Gipsy
ca. 45 cm – ist noch zurückhaltend

Wir haben hier unsere Gipsy. Sie ist noch nicht sehr lange bei uns und muss sich erst noch ein wenig an den Alltag gewöhnen. Diese hübsche Maus mit den großen Ohren ist etwa 2013 geboren und ungefähr 45 cm groß.

Wir sind sehr froh darüber, dass diese hübsche Hündin ihren Weg zu uns gefunden hat, wenn man bedenkt, was die Straßenhunde in Bârlad seit einigen Tagen erwartet.
Gipsy ist noch sehr zurückhaltend und muss erst verstehen, dass wir ihr nichts Böses wollen, sondern nur für sie sorgen möchten.
Wenn sie gelernt hat, dass sie von uns nichts zu befürchten hat, wird sie bestimmt bald ihr Schneckenhaus verlassen. Dann wird sie merken, wie schön es ist, gekrault zu werden und kann sich in der Nähe des Menschen entspannen.

Sie würde doch so gern wieder über Wiesen und Felder laufen, den Gerüchen der Natur nachgehen, viele schöne Dinge erleben und auch vieles Neues lernen.
Ihre Koffer hat die Motte schon gepackt, um sich auf die Reise ihres Lebens zu machen. Es fehlen nur noch die Menschen, die ihr ein tolles Zuhause bieten möchten. Sie wird sich nach der langen Fahrt erst einmal erholen müssen und bestimmt wird sie auch einige Zeit brauchen, um sich einzuleben und Vertrauen zu fassen. Mit Ruhe und Geduld kann man ihr aber helfen, sich bald wohl zu fühlen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Gipsy ihr eigenes Körbchen schenken, ihr zeigen, was das Leben noch bereit hält und wie es ist, geliebt zu werden?

Wenn Sie Interesse an Gipsy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Gipsy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Daniela T. hat die Patenschaft für Gipsy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!