BW 37
ca. 30 cm – Mini-Omi ist ganz allein

Steckbrief
Alter: ca. 2010 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich und aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: April 2024
Besonderheit: rechts durch einen Schlag erblindet – aufgrund ihres hohen Alters suchen wir dringend ein Zuhause (Notfell)

Mit einem hoffnungsvollen Hallo grüße ich euch!
Nie im Leben hätte ich damit gerechnet, dass ich eines Tages im Shelter landen würde. Und schon gar nicht als zuckersüße Hundelady in solch hohem Alter! Doch manchmal schlägt das Schicksal einfach zu und reißt einem den Boden unter den Füßen weg.

Leider konnte sich mein Frauchen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um mich (und meine tierische Mitbewohnerin BW 39) kümmern. Gott sei Dank bin ich nicht auf der Straße gelandet, denn dort wären meine Überlebenschancen gleich Null gewesen. Denn einerseits bin ich bekanntlich ja nicht mehr die Jüngste und andererseits bin ich auf meinem rechten Auge blind, was wohl durch einen Schlag in meinen jüngeren Jahren zurückzuführen ist.

Nichtsdestotrotz bin ich eine Kämpferin und lasse den Kopf keinesfalls hängen, denn Aufgeben ist keine Option für mich. Ich bin überzeugt, dass irgendwo da draußen Menschen auf mich warten, die einer kleinen und liebevollen Fellnase wie mir ein gemütliches Zuhause schenken möchten. Ich mag es gerne ruhig und brauche weder stundenlange Spaziergänge noch den ganzen Tag Action. Ein gemütliches Bettchen und ein paar Hände, die mich kraulen, würden mich überglücklich machen. Das lässt sich doch bestimmt einrichten, oder?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BW 37 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BW 37 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BW 37 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!