Nahia
ca. 50 cm – unser Rohdiamant

Hier möchten wir unsere Nahia vorstellen. Sie ist ungefähr 2015 geboren und etwa 50 cm groß. Nahia ist schon etwas länger bei uns und hat leider ein sehr trauriges Schicksal.

Nahia kam vor einiger Zeit in unser Shelter. Ihr Leben war bis dahin geprägt von Angst. Sie lebte an einer Kette und hat nichts anderes gehabt, als den minimalen Radius, den ihr die Kette gelassen hat. Was sie dort sonst noch erleben musste oder was ihr angetan worden sein könnte, können wir nur vermuten. Wir konnten sie befreien und in unser Shelter bringen. Dort zog sie sich zurück und wollte mit dem Menschen überhaupt nichts zu tun haben. Wer kann es ihr auch verübeln, nach alldem, was sie erleben musste.
Also entschieden wir zuerst, dass sie in unser Open Shelter umziehen sollte. Aber unsere Pfleger haben nicht aufgegeben, so dass sie ganz langsam gelernt hat, dass nicht alle Menschen Böses im Sinn haben. Es hat wirklich lange gedauert, aber es hat sich ausgezahlt. Sie hat besonders zu einem Pfleger Vertrauen gefasst und erwartet ihn schon am Morgen und freut sich sehr, wenn er in Sichtweite kommt. Das hat uns darin bestärkt, sie in die Vermittlung aufzunehmen, so dass sie ihre Familie finden kann, um endlich zu erfahren, was es bedeutet, geliebt zu werden. Sie hat es so sehr verdient!
Als wir sie im April 2019 besuchten, bellte sie zunächst, als wir an ihren Zwinger kamen. Doch sie war interessiert, wenn auch zurückhaltend, als wir zu ihr herein gingen.
Wir wünschen uns für Nahia Menschen, die Erfahrung mit Angsthunden haben, die sehr viel Zeit und Geduld haben, um der Maus zu zeigen, was das Leben für sie noch bereit hält.
Es wäre wirklich schön, wenn es für diese hübsche Hündin noch ein Happy End geben würde.
Ihren Koffer hat sie bereits gepackt und könnte jederzeit mit einem der nächsten Transporte in ihr Zuhause reisen.
Sie wird Zeit brauchen, um sich in dem neuen Alltag zurecht zu finden und Vertrauen aufzubauen. Sie hat bisher nicht viel kennen gelernt, so dass alles für sie neu und mit Sicherheit beängstigend ist.
Welcher liebe Mensch mit Hundeerfahrung möchte unserer Nahia die Chance auf ein besseres Leben geben und ihr zeigen, dass es noch so viel Schönes zu erleben gibt und noch so vieles auf sie wartet, das sie noch nicht kennt? Und wer weiß, vielleicht kann sie dann ihre Vergangenheit hinter sich lassen, so dass das Erlebte in der Erinnerung langsam aber sicher verblasst.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Nahia haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Nahia ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Ulla Q. und Petra K.-S. haben die Patenschaft für Nahia übernommen und sorgen somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dieses Video entstand bei unserem Besuch im April 2019:

Hier ein Video aus November 2018: