Stella T
im Wachstum – die niedliche Zuckerschnute

So jung und schon so viel Pech im Leben – das ist unsere Stella T. Ohne irgendwas verbrochen zu haben, wurde die kleine Maus wie Abfall in einen alten Brunnen geworfen. Eine Tierfreundin hörte sie schreiben und winseln und organisierte die Rettung. Nun ist sie bei uns im Shelter und hofft darauf, endlich einmal Glück zu haben. Denn bisher wurde ihr dieses verwehrt.

Wir hoffen ebenfalls sehr, dass das Leben für Stella T nicht so traurig weiter geht, wie es begann, und unsere kleine Zuckerschnute bald ein Zuhause oder eine Pflegestelle findet, in der sie ein sorgenfreies Welpenmädchen sein darf. Sie will noch so viel entdecken und lernen. Alles was ihr dafür fehlt sind die richtigen Menschen, die sich jetzt in sie verlieben. Klar, am Anfang wird alles gruselig und ungewohnt sein, doch erstmal eingelebt, wird sie bestimmt der perfekte Begleiter für ihre Familie. Sie ist etwa 5 Monate jung (Stand September 2019) und hat ihre Koffer bereits gepackt.

Wer schenkt ihr einen Kindergartenplatz, in dem sie so sehr geliebt wird, wie sie es sich wünscht?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Stella T. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Stella T. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Vanessa T. hat die Patenschaft für Stella T. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!