Enzo
im Wachstum – der Optimist [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand: Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: zarter Junghund
Größe: im Wachstum
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige, hundeerfahrene Rudelführer, die sich Zeit für die Erziehung nehmen können.
Geeignet für: Menschen, die respektvoll mit Tieren umzugehen wissen.
Im Shelter seit: September 2020

Hallo ihr netten Menschen!
Ich besitze nur sehr vage Erinnerungen an meine bisherige noch sehr junge Existenz auf dieser Erde. So beschreibe ich euch schlicht die bedeutendsten Stationen: Menschen hatten mich von meiner Mutter und meinen Geschwister getrennt und ganz allein vor einen ganz großen Zaun gelegt. Ein Virus hatte meinen kleinen Körper offenbar erwischt! Jedenfalls war mir entsetzlich schummrig vor den Augen und übel. Im Krankenhaus, wo ich an so einen Tropf festgebunden wurde, von dem anscheinend genau die richtige Medizin in mich rein tröpfelte, machte ich schnell Fortschritte und alle lieben Versorger dort freuten sich fühlbar darüber. Ich selber könnte natürlich auch nicht glücklicher sein, mich wieder wohl und klar zu fühlen und nun eine echte Chance auf ein gesundes, langes und unbeschwertes Hundeleben zu haben!

Viele Menschen scheinen sich wirklich etwas aus mir zu machen! Denn auch hier im Shelter, wo ich nach dem Spitalaufenthalt hingebracht wurde, bekomme ich regelmäßig feines Futter und liebevolle Versorgung, nicht zuletzt immer mal wieder etwas extra Aufmerksamkeit.

Es wurde mir allerdings schon gesagt, dass ich im November bereits weiterreisen könne! Wohin wohl? Es soll, gemäß den vielen Geschichten, die hier kursieren, sogar noch besser werden! Ich scheine echt ein Glücksfellchen zu sein. Da es das Schicksal bisher so gut mit mir gemeint hat, trotz ein paar üblen Zwischenfällen, bleibe ich einfach optimistisch, dass man weiterhin gut für mich sorgt und ich an genau den richtigen Ort zu genau den passenden Menschen komme!

Jetzt, wo ich wieder topfit bin, gibt es sicher auch keine Ausnahme mehr für mich: Ich muss das Hunde–ABC erlernen. Denn obwohl ich ja anscheinend ziemlich niedlich bin, muss ich lernen, meinen anständigen Teil beizutragen, um ein wertvolles Rudelmitglied zu werden. Und das wünsche ich mir sehr für mein ganzes Leben.

Also ich fühle mich echt bereit für einen neuen Lebensabschnitt, in dem ich das für mich bestimmte Herrchen oder Frauchen kennenlerne und in meine Rolle als Begleiter reinwachsen kann unter seiner oder ihrer schützenden Hand.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Enzo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Enzo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Yvonne W. hat die Patenschaft für Enzo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde