Juna
ca. 45 cm – sucht das große Wunder

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: hat kein Vertrauen in die Menschen
Größe: ca. 45 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: mit Ersthund
Geeignet für: Menschen mit ganz viel Geduld und professioneller Erfahrung
Im Shelter seit: 2018
Verwandte: Welpen Maja und Ivi
Besonderheit: hatte Herzstillstand während der Narkose, daher unkastriert (Handicap)

Unsere bildhübsche Juna wurde im Jahre 2018 mit ihren beiden damaligen Welpen Maja und Ivi aus einem Public Shelter gerettet. Seither warten die drei Ladies in unserem Shelter auf ihr großes Glück.

Juna bekam damals ein zweites Leben geschenkt. Und sie sollte noch ein weiteres Mal dem Tode von der Schippe springen. Denn als sie von uns für die Kastration in Narkose gelegt wurde, hörte ihr Herz plötzlich auf zu schlagen. Wie durch ein Wunder kam sie ins Leben zurück. Die Operation musste aber abgebrochen werden und somit ist Juna nicht kastriert. Eine weitere Narkose wäre ein zu großes Risiko für die junge Hundelady. Daher wird sie unkastriert bleiben.

Das Leben auf der Straße und die Zeit im Public Shelter hinterließen bei Juna einige seelische Narben. Ihr Vertrauen in die Menschheit hat sie gänzlich verloren. Sie lässt sich nicht anfassen und wenn man ihr zu nahe kommt, dann kann sie schon mal die Zähne zeigen und schnappen.

Die Hündin mit den braunen Schlappohren wartet daher auf ihren ganz speziellen Menschen. Dieser sollte viel Erfahrung mitbringen, denn es wird eine sehr große Herausforderung sein, ihr Vertrauen zu gewinnen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Juna haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Juna ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Antonia G. hat die Patenschaft für Juna übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde