Herzlich willkommen!

Willkommen auf der Seite von Seelen für Seelchen e.V.!

Wir sind eine deutsche Organisation, die Straßenhunden sowie den Hunden in 5 Sheltern in Rumänien hilft, die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern, die flächendeckend Kastrationen durchführt, um das Elend einzudämmen und für Glücksnasen ein passendes Zuhause sucht.

Wie ihr helfen könnt, erfahrt ihr auf dieser Website! Bei Fragen und Anregungen immer gern eine Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de .

Und was wir so machen…

Euer Seelen für Seelchen-Team


 

Unsere Notfälle der Woche

<strong>Appa</strong><br /><span style="font-size: 70%;"> ca. 55 cm – Der Freundliche</span>

Appa
ca. 55 cm – Der Freundliche

Dieser hübsche Kerl ist unser Appa. Er ist noch nicht sehr lange bei uns, hat sich aber schon gut an den Alltag gewöhnt. Der hübsche braune Rüde mit dem weißen Fleck auf der Brust ist etwa 2015 geboren und gehört mit seinen etwa 55 cm zu den größeren Hunden. Appa ...
Weiterlesen …
<strong>Chance</strong><br><span style="font-size: 70%;"> 60 cm – der Kämpfer</span>

Chance
60 cm – der Kämpfer

Sie nennen mich nicht umsonst „Chance – der Kämpfer“..ich habe schon soviel mitgemacht und mich immer wieder durchgekämpft und glaube immer noch fest an meine Chance!! Hier meine bewegende Geschichte: Ich wurde früher an der Kette gehalten. Ich durfte nie das schöne Leben im Haus kennen lernen. Niemand kümmerte sich ...
Weiterlesen …

 


***05.05.2019***

Für alle Unterstützer und Interessierte haben wir hier in aller Kürze einen Teil der Arbeit von Seelen für Seelchen e.V. im April 2019 einmal zusammengefasst:

🐶 55  Hunde wurden vor Ort kastriert
✔🐕 41  Hundeseelchen wurden in unsere Shelter  aufgenommen
✔🐕 643 Hunde hatten täglich volle Näpfe und einen trockenen Schlafplatz
✔💞 340 Futterpaten sorgen zur Zeit langfristig für volle Bäuchlein in unseren Sheltern
👨‍👩‍👧 42 Hunde sind bei ihrer neuen Familie eingezogen, 1 davon haben ihr Glück direkt in Rumänien gefunden
✔️🐕 27 Hunde sind diesen Monat auf eine rettende Pflegestelle gereist
✔️⛰️ 76 Hunde leben derzeit in unserem Open Shelter in Freiheit und Sicherheit
🌄 39 Futterpaten unterstützen unsere Glücksseelchen langfristig im Open Shelter
✔️🌈 Leider haben uns auch diesen Monat wieder zu viele Seelchen zu früh verlassen. Unserer Mimi hat nach vielen Jahren vergeblicher Suche nun ihr Zwingerleben aufgegeben und diese Welt über die Regenbogenbrücke verlassen. Wir hoffen, dass sie nun endlich Liebe und Freiheit erlebt. Monty, Bero, Anjuk, Mila und zwei unserer kleinsten Bewohner haben ihre Kämpfe ebenfalls verloren und sich auf die Reise begeben. Es war ein schwerer Monat für unserer Tierschützer und wir können nur hoffen, dass unserer Seelchen nun an einem Ort sind, an dem sie endlich glücklich sind.
Run Free wunderbare Seelchen.

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Unterstützern ganz herzlich zu bedanken. Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, dass wir jeden Monat für eine bessere Zukunft der Straßenhunde in Rumänien kämpfen können.

🐾 »Die Seele kann erst dann richtig baumeln, wenn das Herz einen Platz gefunden hat, wo es zur Ruhe kommt.«
Autor unbekannt

Und wir suchen diese Plätze für unserer Seelchen weiter im Mai 💫

Neugierig?

📰  Der Verein Seelen für Seelchen:
Internetseite: http://seelen-fuer-seelchen.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Seelen-für-Seelchen-eV-940129466…/…

📰  Kastrationsprojekt Hope and Change:
Internetseite: http://seelen-fuer-seelchen.de/kastrationsprojekt-hope-cha…/

📰  Der Open Shelter:
Internetseite:  www.openshelter.de
Facebookauftritt: https://www.facebook.com/profile.php… unterstützt Seelen für Seelchen e.V.-Unsere Hunde.


***21.04.2019***

🐇🌸🐥 Frohe Ostern!
Unser Seelchen-Team wünscht euch und euren Liebsten ruhige und schöne Feiertage! Wir danken euch für eure andauernde Unterstützung und würden uns freuen, wenn ihr auch heute an unsere Seelchen denken und unsere Tierschutzarbeit mit einer Spende unterstützen würdet. Denn nur mit euch können wir den Seelchen helfen!

Wir sagen von Herzen vielen lieben Dank! 💗

🐰 20 €
🐣 10 €
🌷 5 €
🥚 1 €

ℹ️ Spenden unter dem Verwendungszweck “Ostern” könnt ihr wie folgt:

Seelen für Seelchen e. V.
• IBAN: DE39 2565 0106 0036 3022 89
• BIC-/SWIFT-Code: NOLADE21NIB

Paypal: seelenfuerseelchen@web.de

sms: Text seelchen5 für 5,00 € oder seelchen10 für 10,00 € an die 81190 (Bei sms-Spenden kann kein Verwendungszweck angegeben werden.)


***07.04.2019***

Für alle Unterstützer und Interessierte haben wir hier in aller Kürze einen Teil der Arbeit von Seelen für Seelchen e.V. im März 2019 einmal zusammengefasst:

🐕  35 Hundeseelchen wurden in unsere Shelter aufgenommen
🐕  635 Hunde hatten täglich volle Näpfe und einen trockenen Schlafplatz
💞  349 Futterpaten sorgen zur Zeit langfristig für volle Bäuchlein in unseren Sheltern
👨‍👩‍👧 50 Hunde sind bei ihrer neuen Familie eingezogen, 8 davon haben ihr Glück direkt in Rumänien gefunden
✔️ 🐕  25 Hunde sind diesen Monat auf eine rettende Pflegestelle gereist
✔️⛰️ 76 Hunde leben derzeit in unserem Open Shelter in Freiheit und Sicherheit
🌄 41 Futterpaten unterstützen unsere Glücksseelchen langfristig im Open Shelter
✔️🌈 Momo und Luke haben ihre letzte Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Wir sind in Gedanken bei ihnen und hoffen, dass sie nun in Freiheit sind.
Run Free wunderbare Seelchen.

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Unterstützern ganz herzlich zu bedanken. Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, dass wir jeden Monat für eine bessere Zukunft der Straßenhunde in Rumänien kämpfen können.

🐾 »Wer hohe Türme bauen will, muss lange am Fundament verweilen.«
Anton Bruckner

Und wir bauen daran weiter im April 💫


***06.03.2019***

📋 Was war los im Februar ⁉️

Für alle Unterstützer und Interessierte haben wir hier in aller Kürze einen Teil der Arbeit von Seelen für Seelchen e.V. im Februar 2019 einmal zusammengefasst:

🐶 88 Hunde wurden vor Ort kastriert
🐕 52 Hundeseelchen wurden in unsere Shelter aufgenommen
✔🐕 650 Hunde hatten täglich volle Näpfe und einen trockenen Schlafplatz
🌄 325 Futterpaten sorgen zur Zeit langfristig für volle Bäuchlein in unseren Sheltern
👨‍👩‍👧 67 Hunde sind bei ihrer neuen Familie eingezogen, 8 davon haben ihr Glück direkt in Rumänien gefunden
✔️🐕 5 Hunde wurden von einem deutschen Tierheim übernommen
✔️🐕 38 Hunde sind diesen Monat auf eine rettende Pflegestelle gereist
✔️⛰️76 Hunde leben derzeit in unserem Open Shelter in Freiheit und Sicherheit
🌄 41 Futterpaten unterstützen unsere Glücksseelchen langfristig im Open Shelter
✔️🌈 Diesen Monat mussten wir leider zwei unserer jüngsten Bewohner über die Regenbogenbrücke gehen lassen, bevor ihr Leben überhaupt richtig beginnen konnte. Run Free wunderbare Seelchen!

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Unterstützern ganz herzlich zu bedanken. Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, dass wir jeden Monat für eine bessere Zukunft der Straßenhunde in Rumänien kämpfen können.

🐾 “Dunkle Vergangenheit wird Licht, wenn das Licht aus dem Dunkel der Zukunft in die Gegenwart bricht”
Christa Schyboll 🌟

Und wir tragen das Licht in den März💫


***02.02.2019***

📋 Was war los im Januar ⁉️

Für alle Unterstützer und Interessierte haben wir hier in aller Kürze einen Teil der Arbeit von Seelen für Seelchen e.V. im Januar 2019 einmal zusammengefasst:

🐶 12 Hunde wurden vor Ort kastriert
✔🐕 46 Hundeseelchen wurden in unsere Shelter aufgenommen
✔🐕 850 Hunde hatten täglich volle Näpfe und einen trockenen Schlafplatz
✔🌄 342 Futterpaten sorgen zur Zeit langfristig für volle Bäuchlein in unseren Sheltern
👨‍👩‍👧 62 Hunde sind bei ihrer neuen Familie eingezogen, 7 davon haben ihr Glück direkt in Rumänien gefunden
✔️🐕 13 Hunde wurden von einem deutschen Tierheim übernommen
✔️🐕 45 Hunde sind diesen Monat auf eine rettende Pflegestelle gereist
✔️⛰️ 77 Hunde leben derzeit in unserem Open Shelter in Freiheit und Sicherheit
🌄 65 Futterpaten unterstützen unsere Glücksseelchen langfristig im Open Shelter
✔️🌈 Diesen Monat mussten wir leider die Welpen Pitu, Poldi und Wilma über die Regenbogenbrücke gehen lassen, bevor ihr Leben überhaupt richtig beginnen konnte. Auch Banel der Shelterwachhund vom Free Amely Shelter und Shanti haben diesen Monat ihre letzte Reise angetreten.
Run Free wunderbare Seelchen!

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Unterstützern ganz herzlich zu bedanken. Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, dass wir jeden Monat für eine bessere Zukunft der Straßenhunde in Rumänien kämpfen können.

🐾 “Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von neuem beginnen”
Buddha 🌟

Und wir beginnen wieder neu im Februar💪


***01.02.2019***

Heute möchten wir uns von Herzen bei der Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not  bedanken, die unseren letzten Trapo mit einer Spende über sagenhafte 800 € unterstützt hat! Neben der finanziellen Unterstützung freut sich unser ganzes Team auch sehr über die Anerkennung unserer Tierschutzarbeit durch die Stiftung.

Vielen lieben Dank dafür! 

Hier kommt ihr zur Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not , schaut doch mal vorbei:

Uli Stein Stiftung auf Facebook


***18.01.2019***

🆘🚙🆘Nachdem der Warrior bereits im letzten Jahr vor Weihnachten ausgefallen ist, konnte Fam Zamfir den Warrior erneut selbst reparieren.
Doch jetzt hat der Turbolader endgültig versagt, was bei den Witterungsbedingungen nicht verwundert.
Ersatzteile mussten gekauft werden, für insgesamt 4.999 LEI (1.064,70 EUR).
Der Warrior wird dringend für die Versorgung der Hunde im Open Shelter benötigt – wir kommen nicht drum herum.
Für diese Rechnung haben wir mit Fam. Zamfir vereinbart, die Hälfte zu übernehmen, da der Warrior auch fremdgenutzt wird.
Wir freuen uns über jede Spende, die uns dabei hilft, der gruseligen Gesamtsumme ein Stückchen näher zu kommen. Habt vielen lieben Dank dafür!
Wir brauchen 53 Schritte a 10€ 
———-
➡️Bankverbindung:
Seelen für Seelchen e. V.
• IBAN: DE39 2565 0106 0036 3022 89
• BIC-/SWIFT-Code: NOLADE21NIB
➡️Paypal: seelenfuerseelchen@web.de
➡️sms: Text seelchen5 für 5,00 € oder seelchen10 für 10,00 € an die 81190

(Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.
WICHTIG! Bei Einzelspenden unter 200€ reicht der Kontoauszug als Nachweis beim Finanzamt.
Auch wenn ihr mehrfach z.B. 100€ an uns spendet, reicht jedes mal der Kontoauszug.)

***12.01.2019***

Der Stand der Dinge in Bârlad. Viele von euch haben die Kündigung des Vertrages mit der Stadt durch den Bürgermeister am 01.11.2018 miterlebt sowie alles, was daran hing und auch noch hängt. Wir haben es mit eurer Hilfe geschafft, bisher 121 Hunde aus dem Little Souls Home und dem Help Azorel herauszubringen. Diese Zahl ist inklusive der Hunde, die von Tierheimen übernommen wurden, also die Gesamtzahl.

Nach der Blitzaktion, viele Hunde aus dem städtischen Teil zu “retten”, damit sie nicht in die Hände des Bürgermeisters fallen, hatten wir viel zu überfüllte Zwinger in beiden Sheltern. Anfang Dezember kehrte etwas Ruhe ein, die Hundefänger hatten ihre Quote erfüllt und zogen ab.

Unsere Aufgabe war es nun, nach wie vor so viele Hunde wie möglich unterzubringen. Pflegestellen und neue Zuhause wurden gefunden. Tierheime waren und sind (!) teilweise unglaublich hilfsbereit und übernehmen Hunde von uns. Und das alles mit unserem normalem Prozedere, es wurden keine Ausnahmen gemacht oder schnelle “Hauptsache weg”-Adoptionen durchgeführt. Unser Vermittlungsteam hat in den letzten 9 Wochen bis zum Rand der Erschöpfung gearbeitet und alle aus dem Team, die Kapazitäten hatten, haben geholfen und mit organisiert.

Danke an dieser Stelle für alles an euch! Die finanzielle Unterstützung hat uns mehrfach Freudentränen entlockt, es wurde geteilt und Platz in den Körbchen geschafft. So anstrengend es war, es war genauso schön zu sehen, wie unsere Community im Notfall alles möglich gemacht hat.

Der momentane Stand ist, dass der Bürgermeister Hundefänger engagieren wird, wenn er meint, es sind zu viele Hunde auf der Straße. Uns bleibt nur zu reagieren, wenn es erneut dazu kommt; bisher ist kein Termin bekannt.

Wir geben nicht auf eine Lösung für Bârlad zu suchen.

Unser nächster Transport fährt am 25.01.2019 und wird erneut Hunde aus Bârlad mitbringen.


 ***11.1.2019***


Im November 2016 startete unser hope and change for Romanian strays by Seelen für Seelchen e.V. Projekt.
Zeit euch einmal die Zahlen zu zeigen.
Das erste Jahr war unglaublich erfolgreich mit 3699 Kastrationen, das Zweite ist mit 485 ein Bruchteil davon.
Jetzt fragt sich jeder unweigerlich ” Wie kann das sein?”
Die Antwort ist, wie so oft, “Das Geld hat gefehlt. Jeder der unser letztes Jahr verfolgt hat, weiß, dass uns das Finanzamt ein riesiges Loch in die Kasse gerissen hat und auch weiterhin reißen wird. In Zahlen waren/sind das allein 1000 Kastrationen. Dazu sind Kastrationen nicht attraktiv für Spender. Warum das so ist, fragen wir uns immer wieder.
Unser Projekt läuft auf unterster Flamme weil uns Unterstützer fehlen.

Im Winter sind die Spayathons immer sehr spärlich aufgrund der Temperaturen. Meist fehlt der Platz so viele Hunde ,gleichzeitig, im warmen die Narkose zu geben und die Hunde aufwachen zu lassen.
Die Menschen in Rumänien sind äußerst dankbar und nehmen das Angebot kostenfrei zu kastrieren gern an.
Wir hatten auch Fälle wo alte Damen aus dem 15km entfernten Dorf gelaufen (!) kamen und sich vor Freude fast überschlugen. Viele Rumänen wollen das Leid nicht verursachen und Welpen produzieren, die sie dann töten oder aussetzen müssen, weil sie diese nicht durchfüttern können. Ein großer Teil der Bevölkerung ist arm.Die Menschen selbst leben in bitterarmen Verhältnissen, da ist kein Geld für eine Kastration oder Futter. Aber die Hunde werden gebraucht, als lebender Alarm.

Jeder der selbst in Rumänien war, wird mit der Erinnerung wieder kehren, das ständig Hunde bellen. Selten herrscht Stille. Wenn man durch die Straßen läuft wird man an jedem neuen Zaun angeknurrt, angebellt oder begutachtet, das ist einfach normal. Und alle diese Hunde sind selten kastriert, auch aus Ignoranz heraus, da ist die Armut kein Grund.
Das Problem ist vielschichtig und auch nicht “einfach mal” zu lösen. In aller erster Linie muss sich die Politik ändern, dazu das denken der Bevölkerung. Jedem sollte schnell klar sein, das dies viele Jahre dauern wird und auch schon Jahre gedauert hat, bis wir da angekommen sind, wo wir jetzt sind.
Weiter kastrieren, aufklären und Hundeseelen auffangen, die es auch noch weiterhin geben wird, ist das einzige was wir tun können. In der Hoffnung das die Zeit Veränderung bringt.

An dieser Stelle möchten wir uns für die unermüdliche Arbeit der Ärzte, Tierschützer, Organisatoren, Vereine und Spender von Herzen bedanken.
Ganz besonders auch unseren hope & change angeschlossenen Vereinen
Romanian dogs in need – RoDiN
Dogsouls – SOS für Pfoten e.V.
Fellnasen suchen ihr Körbchen – Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V.
Wir alle tun unser Bestes, Jahr für Jahr, um langfristig die Welt der Hunde in Rumänien zu verbessern.
Bitte unterstützt uns auch im 3. Jahr.

Am Schluss dieses Beitrags noch zwei Bitten:
Denkt darüber nach auch Kastrationen im Tierschutz zu unterstützen.
Kennt ihr vielleicht Unternehmen, Firmen oder andere passende Unterstützer, die ihr auf unser Projekt aufmerksam machen könntet?


Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.
Johann Wolfgang von Goethe

Liebe Unterstützer und Interessierte,
die letzten Tage des Jahres sind angebrochen und unser letzter Trapo des Jahres 2018 hat unsere letzten Glücksseelchen in die warmen Wohnzimmer gebracht.
Auch wir, vom Team Seelen für Seelchen e.V., möchten zum Jahresende leise werden. Es war ein turbulentes Jahr. Es gab viele Höhen und Tiefen. Wir haben geweint, haben gelacht, wir waren verzweifelt und voller Hoffnung.

Zur Mitte des Jahres hat ein unglücklicher Wechsel der Vorstandsmitglieder alle unsere Kraft gefordert, nach vielen Wochen Ungewissheit und einem großen Durcheinander haben sich die Karten neu gemischt und wir sind dankbar, dass wir mit tollen neuen Teammitgliedern und einem großartigem Vorstand weitermachen konnten.

Eine große Umsatzsteuerforderung des Finanzamtes hat uns auch finanziell im Jahr 2018 in schwierige Fahrwasser gebracht, aber auch hier sind wir auf einem guten Weg unsere Schulden langfristig zu verkleinern.

Auch unser Herzensprojekt Open Shelter hat uns dieses Jahr einige Sorgen beschert. Es waren viele Fragen offen, unser Vertrauen wurde missbraucht und die Zukunft war ungewiss. Aber auch hier konnten wir mit vereinten Kräften eine tolle neue Lösung finden und blicken hoffnungsvoll in die Zukunft.

Sehr betroffen sind wir nach wie von der aktuellen Lage in Barlad. Hier haben wir zum Jahresende leider noch keine guten Nachrichten. Wir arbeiten weiterhin mit unseren Tierschützern vor Ort und anderen Hilfsorganisationen an einer Lösung und hoffen sehr, dass uns das Jahr 2019 hier eine positive Wende bringen wird.

Aber trotz aller Widerstände haben wir dank eurer großartigen Hilfe und Unterstützung viele Seelchen retten können:

🐾🐶 Dauerhaft unterstützt Seelen für Seelchen e.V. mit seinen 5 Sheltern 850 Hunde mit einem trockenen Schlafplatz und täglich gefüllten Futternäpfchen

🐾🏘 488 Hunde haben dieses Jahr ein neues Zuhause und eine liebende Familie gefunden

🐾👼 454 Hunde konnten wir dieses Jahr in die rettenden Hände einer Pflegestelle geben und ihnen damit eine Zukunft schenken

🐾🏥485 Hunde wurden kastriert und können somit keinen Nachwuchs mehr prozudieren, der auf den Straßen groß werden muss

🐾🏔 Der Open Shelter wurde ausgebaut und bietet im Jahr 2018 für 95 Hunden ein Leben in Freiheit in Sicherheit

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei allen Unterstützern herzlich bedanken. Auch in den schweren Zeiten konnten wir uns immer auf eure Unterstützung verlassen. Sehr berührt waren wir von der großartigen Unterstützung unseres Notfalltrapos aufgrund der Notsituation in Barlad. Während des ganzen Jahres haben uns eure aufmunternden Worte und eure Unterstützung immer wieder Kraft gegeben.

Nach all den Schwierigkeiten, Herausforderungen aber auch den unzähligen Glücksmomenten können wir nur sagen:
Wir sind noch da und wir werden bleiben.

Damit wir zu Beginn des Jahres 2019 wieder voll durchstarten können, machen wir eine kleine Pause. In der Zeit vom 24.12.2018 bis zum 02.01.2019 würden auch wir gerne, die Feiertage genießen und uns ein wenig Ruhe gönnen.

🌲Der Zauber dieser stillen Zeit fängt sich im Kerzenschein. Auf Tannenzweig und grünem Kranz, umwirbt er uns im Flammentanz und zieht mit weihnachlichem Glanz in unsre Herzen ein.
Anika Menger


 



"Gemeinsam für die Hunde in Rumänien!"

Nach oben