Lawina
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. Mai 2021 geboren
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 35 cm, 8 kg, eher kleinbleibend
Charakter: anfangs zurückhaltend und schüchtern (v.a. bei Männern), mit der Zeit aber freundlich, neugierig, zutraulich, verspielt, schmusebedürftig, lebhaft, Gute-Laune-Hund
Kinderverträglich: Kinder ab ca. 12 Jahren
Artgenossenverträglich: absolut
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt, katzenverträglich
Für Hundeanfänger geeignet: für ambitionierte Anfänger
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit Geduld und Freude an gemeinsamen Aktivitäten mit dem Vierbeiner


Hallo liebe Menschen, ich bin Lawina und möchte mich hier einmal bei Euch vorstellen. Ich bin schon ganz aufgeregt, denn so eine Vorstellung ist ja quasi ein erster großer Schritt in mein neues Leben, um dieses berühmte „Für-Immer-Zuhause“ zu finden.

Ihr müsst wissen, dass ich im Moment auf einer Pflegestelle lebe und erst im Januar im weißen Hunde-Reisebus aus Rumänien nach Deutschland gereist bin. Mensch, das war eine lange Fahrt. Und aufregend und anstrengend. Aber hey, ich will mich nicht beschweren. Denn immerhin konnte ich das Tierheim hinter mir lassen und der kalte Winter in Rumänien kann mir jetzt nichts mehr anhaben. Ich bin ja nicht die Größte und verdammt nah am Boden dran. Das wäre kalt geworden an meinem Bauch. Da lob ich mir doch das warme Körbchen und die Streicheleinheiten auf meiner Pflegestelle. Streicheleinheiten mag ich sehr und damit kann man mich absolut um den Finger wickeln. Genauso gut reagiere ich auch auf Leckerchen. Gegen einen Snack hat ja schließlich niemand etwas, oder?

Mit meiner Pflegefamilie komme ich prima zurecht. Zu Beginn war ich noch etwas zurückhaltend, bei Männern mehr als bei Frauen. Doch mittlerweile bin ich hier richtig mutig unterwegs. Ich liebe es mit meinen Menschen zu spielen und zu kuscheln, denn wenn ich erst einmal angekommen bin, zeige ich mich als sehr schmusebedürftige Hündin und als richtiger kleiner Clown.

Über die hier lebende Hündin habe ich mich riesig gefreut und bin sehr froh, dass sie mich an die Pfote genommen hat. Mit ihr spiele ich auch richtig ausgelassen und wild. Ein Futterneid hat sich bei mir bislang nicht gezeigt und ich verstehe mich auch gut mit Katzen.

Hunde bringen bekanntlich immer ein kleines Pflichtenheft mit, das Aufschluss darüber gibt was in Sachen Hunde-ABC schon sitzt und wo noch nachgearbeitet werden muss. Obwohl ich noch nicht so lange auf meiner Pflegestelle bin, gibt es dazu schon einiges zu sagen. So liebe ich meine hündische Mitbewohnerin sehr und habe ich mich auch an das Geschirr und die Leine mittlerweile gut gewöhnt. Ich genieße die Ausflüge damit sehr. Nun heißt es Leinenführigkeit üben. Vielleicht könnt Ihr mir dabei ja etwas helfen? Und nicht nur dabei. Sondern auch bei diesen ganzen Dingen, die für ein Zusammenleben von Mensch und Hund so wichtig sind. Ihr wisst schon: Sitz, Platz und noch so viel mehr. Das wäre SO toll! Stubenrein bin ich aber bereits und auch das Alleinebleiben klappt gut.

Damit wären wir auch schon bei meinem Wunschzuhause angekommen: Ich bin natürlich junghundetypisch neugierig und verspielt und möchte die Welt entdecken. Da ich aber auch noch ängstlich auf einige Situationen reagiere, wäre ausgerechnet ein Zuhause in der Stadt nicht das Richtige für mich. Ihr solltet euch weiterhin darüber bewusst sein, dass ich zu Beginn meine Zeit brauchen werde, um erst einmal anzukommen. Ich würde dann auch gerne mit Euch in die Hundeschule gehen, damit wir zusammen lernen können. Das soll sogar richtig viel Spaß machen. Kinder sollten in meiner neuen Familie auf jeden Fall schon älter sein, da mir quirlige Menschenkinder eher Angst machen und mich erschrecken.

Wenn Ihr mich nun gerne kennenlernen möchtet, dann meldet Euch doch bitte bei meiner lieben Pflegefamilie. Ich würde mich sehr freuen und vielleicht bin ich ja schon Eure Herzenshündin!

Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.


Nachfolgend noch Videos von Lawina. Das Fell an der rechten Seite ist übrigens von der Kastration rasiert und wächst natürlich wieder nach.


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. Mai 2021 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, eher klein bleibend
Im Shelter seit: März 2021
Verwandte: Geschwister Wilma, Elly, Jelka, Ellie, Juniper und Snuggles

Halli-Hallo, ich bin das kleine Hündemädchen Lawina!
Gemeinsam mit meinem Bruder und meinen Schwestern bin ich hierhergekommen. Wo unsere Mama ist wissen wir leider nicht…
Vielleicht habt ihr meine Geschwister schon gesehen? Snuggles, Jelka und Ellie sind ja bereits in Deutschland, doch wir restlichen suchen alle noch ein Zuhause.

Von den anderen Hunden hier habe ich gehört, dass man dafür am besten immer etwas auffällt. Und im Vergleich zu meinen Geschwistern habe ich wohl das außergewöhnlichste Aussehen. Denn meine Fellfarbe ist total anders, ich bin in schwarz und braunes Fell mit einer besonderen Zeichnung gehüllt. Damit könnte ich doch ganz gute Chancen haben ins Auge zu springen, oder?

Falls ich dir beim Durchgucken der Hunde also aufgefallen bin, sage ich dir vielleicht mal, was ein Zuhause für so ein Hundekind wie mich am besten vorweisen sollte. Denn wir sind ja nicht einfach nur Junghunde, sondern wir kommen aus dem Tierschutz und auch wenn wir noch klein sind, kann keiner so genau sagen, was wir schon alles erleben mussten. Deswegen brauchen wir Menschen mit Verständnis dafür. Aber auch Geduld wäre ganz gut, denn stubenrein sind wir noch nicht und auch sonst müssen wir noch alles lernen, was von einem guten Begleiter so erwartet wird. Außerdem wäre Platz und Zeit zum Spielen ganz gut und ein kuscheliger Platz zum Schlafen, wo all die aufregenden Erlebnisse im Schlaf verarbeitet werden können.

Wenn du jetzt denkst, dass kann ich alles vorweisen und du sucht einen Hund, dann bist du hier genau richtig!