Estelle
45 cm – die Liebevolle
[99441 Mechelroda]

Steckbrief
Alter: ca. im August 2021 geboren
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 45 cm, 15 kg
Charakter: aufgeschlossen, sehr freundlich zu allen Menschen, auch gegenüber Fremden, überschwänglich, verschmust, selbstsicher, unerschrocken, unkompliziert
Kinderverträglich: ja, ab ca. 6 Jahren (da teils etwas stürmisch)
Artgenossenverträglich: ja, nur im Haus noch etwas distanziert
Katzenverträglich: ja, insofern hundeerfahren und souverän
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: aktive Menschen, die ihr eine konsequente und sichere Führung geben; Ersthund und Garten wären toll (sind aber kein Muss)


Hallo Leute! Ich bin Estelle, die mit den lustigen Stehohren!

Ich habe eine lange Reise hinter mir und lebe nun seit Mitte Januar bei meiner Pflegefamilie in Deutschland. Da gefällt es mir auch ganz gut, aber trotzdem bin ich noch auf der Suche nach einem schönen Platz, wo ich für immer bleiben kann. Deswegen möchte ich euch ein paar Infos zu mir geben:

Ich bin sowohl zu meinen Bezugspersonen sowie zu fremden Menschen sehr freundlich, bevorzuge aber wohl etwas die Männer. Verstehe gar nicht, wieso meine Artgenossen manchmal so Probleme mit denen haben. Eigentlich sind die doch ganz nett!? Generell bin ich recht unkompliziert und wirklich sehr verschmust. Es gibt aber auch nichts Schöneres als gestreichelt zu werden. Das Spielen mit dem Ball oder andere Wurfspiele haben mich bis jetzt noch nicht so interessiert. Kann auch sein, dass das noch kommt. Ich bin vermutlich mehr für Parcours, Obedience, Agility oder andere Sportarten gemacht, die ich super mit meinen Menschen zusammen machen kann. Pfiffig genug wäre ich, darum wären mir am liebsten aktive Menschen, die mir körperliche und geistige Auslastung bieten können. So kann man dann auch gut das Gehen an der Leine üben, denn das kenne ich noch nicht so richtig. Aber man sagt ja: „Übung macht den Meister“.

Ich verfüge aber über eine sehr gute hündische Kommunikation und zeige ohne viel Aufregung, wenn mir etwas nicht geheuer ist. Trotzdem würde es mich auch freuen, wenn schon ein weiterer Hund da wäre, denn von diesem könnte ich mir so viel abgucken – die Grundkommandos zum Beispiel. Aber es wird bestimmt auch mal passieren, dass ich mich in den Vordergrund dränge, das Spielzeug klaue oder versuche ans Essen zu kommen, so wie das bei Geschwistern halt mal ist. Darum sollte mein möglicher Hundekumpel genauso selbstsicher sein wie ich. Ich denke aber, dass wir uns mit der Zeit sehr gut aneinander gewöhnen und uns gut verstehen würden.

Im Allgemeinen bin ich sehr fit. Ich habe ein super Gangbild, mein Fell ist wunderschön und ich mag es, wenn ich gebadet oder gekämmt werde. Natürlich braucht jeder Hund etwas Übung, aber sonst wäre es ja auch langweilig. Ich klettere auch gerne mal auf Tische und Bänke und klaue Essen. Mit der nötigen Konsequenz bewältigen wir das aber auch noch und dann steht einem Traumhund wirklich gar nichts mehr im Wege.

Im Großen und Ganzen bin ich aber sehr selbstsicher, aufgeschlossen und unkompliziert. Auto fahren macht mir gar nichts aus. Auch das Alleinebleiben mit anderen Hunden hat bis jetzt ganz gut funktioniert (ca. 3 Stunden), man sollte aber alles wegräumen oder mir in der Zeit eine Alternative zum Kauen oder Spielen bieten, da es mir schnell mal langweilig werden kann und ich dann anfange, sämtliche Sachen in mein Körbchen zu tragen. Angekaut habe ich bis jetzt noch nichts, aber man weiß ja nie, was noch so kommen könnte.

Kurz zusammengefasst: Ein hundeerfahrener Mensch wäre wohl das Vernünftigste, da ich eine sichere und konsequente Führung brauche. Ein Garten wäre schön, ist aber kein Muss. Bis jetzt habe ich recht ländlich gelebt, das Leben in der Stadt kenne ich noch nicht. Das müssten wir erstmal testen, solltest du städtisch wohnen. Kinder wären für mich auch kein Problem, sie sollten aber schon etwas älter sein und Verständnis dafür haben, dass auch ich mal meine Ruhe brauche und nicht überfordert werden möchte.

Ich würde mich so sehr freuen, wenn ich euer Interesse geweckt habe und ganz bald in mein „Für-immer-Zuhause“ ziehen kann.

Estelle wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. August 2021 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, verspielt
Größe: ca. 45 cm
Im Shelter seit: Februar 2022

Ich bin die hübsche Estelle. Eine von gaaaanz vielen. Aber ich habe den Wunsch, etwas Besonderes zu werden – vielleicht für Dich! Charakterlich gibt es zu mir nur zu sagen, dass ich immer nur nett bin. Ich liiiiiebe euch Menschen und wenn ihr mich besucht, ist es mir ein riesen Fest. Mit meinen Kumpels hier, komme ich sehr gut klar und liebe es zu Toben. Auch wenn ich hier die zierlichste bin, kann ich mit denen mithalten. Es wird Zeit, dass ich endlich mehr von Leben kennenlerne. Vielleicht möchtest du mich ja ans Pfötchen nehmen und mir alles zeigen, was ich wissen muss. Wir können auch viel Spaß zusammen haben. Spielen und kuscheln muss man mir gar nicht mehr beibringen. Das kann ich schon.