Yara
35 cm – die Aufmerksame
[22159 Hamburg]

Steckbrief
Alter: Mai 2021 geboren
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe und Gewicht: ca. 35 cm, 9 kg, wird mittelgroß bleiben
Charakter: freundlich, neugierig, verspielt, lebhaft, bellfreudig (aus Unsicherheit)
Kinderverträglich: ja
Artgenossenverträglich: absolut, gerne als Zweithund
Jagdinstinkt: ja, mit Katzen aber kein Problem
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld und dem Willen, Yara bei ihren Unsicherheiten zu helfen


Hallo ihr lieben Menschen dort draußen, ich bin es – Yara! Ich lebe bei einer Familie in Hamburg und suche nun ein Zuhause bei zuverlässigen, geduldigen und lieben Menschen, bei denen ich für immer bleiben kann. Leider bin ich manchmal nämlich noch etwas ängstlich und unsicher und fange dann an zu bellen, weil mich manches noch überfordert. Meine Frauchen sagt aber, dass ich das bei den richtigen Menschen mit viel Liebe, Zeit und Geduld überwinden kann. Ich bin noch eine junge Deern (das sagt man hier so im hohen Norden) und ein Leichtgewicht.

Ich komme gut mit Erwachsenen und Kindern aus und spiele auch gerne. Ich bin verträglich mit Artgenossen, tobe gerne mit ihnen herum und habe keinen Futterneid. Ich habe auch schon ganz viel gelernt: So bin ich bereits stubenrein, kann Treppen laufen und kenne auch schon einige Kommandos. Das ist doch super, oder? Auch Autofahren ist für mich kein Problem. Die Leinenführigkeit wird mit mir fleißig geübt, da bin ich noch etwas hektisch unterwegs, alleinebleiben kann ich noch nicht. Ich habe etwas Jagdtrieb (auch da wird geübt), vertrage mich aber super mit Katzen. Insgesamt bin ich also altersentsprechend lebhaft und neugierig. Manche Dinge wie Straßenverkehr oder laute Geräusche ängstigen mich noch.

Es wäre toll, wenn mein Für-Immer-Zuhause eher ländlich liegen würde und einen Garten hätte, dann könnten wir immer schön toben. Letzteres ist aber kein Muss. Ihr solltet zudem erfahren im Umgang mit etwas unsicheren Hunden wie mir sein, viel Zeit für mich haben, liebevoll und geduldig sein, mich in meinem Tempo die Welt erkunden lassen und Verständnis für eine junge Hündin wie mich aus dem Tierschutz mitbringen. Euer Alter ist zweitrangig, was zählt sind die oben genannten Punkte. Ein selbstbewusster Hundekumpel wäre schön, dann könnte ich mir manche Dinge von ihm abschauen, aber auch als Einzelprinzessin würde ich mich natürlich wohlfühlen. Gerne dürfen Kinder in meinem neuen Zuhause wohnen, sie sollten in mir aber kein Spielzeug sehen.

So, ich hoffe, ich konnte euch neugierig auf mich machen. Wenn ihr ein zu mir passendes Für-immer-Zuhause habt und mir durch eure sichere Führung helfen wollt, die Welt zu begreifen und zu entdecken, dann meldet euch bitte, damit wir zusammen in eine schöne Zukunft starten können!

Yara wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, unkastriert und mit einem europäischen Pass für eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien: 

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: Menschen mit der Bereitschaft, sich der Erziehung anzunehmen
Geeignet für: Hundeanfänger mit viel Zeit und Geduld
Im Shelter seit: Geburt
Verwandte: Mama Nia, Geschwister Buffy, Urs + Flocke

Hey du netter Mensch da draußen, irgendwo in einem fernen Land, wo die Sonne gegen Abend hinwandert! Überlegst du dir vielleicht gerade, ob ich zu dir und deiner Familie passen könnte? Großartig!

Unsere Mama wurde hochschwanger im Shelter aufgenommen und so wurden meine 3 Geschwister und ich hier geboren und verbrachten unsere ersten Lebensmonate in dieser sicheren Umgebung. Was die große, weite Welt noch alles für uns bereithält, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Denn bis jetzt kenne ich nur die Menschen hier im Shelter, die sich liebevoll um uns kümmern und den Zwinger, in dem wir übrigen 3 Geschwister mit unserer Mama leben. Warum die „übrigen“? Nun, meine Schwester Buffy hat vor kurzer Zeit den großen Schritt gewagt und ist als erste von uns vieren in die weite, weite Welt dort draußen gereist. Ich beneide sie wirklich sehr und hoffe ganz fest, dass auch und meine anderen beiden Geschwister bald zu eigenen Familien reisen dürfen!

Ganz klar, wir sind niedlich, süß, haben flauschiges und weiches Fell und auch den typischen Welpenblick können wir auf Knopfdruck präsentieren! Das lässt natürlich jedes Menschenherz schmelzen… ABER einen Welpen bei sich aufzunehmen heißt auch, dass du viel Zeit haben solltest, denn wir können noch nicht alleine bleiben. Dass du viel Geduld haben musst, denn wir kennen noch nichts von dieser Welt. Dass du viel Humor haben solltest, denn wir haben Unmengen an Unfug im Kopf. Und dass du Durchhaltevermögen haben musst, denn unsere Erziehung klappt nicht von heute auf Morgen.

Wir träumen von herrlich duftenden Sommerwiesen, auf denen wir uns wälzen können und von Feldern, auf denen wir Löcher graben und wild herumtoben können! Welch wundervoller Gedanke ist es, die große Reise immer der Sonne nach antreten zu dürfen und die neue Für-immer-Familie kennenlernen zu dürfen. Das muss magisch sein… Und so hoffen ich und meine Geschwister auf das große Glück, das hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt.