wissen wir leider nicht. Im Moment zieht sie sich noch lieber in ihre Hütte zurück und geht dem Menschen noch aus dem Weg. Sie ist noch schüchtern und muss erst lernen, dass wir ihr nichts tun, sondern nur Gutes für sie wollen. Die meisten schüchternen Hunde springen irgendwann über ihren Schatten, wenn sie merken, dass ihnen nichts Schlimmes passiert. Wir sind gespannt, wann sich unsere Lara aus ihrem Schneckenhäuschen traut.
Auch bei unserem Besuch im April 2019 war Lara zwar neugierig, hat sich aber noch nicht getraut, Kontakt zu uns Menschen aufzunehmen. Sie braucht immer noch einen kleinen Sicherheitsabstand.
Die hübsche Maus möchte natürlich nicht ihr restliches Leben in unserem Shelter verbringen, sondern viel lieber möchte sie die Nase in den Wind halten, die verschiedenen Gerüche ihrer Umwelt wahrnehmen und ausgiebige Spaziergänge unternehmen.
Ihren Koffer hat sie bereits gepackt, sie wartet nur darauf, dass ihre Menschen ihr einen Platz auf dem nächsten Transport sichern und sie somit in ein behütetes und erfülltes Leben reisen kann. Die Fahrt wird lang und anstrengend und wenn sie im neuen Zuhause angekommen ist, wird sich Lara erst einmal ausruhen müssen. Zudem wird sie einige Zeit brauchen, bis sie sich an den für sie völlig fremden Alltag gewöhnt hat. Mit Zeit, Geduld und Ruhe kann man ihr aber helfen, sich einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte sich unserer Lara annehmen und ihr zeigen, dass das Leben noch so viel mehr bereit hält, als das, was sie bisher kennen lernen durfte?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lara haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Lara ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Dagmar K. hat die Patenschaft für Lara übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dieses Video entstand bei unserem Besuch im April 2019:

Hier ein Video aus November 2018: