Karamell
47 cm – Handicap und trotzdem wunderschön

Das ist Karamell. Leider muss sie ihr künftiges Leben auf drei Beinen meistern. Sie wurde vor über 3 Monaten von Tierschützern gefunden und hatte starke Bisswunden an ihrem Bein. Man konnte ihr leider nur noch mit einer Amputation helfen. Nun lag sie seitdem alleine im Quarantäne-Haus des Shelters, ohne Hundekontakt . Nur so konnte sie sich von der schweren Operation erholen…. Und sie hat es geschafft. Sie konnte nun endlich zurück zu den anderen Hunden ins Shelter. Sie kommt mit ihrem Handicap schon ganz gut klar und versteht sich gut mit Rüden und auch Hündinnen.
Sie ist ca 47 cm groß und etwa 2 – 3 Jahre alt.

Wir suchen ganz dringend ein Pflegekörbchen für Karamell, denn wir möchten nicht, dass sie den Winter dort im Shelter verbringen muss.

Wenn Sie Interesse an Karamell haben, wenden Sie sich bitte direkt an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Karamell ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Die Patenschaft für Karamell hat Renate L. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!