Kanani
im Wachstum – die Besondere

Steckbrief
Alter: ca. Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa klein bis mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Dezember 2023
Verwandtschaft: Geschwister Mala, Easy, Naya G
Besonderheiten: rechtes Auge blau

Hallo, jetzt bin ich aber dran.
Ich bin Kanani und lebe hier mit meinen Geschwistern im Shelter. Mama haben wir auf dem Weg irgendwann verloren. Wo sie ist, wissen wir nicht, aber wir hoffen, ihr geht es gut. Erst haben wir sie schrecklich vermisst. Aber hier ist eine fremde Mama, die sich liebevoll um uns kümmert. Wir dürften uns zu ihr ins Körbchen legen und mit ihr Kuscheln. Das ist schön.
Aber wie alle Hunde hier im Shelter wünsche ich mir ein richtiges Zuhause mit einer Menschenmama oder einem Menschenpapa. Ich glaube, ich könnte toll mit ihnen zusammenleben und wir wären ein starkes Team, dass gemeinsam durch Dick und Dünn geht. Manchmal würden sie sich vielleicht ein wenig über mich ärgern, wenn ich eine Socke zerkaue oder mir anderer Blödsinn einfällt. Aber ich wette, wenn ich dann mit meinen großen Welpenaugen schaue, wird man mir nicht lange böse sein können.
Also, ob als Pflegestelle oder Endstelle ist mir erst einmal egal, wichtig ist nur, dass ihr mich zu euch holt, solang meine Augen noch die eines Welpen sind und Menschenherzen zum Schmelzen bringen können!
Ich bin bereit … seid ihr es auch?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kanani haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Kanani ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Kanani hat Eva St. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!