Freddie K
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“)

Steckbrief
Alter: ca. 2021 geboren
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 50 cm und 20 kg
Charakter: freundlich, lieb, schmusebedürftig, verspielt, zunächst ängstlich/schüchtern gegenüber Fremden und neuen Situationen, sportlich, aktiv
Kinderverträglichkeit: kleine Kinder verunsichern ihn, daher nur ältere Kinder
Artgenossenverträglichkeit: ja
Katzenverträglichkeit: unbekannt, wird daher nicht zu Katzen vermittelt
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: aktive Menschen, die ihm Orientierung geben und ihn führen; souveräner Ersthund wäre toll (ist aber kein Muss)


Hallo ihr Lieben! Ich heiße Freddie und bin ein sehr liebevoller und sanfter Hundeherr auf der Suche nach seinen Menschen. Ich hatte das große Glück vor Kurzem auf eine Pflegestelle reisen zu dürfen. Nun lerne ich Pfötchen für Pfötchen mein neues Leben kennen und bin mir sicher, dass dieses sehr viele tolle Dinge für mich bereithält.

Meine Bezugspersonen liebe ich über alles. Ich spiele mit ihnen und genieße es sehr gemeinsam auf dem Sofa zu kuscheln. Fremden gegenüber zeige ich mich anfangs noch ängstlich. Habe ich aber ein wenig Zeit bekommen, taue ich auf und suche vorsichtig den Kontakt zu ihnen. Ich bin gewiss kein Draufgänger. Lieber schaue ich mir neue Situationen in Ruhe an. Aber genau das macht meinen tollen Charakter aus, denn ich sanftes Seelchen bin äußert lieb, orientiere mich an meiner Bezugsperson und möchte alles richtig machen. Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich ebenfalls hervorragend. Lebt schon ein Hundekumpel bei Dir, wäre das wunderbar. Er oder sie könnte mir in einigen Situationen sicherlich eine gute Stütze sein. Ein Muss ist es aber nicht, solange ich anderweitig genügend Hundekontakt bekomme.

Gerne möchte ich alles erlernen, was zu einem Leben in einer Familie dazugehört. Ich habe auch schon fleißig damit angefangen. So kann ich bereits ein paar Grundkommandos, bin stubenrein, laufe problemlos Treppen und fahre gerne im Auto mit. Auch das Alleinbleiben stellt mit Artgenossen kein Problem für mich dar. An der Leine zu laufen kannte ich bis jetzt natürlich noch nicht, aber für diese kurze Zeit klappt das schon sehr gut.

Und so suche ich Dich! Den Menschen, der mich an die Pfote nimmt, mir Orientierung gibt und mir noch vieles mehr von dieser neuen Welt zeigt. Toll wäre es, wenn Du ruhig wohnst. Da ich Eure Welt noch gar nicht kenne, machen mir in Städten/Wohngebieten nämlich noch einige Dinge Angst. Auf dem Land, mitten in der Natur, fühle ich mich dagegen schon pudelwohl. Wenn Du geduldig mit mir arbeiten möchtest, kann ich es kaum erwarten, ein Team mit Dir zu werden und freue mich auf Deine Nachricht!

Freddie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Nachfolgend sein alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 2021 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und aufgeschlossen
Größe: ca. 48 cm
Im Shelter seit: August 2021

Freddie – Das bin dann ja wohl ich…
Was muss ich tun, um aus der großen Masse von Junghunden hier herauszustechen?
Es reicht nicht, nett zu sein und niedlich zu gucken? Was ist das Geheimnis, damit man es schafft, von einer Familie adoptiert zu werden?
Ich weiß es nicht. Ich kam als kleiner Welpe hierher und mittlerweile bin ich zu groß, um auf dem Arm gehalten zu werden.
Leider hat sich niemand für mich interessiert, als ich noch ein niedlicher, junger Welpe war. Viele Welpen wollten das selbe wie ich und doch blieben wir zurück.
Nun habe ich aber andere Qualitäten. Ihc bin ein Junghund geworden, der eure Gesellschaft zu schätzen weiß.
So gerne hätte ich auch die Chance, bei euch Menschen zu beweisen, dass ich es verdient habe, nach Deutschlang geholt zu werden. Über Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten würde ich mich so sehr freuen.
Hier von den Pflegern sind diese Zeiten leider nur sehr kurz und sie haben keine Zeit, sich jedem einzelnen lange zu widmen. Dann bleibe ich traurig zurück und hoffe auf den nächsten Tag…
Ich möchte noch so viel kennenlernen und endlich Teil einer Familie sein.
Ich vertraue auf die guten Menschen in dieser Welt. Bestimmt sieht mich bald jemand und möchte mir ein Für-immer-Zu Hause schenken… oder? Bist es vielleicht du?