Karamell
47 cm – unser tapferes Mädchen

Es war einmal…. so fangen Märchen an…aber manche Märchen werden wahr!!!!

Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit eine Hündin namens Hope. Sie hatte durch einen unglücklichen Umstand auch ein Bein verloren. Diese Hope kam aber dadurch schnell zu ihrer Pflegestelle und darf von dort wohl bald zu IHRER Familie ziehen.

Wenn Hope dieses Glück hatte…warum dann nicht auch ich??

Ich heiße Karamell, das hat wohl etwas mit meiner Fellfarbe zu tun. Sie ist einfach sooo besonders schön und so besonders bin auch ich. Ich bin ca. 2-3 Jahre alt (Stand April 2019) und ca. 47 cm groß.

Im Herbst 2018 wurde ich auf der Straße sehr stark von anderen Hunden gebissen, zum Glück fanden mich Tierschützer und brachten mich schwer verletzt ins Shelter. Dort konnte man zwar mein Leben retten aber dafür mussten sie mir ein Bein amputieren.
Aber ich habe es geschafft…habe nie aufgegeben. Bin nach über dreimonatiger Pflege auf der Quarantäne-Station jetzt seit einiger Zeit zurück bei den anderen Hunden im Shelter. Ich lebe dort mit Rüden und Hündinnen und das ist kein Problem für mich.

Mit meinem Handicap komme ich inzwischen ganz gut klar und möchte auch wie ein normaler Hund behandelt werden.

Aber wisst ihr was…ich wünsche mir ein Märchen, wie es Hope erlebt hat.

Die Zeit in der Isolation hat leider aber dazu geführt, dass ich ein wenig skeptisch gegenüber den Menschen geworden bin. Die medizinische Behandlung hat in meiner Seele kleine Risse hinterlassen, die langsam wieder heilen müssen.
Darum wünsche ich mir, dass meine Menschen Verständnis dafür haben, dass ich sie ganz langsam kennenlernen möchte. Mit genügend Zeit, baue ich sicher wieder Vertrauen auf und werde es genießen, neben ihnen auf dem Sofa einzuschlafen.

Ich brauche keinen Prinzen mit einer Kutsche…Ich brauche jemand der mich sieht und mich mit dem nächsten Trapo zu sich holt!!

Bitte lass das Märchen für mich wahr werden und hole mich zu dir…ich schenke dir alle meine Liebe und mein Herz dafür.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Karamell haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Karamell ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Karamells voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Renate L. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!