Else
35 cm – braucht neue Hoffnung
[21147 Hamburg]

Hallo da draußen, ich bin Else und extra aus Rumänien hierhergekommen, um nun endlich meine Familie fürs Leben zu finden. Aktuell wohne ich bei einer netten Pflegefamilie in Hamburg und muss feststellen, dass hier alles ganz anders ist als in meiner alten Heimat. Plötzlich sind die Menschen sehr nett zu mir und auch zu allen anderen Tieren und dann sind da noch diese super flauschigen Körbchen, von welchen ich nie zu träumen gewagt hätte. Es kommt mir vor wie das Paradies!

Zu meiner Pflegefamilie bin ich unheimlich lieb und freundlich. Ich bin auch alles andere als eine Draufgängerin, sondern eher ein zurückhaltender und ruhiger Charakter. Daher spiele ich wohl auch noch nicht mit meiner Pflegefamilie, doch das kann noch kommen. Mit größeren Kindern verstehe ich mich super, kleinere habe ich leider noch nicht kennen gelernt. Ich denke aber, dass ich auch hier Vertrauen fassen kann, insofern die Kinder mich vor allem am Anfang nicht allzu sehr bedrängen und mir meine Zeit geben.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich übrigens ebenfalls richtig super. Futterneid zeige ich bisher auch nicht, genauso wenig wie Jagdtrieb.  Andere Tiere konnte ich hier aber leider auch noch nicht kennen lernen. Ich weiß also nicht, ob ich mich mit denen verstehen würde, aber da ich doch sehr unkompliziert bin, denkt meine Pflegefamilie, dass das schon klappen wird.

Ansonsten bin ich topfit und absolut bereit für meine neuen Menschen. Um diese direkt zu beeindrucken, habe ich auch schon so einiges gelernt. So bin ich z.B. bereits stubenrein, fahre ohne Probleme im Auto mit, laufe Treppen und kann mit Hundefreunden alleine bleiben. An der Leine laufe ich auch schon fast perfekt, sagt meine Pflegefamilie. Nur das Hunde-Abc muss ich natürlich noch lernen. Mit ein wenig Geduld kriege ich das aber ganz bestimmt schnell hin, schließlich habe ich viel Spaß am Lernen und bin sehr gelehrig.

Meinen Bezugspersonen gegenüber bin ich wie schon erwähnt sehr aufgeschlossen und freundlich gegenüber. Und auch fremde Menschen und Hunde stellen für mich außerhalb des Hauses bei Spaziergängen gar kein Problem dar. Kommen die Fremden aber plötzlich ins Haus und damit in meine sicheren 4 Wände, dann werde ich doch noch sehr misstrauisch und brauche klare Ansagen von meinen Menschen, was ich dann tun soll. Um in solchen Situationen zukünftig bestmöglich unterstützt zu werden, wünsche ich mir deshalb hundeerfahrene Menschen, welche mich mit Ruhe und Konsequenz anleiten können. Zudem wäre es perfekt, wenn mein neues Zuhause eher ruhig gelegen wäre, statt mitten in der Stadt. Denn Menschenmassen machen mir doch noch Angst. Ansonsten bin aber absolut unkompliziert und somit auch für Senioren geeignet. Sehr gerne auch als Zweithund, da ich mich gut an Artgenossen orientieren kann. Dies ist jedoch kein Muss.

Also wenn du einem durch und durch freundlichen Wesen ein zu Hause auf Lebenszeit schenken möchtest und dich schon ein wenig in mich verguckt hast, dann melde dich doch bitte und wir können uns kennen lernen. Ich freu mich!

Else ist ca. 4 Jahre alt, 35 cm groß und wiegt 10 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und kastriert mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 Euro mit Schutzvertrag über den Verein “Seelen für Seelchen e.V.” vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ ausfiel.


Diese wunderschönen Aufnahmen von Else wurden uns freundlicherweise von Svenja Mielke zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!


Private Aufnahmen von Else:


Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: