Enzo
ca. 50 cm – Hofft auf ein besseres Leben
[Kann bis auf Weiteres nicht ausreisen]

Enzo lebte bisher auf den Straßen Rumäniens und musste mit dem zufrieden sein, was er bekam. Der etwa 2016 geborene und ca. 50 cm große Rüde durfte noch nie am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, in Liebe und Geborgenheit zu leben.
Enzo war die ganze Zeit auf sich selbst gestellt, musste im Sommer Schutz vor der heißen Sonne suchen und im Winter vor der eisigen Kälte. Hunger und Durst trieben ihn an.
Im Juli war es dann vorbei mit der Freiheit. Das Public Shelter bekam neue Betreiber und diese wollten schnellstmöglich ihren Vertrag erfüllen und fingen so viele Hunde, wie es nur ging. Darunter auch unseren Enzo.
Er wurde mit anderen Hunden zusammen in einen engen Zwinger gesperrt und verstand die Welt nicht mehr. Sie wurden nur mit dem Nötigsten versorgt und bekamen kaum menschliche Zuwendung.
Von diesen schlimmen Erfahrungen geprägt, durfte Enzo dann aber in unser Little Souls Home umziehen.
Er wird noch Zeit brauchen, um sich daran zu gewöhnen, dass es Menschen auch gut meinen können. Noch ist er ein wenig scheu und zurückhaltend, doch unsere Pfleger bemühen sich sehr um unsere Hunde, so dass wir die Hoffnung haben, dass er eines Tages über seinen Schatten springen wird.
Auf Enzo wartet nämlich noch ein anderes Leben! Er wird sich auf eine lange Reise begeben können, an deren Ende liebe Menschen auf ihn warten, die ihn herzlich in Empfang nehmen werden. Sie werden ihm sein neues Leben Stück für Stück zeigen, in dem sie schöne Spaziergänge mit ihm unternehmen, auf denen er täglich ein wenig mehr von seinem neuen Umfeld kennen lernen wird. Seine Liebsten werden ihn lieben und ihm Geborgenheit und Zuversicht schenken.
Und sicher wird sich Enzo auch über sein erstes eigenes Körbchen sehr freuen, in das er sich hinein kuscheln kann.
Enzo braucht aber Menschen, die schon ein wenig Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, die ihm klare Regeln und Grenzen setzen, an denen er sich orientieren kann. Denn diese geben ihm die Sicherheit, die er braucht, damit er lernt, sich voll und ganz auf seine Familie zu verlassen und vertrauen zu können.
Welcher liebe Mensch möchte unserem Enzo ein sicheres Leben schenken und ihm dabei helfen, die schlimmen Erinnerungen an sein früheres Leben zu überwinden?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Enzo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Enzo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Sabine J. hat die Patenschaft für Enzo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!