Puschel
im Wachstum – Bleibt alleine zurück!

Steckbrief
Alter: ca. Januar 2022 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2022
Verwandte: Geschwister Jordy, Emma, Pepita und Poquito

Naa, hat euch meine kleine Schmuddel-Nase schon verzaubert? Dann erzähle ich euch schnell noch ein bisschen was zu mir, damit ihr perfekt für meinen Einzug vorbereitet seid. Ich bin Puschel und wurde zusammen mit meinen vier Geschwistern in einer Kiste in den Shelter gebracht. Irgendwie haben wir unsere Mama verloren, aber zum Glück ist Bianca jetzt unsere Ersatz-Mama. Derzeit dürfen wir noch bei ihr zuhause wohnen, aber jetzt sind wir groß genug, unsere eigene Familie zu suchen, bei der wir für immer bleiben können. Deswegen habe ich schon einmal eine kleine Wunschliste an euch vorbereitet: Mein neues Rudel sollte in mir den besten Hund der Welt sehen, auch wenn ich mal was falsch mache. Es sollte geduldig sein und mir ganz viel Liebe schenken, damit ich zu einem glücklichen Hund heranwachse. Zu einem eigenen kuscheligen Schlafplatz und einem täglichen leckeren Menü sage ich natürlich auch nicht Nein. So, soviel zu mir!
Hoffentlich bis ganz bald, eure Puschel


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Puschel haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Puschel ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Puschel hat Anja D. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!