Muni
ca. 28 cm – die Zauberhafte

Steckbrief
Alter: 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, ruhig, entspannt
Größe: ca. 28 cm
Im Shelter seit: April 2024

Nun gut, jetzt bin ich also an der Reihe mich vorzustellen. Wenn ich ehrlich bin, würde ich diesen Teil gerne überspringen, denn so im Mittelpunkt zu stehen, liegt mir gar nicht.
Bisher schaffe ich es noch, den Pflegern hier aus dem Weg zu gehen. An den Alltag im Shelter hab ich mich noch nicht gewöhnt, alles ist so laut hier und wie soll ich da zur Ruhe kommen? Wer weiß, vielleicht taue ich mit der Zeit hier etwas auf und schaffe es sogar, etwas Vertrauen zu den Pflegern hier aufzubauen und mich aus meiner Hütte herauszutrauen, wenn jemand unseren Zwinger betritt. Doch das wird sicherlich nicht von heute auf morgen gehen und dies solltest du bedenken, wenn du mir ein Zuhause schenken möchtest.
Ich bin noch jung und kann aber sicher noch lernen. Ich brauche nur eine gehörige Portion Mut dafür. Wenn ihr euch für einen Hund wie mich entscheidet, wäre das aber auch von euch ganz schön mutig, denn anfangs mache ich es den Menschen nicht immer leicht.
Was denkt ihr? Sollen wir vielleicht zusammen mutig sein?
Vielleicht wäre es das alles wert, dem Leben hier zu entkommen….


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Muni haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Muni ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Di Patenschaft für Muni hat Gabriele H. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!