Smitty
ca. 50 cm – der Skeptiker

Steckbrief
Alter: ca. 2018 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: Skeptisch
Größe: ca. 50 cm
Im Shelter seit: Mai 2020

Hallo Du, suchst Du mich?
Ich bin Smitty.
Als ich hier im Shelter ankam, hatte ich eine Wunde am Hals. Das lässt darauf schließen, dass ich einmal ein Kettenhund war, dessen Besitzer es nicht allzu gut mit mir meinte. Doch zum Glück ist diese Zeit vorbei. Mittlerweile ist davon nichts mehr zu sehen, denn ich bin jetzt leider schon eine ganze Weile hier.

Hier hat sich für mich der Alltag schon eingestellt. Ich sitze zusammen mit einigen anderen Hunden, mit denen ich sehr gut klar komme.
Wir sind ein Team geworden. Einige von ihnen sind ängstlich den Menschen gegenüber und so habe ich den Job übernommen, für sie alles zu klären Fremde Menschen, die sich nähern, finden wir erst mal blöd, denn Eindringlinge brauchen wir nicht.
Die Sheltermitarbeiter hingegen sind uns völlig in Ordnung. Da wissen wir, sie bringen uns Futter und machen unseren Zwinger rein. Das kenne ich und ich weiß, da muss ich mich nicht besonders aufspielen.
Doch wie gesagt, wen ich nicht kenne, versuche ich kräftig zu verbellen und spiele mich ein bisschen auf.
Aber bitte versteht mich nicht falsch, sollten diese Fremde dann doch reinkommen, greife ich sie nicht an. Etwas gefrustet, dass mein Bellen so ignoriert wurde, belle ich sie dann mit genügend Abstand weiter an, aber Angst muss man vor mir nicht haben.

Ich hoffe, ihr habt Verständnis für dieses Verhalten, denn leider gibt es hier für mich nicht diesen Menschen, der mir genügend Sicherheit gibt und die Sachen für mich klärt…

So werde ich mich hier im Shelter weiter darum kümmern, bis für mich irgendwann der Zeitpunkt gekommen ist, dass ich eine Chance auf eine eigenen Familie bekomme!

Ich bin genau im richtigen Alter, die Welt zu entdecken und zu erfahren, wie das Leben mit meinem Menschen ist, wie sich seine Hände in meinem Fell anfühlen, wo mein Körbchen steht, wie ein Staubsauger klingt und das Treppensteigen und das Spazierengehen an der Leine funktioniert, wie Gras und Wald riechen und die Katze vom Nachbarn.
Sicherlich weißt Du, dass Du am Anfang nicht so viel von mir verlangen kannst. Du brauchst ein wenig Geduld und Ruhe, um mir das Hundeeinmaleins beizubringen. Und mit Deiner Hilfe und etwas Zeit wird es mir gelingen, ein toller Begleiter zu werden. Gibst Du mir eine Chance?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Smitty haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Smitty ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Smitty hat Harald G. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!