Mila P
45 cm – die Neugierige
[RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 45 cm
Charakter: lernfähig, aufmerksam, sehr verschmust, neugierig, sensibel, vorsichtig bei Neuem
Kinderverträglich: desinteressiert, lieber nicht zu kleinen Kindern
Artgenossenverträglich: anfangs unsicher, dann sehr verträglich
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja, für ambitionierte Anfänger
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld in eher ländlicher Umgebung


Diese sensible Schönheit ist unsere 3-jährige Mila. Sie ist erst vor sehr kurzer Zeit nach Deutschland gereist und wartet derzeit bei ihrer lieben Pflegefamilie in Hamburg auf ihr neues Zuhause. Hier hat man sehr schnell gemerkt, dass Mila ein ganz besonderer Hund ist. So schüchtern und sensibel sie zu Beginn war, so schnell konnte sie diese Schüchternheit auch überwinden und ist innerhalb kürzester Zeit zu einer richtigen Kuschelmaus geworden. Mila braucht zu Beginn Zeit, um Vertrauen zu fassen. Doch ist dieses einmal aufgebaut, weicht sie einem nicht mehr von der Seite, möchte alles richtig machen und erobert jedes Herz im Sturm. Am liebsten würde sie den ganzen Tag schmusen. Doch auch das gemeinsame Spielen mit ihren Bezugspersonen entdeckt sie immer mehr für sich. Bei Kindern verhält sie sich bislang eher desinteressiert.

Fremde Hunde verunsichern die sensible Mila am Anfang. Doch lernt sie diese etwas besser kennen, dann ist sie gut verträglich und spielt auch voller Freude mit ihnen. Ob sie einen Jagdinstinkt hat, ist derzeit noch nicht erkennbar und auch ein Futterneid zeigt sich bisher nicht.

Mila lernt unglaublich schnell und will ihren Menschen unbedingt gefallen. Und so hat sie in der kurzen Zeit bei ihrer Pflegefamilie schon sehr viel Neues lernen können. Sie ist bereits stubenrein und kann alleine zu Hause bleiben. Autofahren ist kein Hindernis für sie und auch einige Grundkommandos beherrscht sie schon nach kurzer Zeit. Außerdem läuft Mila gut an der Leine und meistert Treppen ohne Probleme. Bei unbekannten Geräuschen und neuen Reizen benötigt sie allerdings ihre Zeit, um diese verarbeiten zu können. Denn neuen Dingen gegenüber verhält sie sich erst einmal skeptisch und unsicher. Doch mit etwas Geduld und Ruhe meistert sie auch diese Situationen wirklich gut und wird immer sicherer.

Mila musste schon viel Schlimmes in ihrem Leben erleben, denn sie wurde aus dem öffentlichen Tierheim in Rumänien gerettet. Dort werden Hunde nach kurzer Zeit einfach getötet. Doch auch, wenn sie dort wahrlich keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, lässt sie das einen nicht spüren und ist in der Lage die Vergangenheit ruhen zu lassen und in die Zukunft zu blicken. Daher wünschen wir uns für sie ein ganz liebevolles und verständnisvolles Zuhause, in dem sie in Ruhe ankommen darf. Geduld, Liebe und Konsequenz sollten an oberster Stelle der Erziehung stehen. Da Mila nicht gerade vor Selbstbewusstsein strotzt und sensibel auf Hektik und Nervosität reagiert, wäre es wichtig, dass in ihrer zukünftigen Familie keine kleinen Kinder leben. Außerdem wäre ein Leben abseits des Stadttrubels in einer eher ländlichen Region von großem Vorteil. Hundeerfahrung wäre wünschenswert, aber auch ambitionierte Hundeanfänger sind geeignet, sofern sie wissen, wie man mit Unsicherheiten bei Hunden umgehen sollte.

Mila kann zu einer perfekten Wegbegleiterin werden, da sie eine wahnsinnig liebenswürdige und sehr neugierige Hündin ist, die unbedingt gefallen möchte. Sie hat für ihr restliches Leben ein ganz tolles Zuhause verdient. Wenn Sie sich bereits in unsere schöne Kuschelmaus verliebt haben, dann melden Sie sich bitte.

Mila ist ca. 3 Jahre alt, etwa 45 cm groß und wiegt ca. 14 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Mila mit Finja im November 2020:

Ein Video aus Juli 2020:

ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=4104505302954401

Gepostet von Help Azorel am Sonntag, 5. Juli 2020