Finn E
im Wachstum – sucht seine Familie [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: ca. 11 Monate (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: verspielt, freundlich, ruhig
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: aktive Familie, mit eingezäunten Garten und viel Raum
Im Shelter seit: Januar 2020

Hallo Welt! Ich bin der Hundejunge Finn und kam vor ein paar Wochen hier im Shelter an. Ich und meine drei Geschwister waren gerade mal junge 2 Monate alt, als wir auf einem Feld gefunden wurden. Es war bitterkalt, das Gras gefroren und wir vier waren ohne unsere Mama unterwegs. Wir fühlten uns verloren, hatten Hunger und wussten nicht, wie es mit uns weitergehen sollte. Denn wie man auf den Straßen Rumäniens überleben kann, davon hatten wir keine Ahnung.

Nun ja, glücklicherweise wurden wir gerettet und ins Shelter gebracht. Hier ist es allerdings sehr laut und es wohnen ganz viele andere Hunde da. Aber dafür muss ich weder hungern noch frieren und die Menschen kümmern sich wirklich gut um mich. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass es noch weitaus Spannenderes zu erleben gibt, als diesen Shelteralltag…

Z.B. ein Zuhause mit liebevollen Menschen, ein weiches Körbchen, gemeinsames Spielen und Toben auf einer grünen Wiese und jeden Tag ein neues Abenteuer erleben… Genau das ist es, wovon ich träume. Und da ich für ein neues Leben bereit bin, habe ich mein Köfferchen bereits gepackt. Nun zähle ich die Tage und hoffe aus tiefstem Herzen, dass es bald soweit ist und ich meine Abenteuer mit dir erleben darf!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Finn haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Finn ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Karina E. hat die Patenschaft für Finn übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hier seht ihr Finn mit seinem Bruder Max und Dolce im Juni 2020:

Hier seht ihr ein Video aus März 2020:

RUDIGER-ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3647921855279417

Gepostet von Help Azorel am Dienstag, 17. März 2020