Capper
ca. 45 cm – ist sehr unsicher

Steckbrief
Alter: 2021 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern, hält Abstand zu Menschen
Größe: ca. 40 – 45 cm
Im Shelter seit: April 2022

Hallo, ich bin Capper und wie ihr an dem Foto unschwer erkennen könnt, noch gar nicht so begeistert davon, wenn Menschen etwas von mir wollen. Aber wer kann es mir verübeln, musste ich mich doch bis jetzt immer alleine durchschlagen. Wenn mir etwas zuviel wird oder ich mich bedrängt fühle, versuche ich erst einmal zu schnappen. Ich bin aber noch ganz neu hier und die Situation mit den vielen anderen Hunden und dem begrenzten Platz überfordert mich vielleicht auch noch etwas. Deshalb hoffe ich, Menschen zu finden, die mir ein eigenes Zuhause geben. Menschen, die sich nicht davor scheuen, einen unsicheren Hund auf seinem (vielleicht sehr langem) Weg zum Glück zu begleiten.
Auch wenn mit Sicherheit nicht immer alles einfach wird, bin ich mir sicher, dass ich zu einem tollen Partner werden kann. Ich werde Zeit brauchen, dass ist klar. Aber wenn der Knoten erstmal geplatzt ist, werdet ihr den treuesten Begleiter an eurer Seite haben, den ihr euch nur wünschen könnt! Also, wer gibt mir eine Chance?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Capper haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/ )oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Capper ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Capper hat Cindy H. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!