Tom
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Hallo ihr Lieben, ich bin Tom und seid mal ehrlich, bin ich nicht ein ganz bezaubernder kleiner Hundejunge?
Doch aufgepasst, finde den Fehler! Nein, ich lebe nicht wohlbehütet in einer liebevollen Familie und tobe den haben Tag draußen auf den Wiesen mit anderen Hunden herum. Meine Realität ist eine andere. Sie ist kalt und ungemütlich, rau und laut. Ich lebe seit kurzem mit meinen Geschwistern im Racari Shelter und hier gefällt es uns wirklich gar nicht. Meine Geschwister kommen mit der Situation leider noch schlechter zurecht als ich. Sie haben Angst vor den Menschen, die sich hier um uns kümmern und wissen gar nicht, wie sie all dies einschätzen sollen. Mir ergeht es da nicht ganz so schlimm. Anscheinend bin ich der freundlichste und offenste unter uns Geschwistern und sehe in den Menschen hier nicht automatisch beängstigende Gruselgestalten. Ich bin sogar einigermaßen offen und neugierig und möchte schon gern sehen, was da los ist, wenn die unseren Zwinger betreten. Sicher bin ich noch weit entfernt vom Kuschelhund, den sich viele vorstellen oder wünschen, doch für einen kleinen Hundejungen, der in seinem Leben bisher nichts kennenlernen konnte, mache ich meine Sache gar nicht mal so schlecht. Und genau das solltest du bedenken, wenn du mir ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen schenken möchtest. Die Reise und die Eingewöhnung in deine Welt, einer für mich völlig neuen Welt, wird mir sicherlich schwer fallen und ich brauche vielleicht einige Zeit, um aufzutauen und aus mir heraus zu kommen. Dafür solltest du Verständnis haben und mir mit Geduld und Zuversicht begegnen. Ich muss erst lernen, zu euch Menschen echtes Vertrauen aufzubauen und das geschieht nun einmal nicht innerhalb weniger Stunden. Ich muss lernen, dass ich bei euch Sicherheit und Geborgenheit finde, ein ruhiges Plätzchen zum Schlafen und dass Kuscheln etwas Wunderschönes ist. Mit deiner Hilfe möchte ich Schritt für Schritt lernen, mich in deiner Welt zurechtzufinden, die Regeln zu verstehen und mit dir gemeinsam wachsen. Ich möchte endlich auf der Sonnenseite des Lebens stehen und all das machen können, was ein junger Hund in meinem Alter eigentlich so macht. Spielen und toben mit anderen Hunden, Grenzen austesten und Flausen im Kopf haben. Möchtest du gemeinsam mit mir dieses Abenteuer bestehen und mich in dein Leben lassen? Dann melde dich doch schnell für mich, am besten noch, bevor es Winter wird, denn dann wird es hier so richtig ungemütlich, habe ich gehört. Ich vertraue darauf, dass das Leben noch mehr für mich bereithält, als diese wenigen Quadratmeter, die derzeit mein Leben bestimmen. Bitte enttäusche mich nicht!

Ich bin derzeit ca 4 Monate alt (Stand Oktober 2019) und werde vermutlich mal mittelgroß werden.