Jolie
im Wachstum – die Sensible

Hallo ihr Menschen, ich bin Jolie, ein kleines Hundemädchen und vor kurzem kam ich mit all meinen Geschwistern im Gepäck ins Racari Shelter.
Hier ist alles irgendwie ziemlich einschüchternd, so ganz habe ich mich noch nicht daran gewöhnt, nun hier zu sein. Ich bin noch ein wenig zurückhaltend und weiß noch nicht so ganz, was ich von euch Menschen halten soll. Doch ich bin erst 4 Monate alt und genau jetzt im allerbesten Alter, um mein Weltbild zu verändern! Mein Leben fängt doch gerade erst an und der Start hier im Shelter ist nicht gerade der Beste, den man erwischen kann. Ich kann hier nichts kennenlernen und Vertrauen zu euch Menschen aufzubauen fällt mir hier auch nicht so leicht. Die Pfleger hier vor Ort bemühen sich zwar auch vor allem um uns Sensibelchen, doch unterm Strich bleibt einfach zu wenig Zeit, um sich intensiv um uns kümmern. Deshalb ist es ganz wichtig, dass ich schnellstmöglich auf die große Reise gehen und lernen kann, wie es ist, mit euch zu leben. Nicht auszudenken, was aus mir wird, wenn ich hier im Zwinger zu einer erwachsenden Hündin heranwachse, die nichts kennt und nur wenig Erfahrung mit wenigen Menschen hat!
Also suche ich ganz dringend ein eigenes Zuhause oder wenigstens jemanden, der mir für eine gewisse Zeit ein Pflegekörbchen anbietet. So kann ich am besten lernen, Vertrauen zu euch Menschen aufzubauen und dass ihr gar nicht so gefährlich seid, wie ich es vielleicht befürchte. Auch wenn mir die lange Fahrt sicher zusetzen wird und ich verängstigt bei euch ankomme, so habe ich dann doch die besten Bedingungen, um zu lernen, dass das Leben auch seine schönen Seiten hat und vor allem für jeden Hund auch haben sollte! Vielleicht brauche ich nur etwas länger, um mich an meine neue Umgebung zu gewöhnen und deshalb suche ich Menschen, die nicht nur die nötige Geduld, sondern auch das Verständnis für meine Lage aufbringen. Für mich wird alles neu sein, wirklich alles. Dinge, die für dich selbstverständlich sind, können für mich im ersten Moment eine unüberwindbare Hürde sein. Du musst mich behutsam an die Hand nehmen und mir meine neue Welt Schritt für Schritt erklären, mir Zeit geben, dir zu vertrauen und aus mir heraus zu kommen. Andere Hunde könnten hierbei eine große Hilfe sein, kann ich mir doch von ihnen abgucken, wie alles so läuft.
Langsam wird es hier im Zwinger auch ziemlich kalt. Zwar kann ich mich an meine Geschwister kuscheln, doch ich habe schon von schönen, weichen und warmen Bettchen gehört, in denen man ganz wunderbar träumen kann! Wie schön wäre es, wenn auch ich eines fände und nicht den bitterkalten Winter in Rumänien erleben muss. Wer von euch hat also ein Herz für ein schüchternes kleines Mädchen und wer möchte mich an die Hand nehmen und mir zeigen, wie unbeschwert und fröhlich ich eigentlich sein kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jolie haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Jolie ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Jolies voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Tanja S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!