Frenzi
ca. 50 cm – die Vergessene

Steckbrief

Alter: ca. 1 Jahr (Stand Juli 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern, aber interessiert
Größe: ca. 50 cm
Geeignet für: geduldige, erfahrene Menschen
Im Shelter seit: Januar 2020

Frenzi – Die Lebensfrohe… So wurde sie von uns genannt, als sie Anfang des Jahres ins Shelter gebracht wurde. Sie war da gerade zarte 5 Monate und zeigte sich direkt als sehr verschmust und zutraulich. Ein Hund, in dem man sich auf den ersten Blick verlieben musste.

Doch bei unserem nächsten Besuch im August offenbarte sich uns leider ein ganz anderes Bild. Vor uns stand eine wunderschöne Junghündin, die leider sehr misstrauisch geworden ist. Sie beobachtete uns aus ihrer Hütte heraus und drückte sich an die anderen Hunde, die bei ihr im Zwinger untergebracht waren. Zwar konnte man sie mit Hilfe eines Leckerchen dazu bewegen, aus der Hütte zu kommen, leider wich sie Berührungen aber dann aus.
Bei Menschen, die sie kennt, ergreift sie nicht gleich die Flucht, aber die Dauer unseres Besuches hat leider nicht ausgereicht, ihr Vertrauen zu gewinnen.
Was war passiert?
Frenzi sitzt mit vielen ängstlichen Hunden im selben Zwinger, von denen sie es sich wohl leider abgeschaut hat, skeptisch und zurückhaltend zu sein. Sie wird sich gedacht haben, wenn die hier alle in Deckung gehen, wenn die Menschen kommen, dann ist wohl etwas nicht in Ordnung. Das passiert leider sehr oft.
Für Frenzi wäre es ein Leichtes gewesen, sofort nach ihrer Ankunft auszureisen und ihre Familie mit ihrem wunderbaren Charme um die Pfote zu wickeln. Doch diese Chance wurde ihr leider verwehrt, denn es fragte niemand passendes nach ihr.
Nun stehen wir vor der Aufgabe, Menschen zu finden, die den zweiten Blick riskieren und Frenzi einmal tief in ihre braunen Augen blicken.
Wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass nicht alle Hoffnung verloren ist. Frenzis Blick scheint nur zu fragen „Was erwartet man hier von mir?“ .
Wir suchen die Menschen, die ihr mit viele Geduld zeigen, dass die Welt da draußen gar nicht so grausam ist und viele wundervolle Erfahrungen auf sie warten.
Sie hat ihre komplette Jugend im Shelter verschwendet und es wird nun Zeit, dass sie in ein neues Leben starten kann.
Sicher würde ein souveräner Ersthund ihr die ersten Schritte im neuen Leben erleichtern.
Geduld und Liebe wird der Schlüssel dazu sein, diesen wunderbaren Hund beobachten zu können, wie er sich zu einem treuen Begleiter entwickelt.

Frenzi erblickte ca. im Juli 2019 das Licht der Welt und zählt zu den größeren Hunden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Frenzi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Frenzi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Frenzis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Siegrun F. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!


Hier noch ein Video von unserem Besuch im August 2020: