Tayna
ca. 50 cm – Die Neugierige

Diese hübsche Hündin mit den ausdrucksstarken Augen und dem tollen braunen Fell ist unsere Tayna. Sie ist ungefähr 2014 geboren und ungefähr 50 cm groß. Tayna ist noch nicht sehr lange bei uns, hat sich aber schon gut an den Alltag gewöhnt.

Wir sind sehr froh, dass Tayna zu uns gebracht wurde, angesichts der traurigen Situation für die Straßenhunde in Bârlad. Bei uns ist sie in Sicherheit und wird mit allem versorgt, was sie braucht.
Sie scheint bisher keine schlechten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht zu haben, denn sie ist freundlich und neugierig. Darum möchte sie das Zwingerleben bald hinter sich lassen, um zu ihrer Familie zu reisen. Endlich wieder frisches Gras untern den Pfoten zu haben, mit ihren Menschen gemeinsam den Tag verbringen und tolle Sachen zu unternehmen und einfach gekuschelt und gekrault zu werden, davon träumt diese tolle Maus.
Ihren Koffer hat sie bereits gepackt um sich auf die Reise in ein neues Leben zu machen, zu Menschen, die sie lieb haben und sie umsorgen.
Die Fahrt wird lang und anstrengend. Wenn Tayna im neuen Zuhause angekommen ist, wird sie sich erst einmal erholen müssen. Außerdem wird sie eine Weile brauchen, bis sie sich an den für sie völlig fremden Alltag gewöhnt hat. Mit Ruhe und Geduld kann man ihr aber helfen, sich einzugewöhnen und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte Tayna zeigen, wie schön das Leben sein kann und was noch alles auf sie wartet?

Wenn Sie Interesse an Tayna haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Tayna ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Lisa R. hat die Patenschaft für Tayna übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

11/2018: Dieses Video entstand bei unserem letzten Besuch!