Amber
40 cm – die sanfte Seele
[96450 Coburg]

Steckbrief
Alter: ca. 2019 geboren
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 40 cm, 12 kg
Charakter: anfangs zurückhaltend, taut aber schnell auf, neugierig, freundlich, verschmust, verspielt
Kinderverträglich: nicht getestet, sollten aber schon etwas älter und hundeerfahren sein
Artgenossenverträglich: ja, aber noch zurückhaltend/beobachtend
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja, für ambitionierte Anfänger
Wunschzuhause: ruhiges Zuhause, gerne ländlich


Hallo an alle Menschen, die auf der Suche nach einer ruhigen und verschmusten Hundelady sind!

Mein Name ist Amber und ich durfte nach sechs Monaten im rumänischen Shelter endlich Anfang September mein Köfferchen packen und mich auf die große Reise nach Deutschland zu meiner Pflegefamilie machen. Davor lebte ich auf den Straßen Rumäniens und kämpfe mich so gut es ging jeden einzelnen Tag durch. Aber dieses Kapitel ist für mich abgeschlossen und alles was zählt ist das Hier und Jetzt.

Und was soll ich sagen… Das Zusammenleben mit Menschen ist wunderbar und ich fühle mich in dieser neuen Welt ausgesprochen wohl. Natürlich gibt es noch einige Situationen im Alltag, die ich zu Beginn mit leichter Zurückhaltung beobachte. Sei es das Zusammentreffen mit anderen Hunden oder Begegnungen mit fremden Menschen. Dabei bin ich aber stets freundlich und um ehrlich zu sein, irgendwie natürlich auch neugierig. Sobald ich Vertrauen gefasst habe, taue ich auf und freue mich dann über jede Streicheleinheit, die ich erhaschen kann. Kuscheln gehört nämlich zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

In der kurzen Zeit, seit ich bei meiner Pflegefamilie wohne, habe ich noch keine anderen Tiere kennengelernt. Außer Tauben, aber diese gefiederten Freunde interessieren mich absolut nicht. Ich habe gelernt an der Leine zu gehen, Treppen zu steigen und im Auto mitzufahren. Das klappt alles schon sehr gut, muss aber weiterhin fleißig mit mir geübt werden. Am Alleinebleiben und an den Grundkommandos arbeite ich noch, da brauche ich wohl noch etwas Zeit, bis ich das beherrsche. Ist ja auch echt viel auf einmal!

Kürzlich habe ich mit meiner Pflegemama einen Wunschzettel für meine Für-Immer-Familie geschrieben, welchen ich euch gerne vorstellen würde. Also ich ziehe ein ruhiges und ländliches Zuhause dem lauten Stadtleben definitiv vor. Leben Kinder in der Familie, sollten diese älter sein und einen respektvollen Umgang mit Tieren pflegen. Denn aufdringliche und laute Kinder bereiten mir Angst. Wenn du Hundeanfänger bist, dann wäre der gemeinsame Besuch einer Hundeschule ein lehrreiches Abenteuer, von dem wir beide profitieren können. Und nicht zu vergessen, du solltest genau so gerne kuscheln wie ich!

Habe ich dich neugierig gemacht? Dann melde dich doch und vielleicht kannst du mich schon bald in meinem Pflegezuhause besuchen und kennenlernen. Sollte die Chemie zwischen uns stimmen, steht einer gemeinsamen Zukunft wohl nichts im Weg. Ich freue mich auf dich!

Amber wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 2019 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, verträglich
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Februar 2022

Seit ich hier im Shelter wohne, fühle ich mich in Sicherheit und habe deshalb auch den Mut gefunden, mich hier vorzustellen. Bis zu meiner Rettung lebte ich auf der Straße und kämpfte mich Tag für Tag durch. Es war nicht immer einfach einen sicheren Schlafplatz sowie Futter und einigermaßen sauberes Wasser zu finden. Aber nun bin ich sehr erleichtert und eine große Last fiel mir von den Schultern. Denn hier im Shelter kümmern sich liebe Menschen um mich.

Ich bin eine überaus freundliche Hundedame und passe mit meinen rund 40 cm Schulterhöhe in fast jedes Körbchen. Mein Fell schimmert schwarz und braun zugleich und meine treuen Bernstein-Augen blicken erwartungsvoll in die Zukunft. Denn wie ich von meinen Artgenossen erfahren habe, bekommt man hier vielleicht eines Tages die Chance auf eine eigene Familie. Und das wäre mein größter Wunsch. Ein Zuhause gefüllt mit Liebe und Wärme, Menschen an meiner Seite mit viel Geduld und Zeit und eine gemeinsame Zukunft begleitet mit Vertrauen und Respekt.

Wenn du bereit dafür bist, mir deine Welt langsam und Schritt für Schritt zu zeigen und zu erklären, dann freue ich mich auf deine Nachricht. Und wer weiß, vielleicht darf ich mich ja schon bald auf die Reise zu dir machen!