Odin
40 cm – der süße Frechdachs
[26427 Esens]

Steckbrief
Alter: ca. 8 Monate
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe: ca. 40 cm
Charakter: schüchtern, unsicher, zurückhaltend, aber neugierig
Kinderverträglich: zu unsicher
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: nein
Für Hundeanfänger geeignet: ja, mit Hundeschule
Wunschzuhause: sehr geduldige und liebevolle Menschen, die Odin Sicherheit geben können


Hallo ihr lieben Menschen,

eigentlich dachte ich, ich hätte mein großes Glück schon gefunden, als ich im August 2020 von Rumänien nach Deutschland reisen durfte. Doch es kam anders als gedacht und ich muss meine Familie in Esens, Niedersachsen, wieder verlassen. Von hier aus suche ich nun ein neues Zuhause. Diesmal aber für immer.

Ich stelle mich mal vor, damit ihr euch ein Bild von mir machen könnt: Ich heiße Odin, bin 8 Monate jung und ein unglaublich hübsches Kerlchen. Schaut euch doch mal meine Fotos an. Wer kann da widerstehen? Ganz typisch für so einen pfiffigen jungen Hund bin ich neugierig und möchte die Welt entdecken. Dazu bitte ich euch um eure geduldige und verständnisvolle Unterstützung. Eher von schüchternem Wesen begegne ich fremden Menschen nämlich zunächst zurückhaltend. Am liebsten ist es mir immer, wenn fremde Menschen mich einfach ignorieren, so dass ich erstmal schauen kann und mich nicht bedrängt fühle. Bei fremden Kindern reagiere ich ebenso unsicher wie bei fremden Erwachsenen. Da habe ich auch schon geknurrt. Sollten in meiner neuen Familie Kinder leben, sollten diese also schon im fortgeschrittenen Teenageralter und verständig genug sein, auf meine Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen und mich nicht zu bedrängen. Das sollte man auch berücksichtigen, wenn sie mal Besuch von ihren Freunden bekommen.

Was ich mir deshalb ganz doll wünsche sind liebe und souveräne Menschen, die mich an die Pfote nehmen und mir zeigen, wie schön die große Welt ist und dass ich gar nicht ängstlich sein muss. Mit der richtigen Unterstützung kann ich mit Begeisterung und Vertrauen in mein neues, glückliches Hundeleben starten und euch der allerbeste Freund sein.

Mit Katzen sowie mit meinen weiblichen Artgenossen vertrage ich mich prima. Einem anderen Rüden bin ich hier in Deutschland erst einmal begegnet. Da war ich verunsichert und habe geknurrt. Wahrscheinlich bedeutet das aber nicht, dass ich mit Rüden grundsätzlich nicht verträglich bin. Das müsste man ausprobieren. Ein Leben an der Seite eines souveränen Ersthundes wäre also durchaus vorstellbar. Futterneid wurde an mir jedenfalls nicht beobachtet und auch kein Jagdinstinkt.

Ich bin ja erst seit kurzer Zeit in Deutschland und kann daher mit dem Hunde-ABC noch nicht so richtig prahlen. Im Auto mitfahren und Alleine bleiben kann ich schon gut, aber ich muss noch lernen stubenrein zu werden. Drei Treppenstufen habe ich auch schon hinbekommen, aber ehrlich gesagt standen Treppensteigen und Grundkommandos noch gar nicht so hoch oben auf der To-Do-Liste. Auch an der Leinenführigkeit hapert es noch, was sich bestimmt schnell ändert, wenn ich erstmal an Zutrauen gewonnen habe. Ich möchte ja alles lernen und richtig machen, also werden wir das auch gut hinbekommen. Erstmal steht aber im Vordergrund, mich in meine neue Situation einzugewöhnen und sicherer zu werden. Alles ist noch ganz spannend für mich und ich bin ja auch noch so jung! Und alles ist so ganz anders als ich es bisher kannte! Kein Wunder, dass ich da manchmal verunsichert bin. Trotzdem siegt immer meine Neugierde.

Für meine Zukunft wünsche ich mir ein ruhiges Zuhause bei lieben Menschen, die Einfühlungsvermögen und Geduld mitbringen und mich dabei unterstützen, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen und sicherer zu werden. Damit ich verstehe, dass ich mich weder fürchten noch kümmern muss, brauche ich liebevolle aber klare Anleitung. Dabei spielt es keine Rolle, ob alt oder jung, hundeerfahren oder nicht. Wichtig ist aber, dass ihr Verständnis für meine erstmal zurückhaltende Art habt und dafür, dass ich einige Dinge erst noch lernen muss. Ich wünsche mir außerdem viel Zeit zum Spielen und Schmusen.

Wenn ihr mir das bieten könnt und im Gegenzug in mir einen richtig tollen Freund und Begleiter gewinnen wollt, dann steht unserem Glück nichts mehr im Wege. Meldet euch doch bitte gleich bei mir und kommt mich besuchen. Ich freue mich schon sehr auf euch! Euer Odin

Odin ist circa 8 Monate alt und 40 cm groß. Ausgewachsen wird er vermutlich zu den mittelgroßen Hunden gehören. Er wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 320 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.


Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: