Wilma
ca. 35 cm – sehnt sich nach Geborgenheit

Steckbrief
Alter: ca. 2017 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und menschenbezogen
Größe: ca. 30 – 35 cm
Im Shelter seit: Januar 2023

Dürfen wir vorstellen? Das ist Wilma.
Sie ist eine ganz besondere Zaubermaus.
Wenn man sie so ansieht, denkt man sicher nicht, so eine liebe, kleine Hündin wird es sicher nicht schwer haben, ein Zuhause zu finden.
Doch Wilma ist nur EINE unter sehr Vielen. Sie ist umzingelt von lieben Hunden, die wie sie auf ihre Chance warten.
Was sie bisher erlebt hat, wissen wir nicht, aber es können nicht allzu schlechte Erfahrungen gewesen sein. Sie liebt uns Menschen und liebevoll auf den Arm genommen zu werden, ist das größte für sie. Eine zärtliche Berührung und ein paar leise, warme Worte lassen sie für einen Moment vergessen, wo sie nun ist.
Es ist ein Ort, indem die Hunde gut versorgt werden. Sie bekommen Futter und einen sicheren Schlafplatz, aber reicht das für ein glückliches Hundeleben?
Wilma fühlt sich alleine, wenn die Pfleger sie zurücklassen. Man setzte sie zu den anderen kleinen Hunden hofft, dass sie schnell ein Zuhause findet, denn schließlich ist sie klein und dazu auch sehr freundlich zu den Menschen. Aber davon gibt es leider viele im Shelter.
Wir wünschen uns für sie eine Familie, die sie zu sich nimmt und ihr die Liebe und Wärme schenkt, die ihr im Shelter fehlt. Sie soll diese trostlose Hütte gegen ein warmes Körbchen tauschen und leben können.

Wer sich angesprochen fühlt von diesem wunderbaren kleinen Schatz, soll sich bitte melden!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Wilma haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Wilma ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Wilma hat Kirsten F. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und die nötige medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!