Fanta
ca. 45 cm – die Dankbare

Hallo, ich bin die Neue. Ich bin Fanta und bin quasi dem Tod von der Schippe gesprungen, so sagt man doch. Ich war nämlich ein Straßenhund und wurde von den Hundefängern eingefangen und in das öffentliche Tierheim gebracht. Ihr müsst wissen, dass die Hunde dort nach einiger Zeit getötet werden. Dieses Schicksal ist mir erspart geblieben, denn Lucia hat mich rechtzeitig entdeckt und mit ins Help Azorel genommen.

Da das Schicksal es schon so gut mit mir meint, hoffe ich nun stark, dass es auch so weiter geht und ich bald ein zu Hause oder eine Pflegestelle finde. Ich bin circa zwei Jahre alt (Stand 2020), mittelgroß und bereits kastriert. Obwohl ich als Straßenhund sicherlich nicht immer gute Erfahrungen mit euch Menschen gemacht habe und auch gerade die Hundefänger mehr als grob mit mir umgingen, habe ich mir meine freundliche Art bewahrt. Ich mag euch Menschen, aber auch gegen nette Artgenossen habe ich nichts einzuwenden.

Wenn ihr euch in mich verliebt habt, meldet euch gerne. Allerdings müsst ihr bedenken, dass ich ein Straßenhund bin. Ich kenne weder Leine noch Geschirr. Auch Sitz und Platz sind völlige Fremdwörter für mich, denn es hieß eher „Verschwinde“ oder „Hau ab“. Und um mal völlig aus dem Nähkästchen zu plaudern. Ich mache mein Geschäft da, wo ich gerade nicht meinen Schlafplatz habe. Ob es bei euch das Wohnzimmer ist, die Küche oder die Terrasse macht für mich keinen Unterschied. Ihr müsst mir also noch einiges beibringen und vor allem Geduld mit mir haben, wenn es nicht direkt nach einem Tag klappt, aber ich verspreche, dass ich eine gelehrige Schülerin sein werde. Schließlich bin ich noch jung und mit Leckerlis auf jeden Fall bestechlich.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Fanta haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Fanta ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Kirsten F. hat die Patenschaft für Fanta übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Fanta im August 2020:

FANTA-ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3992107967527469

Gepostet von Help Azorel am Freitag, 21. August 2020

Ein Video aus Juni 2020:

ADOPT ME!

girlhttps://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3992096804195252girlhttps://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3992107967527469

Gepostet von Help Azorel am Dienstag, 9. Juni 2020