Stella N
im Wachstum – die Niedliche

Dieses kleine Hundemädchen, mit dem rehbraunen Fell, schaut so verloren und verzweifelt drein, wie sie sich wahrscheinlich auch fühlt. Noch nicht lange auf der Welt fragt sie sich wahrscheinlich, ob das für sie alles sein soll, was sie erleben darf. Es ist so laut, voll und unruhig. Keiner, der genug Zeit hat, sie ausgiebig zu kraulen oder der sie an der Pfote nimmt und ihr zeigt, was das Leben für so ein Hundekind bereit hält. Sie wurde alleine auf der Straße gefunden und hätte wahrscheinlich nicht lange überlebt. Nun ist Stella hier erstmal in Sicherheit und wir hoffen, dass sie hier nicht erwachsen werden muss.

Wir wünschen uns, dass sie von lieben Menschen gesehen wird, die ihr ein eigenes Zuhause oder eine Pflegestelle als Sprungbrett in ein besseres Leben schenken. Stella ist bis jetzt nur eine von vielen Welpen, die derzeit in unseren Sheltern auf ein Zuhause warten, was es nicht gerade leichter macht. Aber wenn man in ihre Augen schaut, sollte sie ein genauso schönes Leben wie alle Anderen führen dürfen, die es geschafft haben, diesen Ort zu verlassen. Die kleine Zuckerschnute ist ca. 11 Monate alt (Stand Januar 2020).

Ihre Koffer hat sie schon gepackt und wartet jetzt nur noch auf ihre Menschen, die ihr eine Chance geben.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Stella haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Stella ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Christiane N. hat die Patenschaft für Stella übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde