Poppy
im Wachstum – ein fröhliches Mädel

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum (vermutlich mittelgroß bleibend)
Im Shelter seit: September 2023
Verwandte: Bruder Anton

Ein liebes Hallo aus dem fernen Rumänien!
Mein Bruder und ich wurden ganz in der Nähe des Shelters entdeckt, wo wir alleine und ohne Mama darauf warteten, bis uns Jemand zu Hilfe kommt und rettet. Und so sind wir in diesem Shelter gelandet. Mittlerweile gehören wir bereits nicht mehr zu den kleinsten und jüngsten Hundekindern und dürfen uns deshalb endlich auf die Suche nach einem Für-Immer-Zuhause machen!

Obwohl ich nicht weiß, was die Zukunft alles für mich bereithalten wird, träume ich doch immer wieder davon, wie mein Leben mit einer eigenen Familie aussehen könnte. Nämlich spannender, lustiger, abenteuerlicher, kuscheliger, wärmer und fröhlicher als das Leben hier im tristen Shelter. Ich weiß, das Leben ist kein Wunschkonzert und ich bin mir bewusst, dass ich noch ganz viel lernen muss. Aber trotzdem hoffe ich auf ein baldiges Wunder. Vielleicht hast auch du einen Herzenswunsch, den du dir mit mir erfüllen kannst? Dann lass uns 1 + 1 zusammenzählen…


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Poppy haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Poppy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Sabine P. hat die Patenschaft für Poppy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!