Joya
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Liebe potentielle Familie fürs Leben, wenn ich mich euch einmal vorstellen darf: Ich bin die super niedliche und noch etwas schüchterne Joya, etwa 4 Monate jung und suche genau Euch! Bislang kenne ich noch kein festes Dach über meinem kleinen Köpfchen aber das soll sich nun, dank euch, ganz schnell ändern. Vor kurzer Zeit erst habe ich mich auf den weiten Weg nach Deutschland gemacht und versuche mich nun bei einer ganz lieben Pflegefamilie in Lehmen, Rheinland-Pfalz, einzuleben.

Im Umgang mit fremden Menschen bin ich noch etwas unsicher bis ängstlich. Habe ich aber erst einmal Vertrauen aufgebaut und euch in mein kleines Hundeherz geschlossen, dann bin ich sehr verschmust und kann mich auch zum gemeinsamen Spielen hinreißen lassen. Ganz welpentypisch bin ich natürlich auch lebhaft, neugierig und sehr wissbegierig.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich prima, da gibt es keinerlei Probleme und auch das Spielen und Toben finde ich toll. Ein Futterneid konnte noch nicht bei mir festgestellt werden, ich darf hier aber mein Futter auch ganz alleine genießen. Mit Katzen und Kaninchen bin ich ebenfalls verträglich, die habe ich bei meiner Pflegefamilie nämlich schon kennenlernen dürfen. Einen Jagdinstinkt konnte man bei mir bisher nicht erkennen.

Da ich ja noch ein ganz junger Hüpfer bin und auch erst seit kurzer Zeit bei meiner Pflegefamilie lebe, konnte ich noch nicht so viele Dinge des Hunde-ABCs erlernen. Zunächst war es wohl erstmal wichtig, dass ich mich gut einlebe und den kleinen Kulturschock verdaue. Somit kann ich noch nicht mit so tollen Dingen wie Stubenreinheit oder den Grundkommandos prahlen. Dafür kann ich euch aber mit meinem super süßen Hundeblick um den Finger wickeln. Ich hoffe, das schreckt euch nicht ab, denn ich bin sehr lernfähig und würde das super gerne mit euch zusammen lernen. Autofahren und Treppen steigen kann ich dafür schon problemlos und auch meine Leinenführigkeit ist schon recht gut. Alleine bleiben musste ich hier noch nicht, aber das ist bestimmt nur eine Übungssache. Prinzipiell ist für mich eine konsequente und sehr geduldige Führung wichtig.

Für meine zukünftige Familie wünsche ich mir ganz liebe Menschen, die sich wahnsinnig auf ein Leben mit mir freuen und genügend Verständnis für einen so jungen Hund wie mich haben. Denn ich kann natürlich auch altersentsprechend wild und quirlig sein. Etwas Hundeerfahrung solltet ihr schon mitbringen und eventuell vorhandene Kinder sollten auch schon etwas älter sein. Ein Hundekumpel wäre zudem sicherlich von Vorteil, an dem könnte ich mich dann nämlich orientieren um souveräner und sicherer zu werden. Ein Muss ist das natürlich nicht, ich bin schließlich auch liebend gerne Einzelprinzessin bei euch. Und da ich dem Stadtleben nicht so wirklich viel abgewinnen kann, würde ich mir eine eher ländliche Umgebung wünschen, wo ich auch Mal in Feldern und Wäldern mein Unwesen treiben und einfach frei sein kann.

Ansonsten bin ich wirklich offen für alles! Nur viel Liebe und Geborgenheit sind mir wichtig. Wenn ich das bei euch finden kann, dann kommt mich doch gerne besuchen und wir lernen uns besser kennen. Ich freue mich schon sehr darauf!

Joya ist ca. 4 Monate alt, 30 cm groß und wiegt 4 kg. Ausgewachsen wird sie vermutlich einmal zu den mittelgroßen Hunden gehören. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 320€ mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.


Diese wunderschönen Aufnahmen von Joya wurden uns freundlicherweise vom FOTOSTUDIO-ONE zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für euren ehrenamtlichen Einsatz!

Private Aufnahmen von Joya:


Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: