Alle Beiträge von Seelen für Seelchen-Team

Babu
– blüht wieder auf

Unser älterer Babu hatte von uns Menschen wirklich die Nase voll, als er im Frühjahr 2018 in unser Open Shelter zog. Er hatte so viele schlechte Erfahrungen machen müssen, dass er jeglichen Kontakt zu uns ablehnte. Im Open Shelter blühte er jedoch richtig auf und zu unser aller Erstaunen gehörte er schon nach wenigen Wochen zum Begrüßungskommitee. Eine tolle Entwicklung! Wir freuen uns sehr, dass ihm sein neues Leben so gut gefällt und er neues Vertrauen zu uns Zweibeinern fassen konnte. Ein Leben in Deutschland schließen wir trotzdem aus, Babu soll und darf in Freiheit und Würde in unserem Open Shelter alt werden.


Interesse geweckt?

Sollte Babu vermittelbar sein, würden wir uns natürlich freuen, wenn er reisen dürfte. Wenn Sie Interesse an Babu haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Babu ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Susanne K. hat die Patenschaft für Babu übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!


Bilder aus vergangenen Tagen im Shelter:

Oskar
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Das verschmuste und fröhliche Hundekind Oskar wurde zusammen mit weiteren Hunden stark vernachlässigt und halb verhungert in einem Garten voller Müll und Dreck aufgefunden. Er bestand nur noch aus Haut und Knochen. Milben haben den Großteil seines plüschigen Welpenfells ausfallen lassen und von Wärme und Zuneigung, seinen größten Freuden, hat er nur träumen können. Mitarbeiter des Tierschutzvereins Seelen für Seelchen e.V. konnten die Besitzer des Messigartens davon überzeugen, die Hunde herauszugeben. Alle Hunde wurden entfloht, gegen Milben behandelt, entwurmt, geimpft und in Pflegefamilien untergebracht, wo sie nun liebevoll umsorgt und aufgepäppelt werden. So lebt Oskar nun bei uns, seiner Pflegefamilie auf Zeit in Schleswig-Holstein zwischen Hamburg und Lübeck.

Er ist derzeit ca. 30cm groß. Wir schätzen, dass Oskar eine Endgröße um 50cm erreichen wird). Ausser außer seinem schütteren Fell und seiner dünnen Gestalt erinnert schon jetzt nichts mehr an seine schlimme Vergangenheit. Denn Oskar ist ein super verschmustes, neugieriges, offenes und verspieltes Kerlchen! Essen und Leckerchen liebt er über alles und er zeigt keinerlei Ängste. Seinen Menschen folgt er gern auf Schritt und Tritt und wird ihm nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt, so zwickt er uns auch gern mal liebevoll erinnernd in die Hosenbeine! Oskars Spezialität ist aber das Kuscheln: nimmt man den kleinen Kerl auf den Arm, dann dreht er sich gern auf den Rücken, schnarcht leise und schläft dann augenblicklich ein. Mit den weiteren 7 Hunden auf der Pflegestelle versteht Oskar sich hervorragend und alle werden von ihm gern zum Spielen animiert.

Für Oskar wünschen wir uns Menschen, die diesen zugewandten Hund wirklich zu schätzen wissen und bereit sind, ihn liebevoll als vollwertiges Familienmitglied in ihr Leben einzubeziehen. Nie wieder soll er zu spüren bekommen, dass Menschen ihm erst ein Versprechen gaben und dieses dann doch nicht einhalten können! Deshalb wird Oskar auch nur nach positivem Vorbesuch in sein Für-immer-Zuhause vermittelt!

Wenn Sie sich in Oskar verliebt haben und Sie sich vorstellen könnten, eben diese Menschen für ihn zu sein, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 Oskar ist 6 Monate alt (geboren im März 2018) und momentan 30 cm gross. Er wird entwurmt, entfloht, gechippt, gegen Parasiten behandelt, geimpft und mit einem europäischen Pass – nach positiver Vorkontrolle – gegen eine Schutzgebühr von 300 € mit Schutzvertrag vermittelt.

 

Marja
+++Verstorben+++

Und wieder hat der Himmel einen Stern mehr ..  Die ängstliche Marja hatte gerade erst einen Namen von ihrer tollen Patin erhalten, doch schon kurze Zeit später erreichte uns die traurige Nachricht von Marjas Tod.

So begleiten sie Tränen auf dem Weg über die Regenbogenbrücke. Doch nun musst du keine Angst mehr haben, Marja.  Run free, kleine Fellnase! (Juli 2018)

Yoga und ihre Freundin Marja sind beide zwischen Ende 2015 und Anfang 2016 geboren und ca. 45 cm groß. Leider sind beide sehr ängstlich und trauen sich kaum aus der Hütte raus. Wenn überhaupt, dann kommt eine Vermittlung nur infrage, wenn in ihrem neuen Zuhause bereits ein Hund auf sie wartet, an dem sie sich orientieren können. Solche Hunde sind für den Tierschutz ein großes Problem, weil eine Vermittlung in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist, die Hunde aber trotzdem gut versorgt werden sollen. Gerne würden wir diese beiden ängstlichen Hündinnen in unser Open Shelter in Targu Ocna bringen. In diesem großen Gelände können sie allem aus dem Wege gehen, was ihnen Angst macht. Aber dort leben auch aufgeschlossene und freundliche Hunde, an denen sich die Ängstlichen orientieren können. Ganz oft wird dann aus einem zurückhaltenden Hund ein Energiebündel, das sich auf den täglichen Besuch der Betreuer freut.

Die linke Hündin ist Yoga und die rechte Marja.

Wenn Sie Interesse an Yoga und/oder Marja haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Beide sind ausreisefertig und könnten bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Marjas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Dagmar Kaehler, Yogas voller Futternapf und medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Ronja Warschburger gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Benny
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Der ca. 7-jährige Rüde Benny durfte endlich seinem Leben in Rumänien den Rücken kehren und zu seiner Pflegefamilie nach 34560 Fritzlar (Hessen) reisen. Hier wartet er nun auf seine zukünftige Familie, die ihm ein Für-immer-Zuhause ermöglichen kann.

Zum ersten Mal in seinem Leben darf Benny spüren, wie schön es in einer Familie ist: Sein eigenes Körbchen zu haben, mit gutem Futter versorgt zu sein und überhäuft zu werden mit Streicheleinheiten, die der verschmuste Kerl total genießt. Auf all das hat er sein ganzes Leben verzichten müssen!

Er ist ein selbstbewusster Bursche, der sich von seinen Artgenossen nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Wenn es sich nicht gerade um unkastrierte Rüden handelt, ist Benny dabei jedoch stets freundlich und auch ein toller Spielkamerad, der mit seiner Souveränität und Lebenserfahrung genau um die Rangordnung innerhalb der Hunde-Truppe weiß. Entscheidend ist oft jedoch die Sympathie und sein erster Eindruck. Manche Hunde mag er durch und durch, andere kann er gar nicht leiden und möchte sich auch keine andere Meinung zu ihnen bilden. Futterneid ist ein Fremdwort für ihn, obwohl er ein kleines bisschen verfressen ist. Man kann es ihm aber auch nicht verdenken, musste er doch bisher immer um sein Futter kämpfen. Das gehört jetzt der Vergangenheit an und in seinem neuen Leben passieren lauter neue spannende Sachen.

Benny liebt die Menschen in seiner Pflegefamilie und sucht liebevoll den Kontakt zu ihnen. Auch am Spiel mit den Zweibeinern, egal ob groß oder klein, hat Benny großen Spaß. Er entdeckt jeden Tag ein Stückchen mehr seiner neuen Umgebung und ist dabei sehr neugierig und aufgeschlossen. So hat Benny z.B. schon Katzen, Hühner und Gänse kennengelernt. Kennen heißt in diesem Falle aber nicht unbedingt lieben gelernt. Sieht er draußen eine Katze, sagt ihm sein erster Impuls, dass er sofort hinterher springen möchte. Es wird viel und gut daran gearbeitet, sein Verhalten zu kontrollieren, aber auf manche Kollegen, wie das vorbeizischende Eichhörnchen kann man sich nun einmal schlecht vorbereiten.

Ein schlaues Bürschchen ist der Süße ebenfalls. Nach kurzer Zeit ist er schon stubenrein, kann super mit seinen Hundekumpels alleine bleiben und auch Autofahren und an der Leine zu laufen stellen kein Problem für ihn dar. Die ersten Grundkommandos, wie „Sitz“, „Pfötchen“ und „bei Fuß“ hat er innerhalb kürzester Zeit gelernt.

Bennys Pflegefamilie wünscht sich für ihn ein ebenerdiges Für-immer-Zuhause, da sein eines Hüftgelenk größer ist als das andere und es aufgrund dessen möglicherweise einmal Schwierigkeiten geben kann. Derzeit ist Benny hierdurch jedoch in keiner Weise eingeschränkt und auch auf Röntgenbildern sieht man weder eine beginnende Arthrose noch andere Aufälligkeiten. Eine gute Muskulatur durch entsprechende Bewegung ist hier von Vorteil.

Benny ist zudem ein kleines bisschen starrköpfig, was man ihm aber nicht übelnehmen kann, da er das mit seinem Charme wieder wettmacht. Darum suchen wir für ihn Menschen, die ihn mit klaren konsequenten Regeln, Geduld und viel Liebe für den Rest seines Lebens begleiten. Wir können ihn uns sowohl in einer Familie mit Kindern, als auch bei älteren Menschen sehr gut vorstellen. Er ist keiner, der traurig darüber wäre, in seinem neuen Zuhause seine Menschen ganz für sich allein zu haben. Andere Hunde braucht er nicht unbedingt und seine Menschen nicht teilen zu müssen und immer dabei sein zu können, wäre für Benny sicherlich ein Sechser im Lotto.

Benny ist 7 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 21 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und kastriert mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.


Die wunderschönen Aufnahmen von Benny (ersten 5 Bilder) wurden uns freundlicherweise von Julia Böhling​ zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!

Private Aufnahmen von Benny:


Nachfolgend Bilder aus Rumänien:

Hier ein Video von Benny aus März 2018 mit seiner Freundin im Hintergrund

Nanami
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Nanami – ein wunderschöner Name für eine wunderhübsche Hündin! Nanami ist japanisch und bedeutet so viel wie „sieben Meere“. Die Weltmeere hat die bezaubernde Hündin mit den ganz besonderen Augen bisher wohl noch nicht bereist, doch dafür hat sie vor wenigen Wochen ihre ganz persönliche Reise ins Glück angetreten. Denn nach mehreren Jahren im Shelter durfte sie endlich ein gemütliches Körbchen bei ihrer Pflegestelle in 26789 Leer (Niedersachsen) beziehen.

Unsere Nanami ist ein Herz auf vier (weiß besockten) Pfoten! Wer also eine unkomplizierte und unheimlich liebe Gefährtin sucht, der ist bei der circa 8-jährigen Hundedame goldrichtig. Anfangs etwas schüchtern, taut Nanami sofort auf, wenn man sich mit ihr beschäftigt und auch wenn sie bisher noch keine Kinder kennengelernt hat, sind wir uns sicher, dass sie mit ihrer entspannten und freundlichen Art ein super Familienhund sein wird. Wir denken, dass sie sowohl für Hundeanfänger, als auch für junge Leute oder Senioren geeignet wäre.

Da sie lange mit ihren Artgenossen einen Zwinger geteilt hat, würde sich Nanami sehr über eine andere Fellnase im neuen Zuhause freuen. Diese könnte ihr eine Schulter zum Anlehnen bieten, schließlich war unsere schlappohrige Maus ihr ganzes Leben lang in Hundegesellschaft unterwegs! Doch auch das Leben als Einzelprinzessin wäre gut für sie vorstellbar.

Die verträgliche Hündin zeigt keinen Futterneid und lässt auch keinen Jagdtrieb erkennen. Wie sie mit anderen Tieren auskommt, wurde bisher noch nicht getestet, ihre durchweg ruhige Art lässt aber vermuten, dass Nanami auch hier entspannt bleiben wird.

In ihrer Pflegefamilie lernt Nanami nun das Hunde-ABC. Und was soll man sagen? Sie lernt im Rekordtempo! Die gelehrige Hündin ist bereits stubenrein, kann stundenweise allein bleiben, läuft gut an der Leine, fährt brav im Auto mit und rennt fröhlich die Treppen in ihrem Pflegezuhause hoch und runter.

Wenn Sie unsere Herzdame persönlich kennenlernen und sich von ihrem 1a-Charakter selbst überzeugen möchten, können sie Nanami gern bei ihrer Pflegefamilie im niedersächsischen Leer besuchen. Sie freut sich, wenn Sie ihre braunen Ohren kraulen und sich von ihrem charmanten Wesen um die Pfote wickeln lassen. Sie werden es nicht bereuen!

Nanami ist ca. 8 Jahre alt, 45 cm groß und wiegt 18 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Hier ein Video aus März 2018 mit ihren Freundinnen Chloe und Mimi. Leider Sorgt Mimi oft für ordentlich Stress und zieht die anderen beiden eigentlich ruhigen Hunde mit rein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Naya
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Den größten Teil ihres Lebens hat unsere 5-jährige Naya in Rumänien hinter Gittern verbracht. Bereits als junger Hund wurde sie aus einer Tötungsstation gerettet und durfte zumindest in eines unserer Tierheime umziehen. Doch leider musste sie dort lange ausharren, bis sie endlich die Reise Richtung Deutschland antreten durfte. Dabei ist sie doch mit ihren verschiedensten Farbtönen im Fell ein echter Hingucker.

Trotz der tristen Vergangenheit hat dieses zauberhafte Wesen nichts von ihrer lieben Art und ihrem tollen Wesen verloren, wie sich auf ihrer jetzigen Pflegestelle in 58119 Hagen zeigt. Sie geht ruhig und freundlich auf Menschen zu und freut sich einfach darüber, dass sie jetzt Liebe, Geborgenheit und Sicherheit erfahren darf. Das zahlt sie mit ihrem ganz besonderen Charme zurück, mit dem sie alles und jeden um den Finger wickelt.

Wer einen traumhaften und ruhigen Begleiter für sein Leben wünscht, dem sei mit Naya nicht zu viel versprochen, denn diese süße, gelassene Maus hat überhaupt keine Ängste. Auch mit Artgenossen, ja selbst mit Katzen versteht sich unsere farbenfrohe Erscheinung perfekt. Sie könnte demnach problemlos als Zweithund vermittelt werden.

Dass sie ein durchaus schlaues Mädchen ist beweist sie, in dem sie bereits große Teile des Hunde-ABC’s innerhalb kürzester Zeit beherrscht. So ist sie bereits stubenrein, geht toll an der Leine, alleine bleiben ist kein Problem und auch das Mitfahren im Auto – zumindest in einer Box, stellt für sie kein Problem dar. An den Grundkommandos wird bereits gearbeitet, was für diesen gelehrigen Schatz schon bald keine Hürde mehr sein sollte.

Naya ist ein echter Silberstreif am Horizont und irgendwo gibt es diesen einen Menschen, der sich bestimmt schon bald in sie verlieben wird und den Rest des Lebens mit ihr verbringen mag.

Naya ist circa 5 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 15 kg. Sie wird kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt entfloht und mit gültigem EU-Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr von 350€ über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein vor ihrer Ausreise durchgeführter Test auf Mittelmeerkrankheiten war glücklicherweise negativ.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

18034005_1482918605072585_6241626012778994782_n 18056838_1482918608405918_5289029507895215419_n

13719691_1193913750639740_4392064256209607697_o

13734870_1193913747306407_3698098703650483835_o

13735064_1193913823973066_8008045565115102615_o

13765912_1193913743973074_2112535843563412626_o

W-14_Jan_1

W-14_Jan_2

W-14_Jan_3

W-14_Jan_4

W-14_Nov_1

W-14_Nov_2

W-14_Nov_3

W-14_Nov_4

Stand Fabian 2016

Lily
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Normalerweise gehen rumänische Hunde auf ihren Pflegestellen in den ersten Tagen mit einer gesunden Portion Skepsis durch die Welt und müssen erst lernen, was es bedeutet eine liebende Familie um sich zu haben. Da haben wir allerdings die Rechnung ohne unsere Traumhündin Lily gemacht, denn die liebe Lily kam auf ihre Pflegestelle und schwups war sie angekommen in der neuen Welt!

Es ist kaum zu glauben, aber scheinbar hat Lily in den letzten 8 Jahren ihres weniger schönen Lebens, die Zeit genutzt um sich hierauf vorzubereiten.  Eindrucksvoll zeigt uns Lily Löwenherz mal wieder, was ein Hundeherz zu bieten hat und dass es sich lohnt auf diese Chance zu warten.

Lily kann einfach alles: Sie liebt die Menschen und war von Anfang an für jedes Spielchen zu haben. Artgenossen findet sie umwerfend und zeigt dem jungen Gemüse wie gut man mit einer 8-jährigen Lady rumtollen kann. Auf die Jagd zu gehen kommt für unsere Dame von Welt gar nicht in die Tüte und an solchen Unarten wie Futterneid hält sie sich erst recht nicht auf.

Da überrascht es uns eigentlich auch nicht mehr wirklich, dass die kleinen Alltagshürden wie Stubenreinheit, Alleinebleiben, Autofahren, Leinenführigkeit und Treppenlaufen für unsere weltoffene Zaubermaus überhaupt kein Problem darstellen. Über Ängste kann sie nur müde lächeln und die Grundkommandos werden sicherlich in kürzester Zeit sitzen.

Für Lily wünschen wir uns ein Zuhause, in dem die freundlich offene Schönheit ihr neues Leben weiterhin in vollen Zügen genießen kann. Da Lily die Nähe von Artgenossen irrsinnig viel Freude bereitet, würden wir sie am liebsten als Zweithund vermitteln.

Lilly ist ca. 8 Jahre alt, 48 cm groß und wiegt zurzeit 16,5 kg. Sie wird kastriert, geimpft, entwurmt, entfloht, gechipt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 160,00 Euro mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Rose
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Unsere Herzensdame Rose ist eine wundervolle Hündin von etwa 50 cm. Sie ist ca. 2011 geboren und wartet nun schon seit fast 4 Jahren im Shelter auf ein eigenes Zuhause. Sie ist eine freundliche und liebe Hündin, die den Menschen sehr mag. Dies macht ihr Dasein auf dem engen Raum im Zwinger noch trauriger, denn eigentlich sollte sie mit ihrer Familie lange Spaziergänge und Touren genießen dürfen.

Rose lebt derzeit mit einem großen Rüden in ihrem Zwinger und versteht sich klasse mit ihm. Steht man vor ihrem Zwinger weiß sie gar nicht wohin mit sich, so sehr freut sie sich und streckt ihren hübschen Kopf durch das Gitter und ringt nach Aufmerksamkeit.

Wo sind die munteren Hundefreunde, die ihr ein restliches Leben in einer Familie bescheren?

Wenn Sie Interesse an dieser hübschen Lady haben, melden Sie sich bitte unter info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite bei uns. Rose ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Roses voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihren Paten Simon W. gesichert.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier ein Video aus März 2018

 

 

 

 

 

 

 

Snape
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Dieser knuffige Rüde heißt  Snape und ist ca. 2011 geboren. Mit einer Schulterhöhe von etwa 50 cm, seinem lieben Wesen und seinem flauschigen Fell ist er eigentlich der perfekte Familienhund, der sich anspruchslos überall einfügen würde, aber leider ist er schwarz und sitzt schon über zwei Jahre im Zwinger, ohne dass jemand je ernsthaft nach ihm gefragt hätte. Dabei freut sich  Snape immer so sehr wenn er Besuch und natürlich auch Streicheleinheiten bekommt, jedesmal hofft er, dass nun endlich er derjenige ist, dem ein Halsband umgelegt wird und der in den großen Transporter steigen darf…., unzählige Freunde hat er schon ausreisen sehen, doch er musste immer zurück bleiben.  Zwar ist er etwas zurückhaltend aber dennoch ist er sehr freundlich gegenüber Menschen und mit Artgenosse kommt er ohne Probleme klar. Leider hat der knuffige Snape noch nie ein eigenes Zuhause gehabt, indem er verwöhnt wird und mit Aufmerksamkeit überschüttet. Wer mag gerade die schwarzen Hunde und holt ihn endlich dort heraus?

Wenn Sie Interesse an Snape haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Snape ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Snapes voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Daniela Raitr gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

13710536_1195061577191624_2083535405965134120_o

13719495_1195061530524962_8972541993596359800_o 13724036_1195061533858295_2589182554958431134_o

13724820_1195061527191629_5482792240084355689_o

bm-13

bm-13_1

bm-13_2

Kalender 2018

Diesen Monat Kalender für 2018 sichern!

Kaum zu glauben, aber in 3 Monaten ist schon wieder Weihnachten. Und wir haben hier das perfekte Geschenk! 

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Wand-Kalender mit jeder Menge Fotos von unseren Glücksfellchen.

Der Preis pro Kalender liegt bei 20€ inklusive Versandkosten! 

Lediglich der Versand, sowie die Produktionskosten werden abgezogen, die restliche Summe wird an Seelen für Seelchen gespendet.

Ihr wollt Kalender bestellen?

Sendet dazu bitte eine E-Mail mit der Kalendernummer und der gewünschten Anzahl an
jessica@seelen-fuer-seelchen.de 
. Ich sende euch dann die Kontodaten.
(Bitte nicht direkt an Seelen für Seelchen bezahlen, da über einen Drittanbieter bestellt wird).

 

Maja
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Maja ist ganz frisch in Deutschland angekommen und lebt sich gerade noch in ihrer Pflegefamilie ein. In wenigen Tagen werden wir in der Lage sein mehr über sie zu berichten und auch aktuelle Fotos online stellen. Dann kann sie auch gern auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Interessenten, die sie kennenlernen möchten, können sich aber natürlich trotzdem schon gern bei uns melden.

Sie ist circa 4 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt und war negativ.

Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Unsere hübsche Maja ist einer der Kettenhunde aus der Aktion Oktober 2016.  Wir konnten sie zum Glück noch vor dem harten Winter von diesem schrecklichen Messigrundstück retten und in unser Shelter bringen. Dort konnte sie sich in aller Ruhe erholen. Aber nun sitzt die arme Maus auch schon fast ein ganzes Jahr dort, und niemand hat je nach ihr gefragt, dabei ist sie eine ganz wundervolle Hündin, die uns Menschen sehr liebt und sich über jegliche Form von Zuneigung und Aufmerksamkeit freut. Wir schätzen sie auf etwa 4 Jahre und mit ihren 40 cm Schulterhöhe passt sie wirklich in jedes Körbchen. Wir hoffen sehr für unsere Maja, dass sie nicht noch einen Winter im kalten Rumänien verbringen muss, sondern endlich in ihr eigenes Zuhause bei ihrer Familie ziehen darf. Wer ihr Herz erobert, wird eine liebevolle, treue und dankbare Weggefährtin fürs Leben bekommen.

14433209_1248409501856831_8074484863941695708_n 14440812_1248409498523498_8892202358962762074_n 14479605_1248409495190165_2577917111802902511_n

Fiona
+++Verstorben+++

Leider erreichte uns heute die traurige Nachricht, dass Fiona plötzlich verstorben ist.

Run free Du hübsches Mädchen (Mai 2018)

 

Fiona wurde ca. 2014 geboren und ist ist Husky-Mischling. Rassetypisch ist sie dafür aktiver als viele andere Hunde. Nun wartet dieses Powerpaket aber schon seit mehr als 2 Jahren hinter Gittern, was durch ihren Bewegungsdrang eine Qual für sie ist.

Sie liebt den Menschen über alles und ist sehr treu. Wenn Lucia sie frei lässt, läuft sie los, überprüft alles und kommt sofort wieder, wenn sie sie ruft. Sie ist sehr klug und kommt gut mit anderen Hunden aus, ist jedoch der Chef im Zwinger.

Wir suchen für Fiona einen Einzelplatz oder einen ruhigen souveränen Hund als Mitbewohner. Fiona ist dankbar für jedes liebes Wort und saugt jede Abwechslung auf!! Sie wird ein treuer Begleiter auf 4 Pfoten sein. Gut wäre natürlich auch der Besuch einer Hundeschule oder Dog-agility, damit Fiona eine Aufgabe hat und gefordert ist.

Wenn Sie Interesse an Fiona haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Fiona ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces.

Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Fionas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Claudia Ring  gesichert.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

  

W-6_Nov_1 W-6_Nov_2 W-6_Nov_3 W-6_Nov_4 W-6_Nov_5

Stand November 2015

Filou
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Unser Filou wurde ca. 2011 geboren und musste die Hälfte seines Lebens nun schon hinter Gittern verbringen. Wo er unter anderem die Spitze seines linken Ohres lassen musste, wissen wir nicht. Und auch mit dem rechten Vorderbein hat er Probleme, eventuell hatte er mal einen Unfall, denn er nutzt es nicht und hinkt dadurch. Wahrscheinlich würde es hier in Deutschland einfach amputiert werden, aber in Rumänien fehlt uns leider gute medizinische Versorgung und auch eine gute Wundheilung ist unter den hygiensch schlechten Bedingungen eher unwahrscheinlich.

Alles in allem gehört er leider nicht zu den leicht zu vermittelnden Hunden, denn sein guter Charakter wird nebst seinem körperlichen Makel immer vergessen. Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, dass wir auch für dieses Füchschen ein schönes Zuhause finden. Denn Filou liebt den Menschen so sehr und schmiegt sich so dicht an, wenn man in seinen Zwinger kommt. Er mag einen gar nicht wieder gehen lassen und sein ganzes Gesicht strahlt vor Freude. Dann sind auch seine Schmerzen im Bein kurz vergessen und er genießt jede Sekunde, jede noch so kleine Streicheleinheit.

Wenn Sie Interesse an Filou haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Filou ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Filous voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seiner Patin Claudia R. gesichert.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein kurzes Video von Romeo mit seiner Freundin Penny aus März 2018

Aron
+++Verstorben+++

Aron trafen wir das erste Mal im Little Souls Home Shelter in Barlad 2016. Er war einer der ersten dort, verkrümelte sich steif in dem Gang der eigentlich der Zugang vom kleinen Zwinger zum Auslauf war. Dort blieb er, tagelang. Wir dachten erst er wäre nur ein wenig verschüchtert und würde wie die meisten anderen Hunde bald auftauen. Seine Patin Bianka Hüterott gab ihm den Namen Aron, und wir alle hofften, dass er bald ein zu Hause finden würde. 

Aron zeigte sich jedoch resistent gegen alle Bemühungen, Nähe zu ihm aufzubauen. Dadurch sah er seine Shelterfreunde kommen und gehen, aber er blieb immer unberührbar und so auch unvermittelbar. 


Dann durfte er nach einem Jahr auf 10 m2 endlich ins Open Shelter, wo er eine Verwandlung durchmachte, die unfassbar war. Der kleine in die Ecke gekrümelte Hund wurde plötzlich groß, besetzte seine Hütte, wurde selbstbewusst und genoss das Leben! Eine wahre Freude, dort zuzuschauen. 


Vor ein paar Tagen fand Mihaela ihn tot auf. Wir hoffen, dass er an Herzversagen gestorben ist, er zeigte keine Bisswunden. Und wir trösten uns damit, dass er die letzten Monate eine Chance auf ein lebenswertes Leben bekommen hat in unserem Open Shelter. Er wurde etwa 6 Jahre alt.

Aron – unvergessen. (Juli 2018)

Unser Dieser arme Kerl ist Aron und er hat über zwei Jahre auf seine große Chance gewartet, aber niemand interessierte sich für ihn. Und vielleicht war auch gerade das seine große Chance, denn er möchte mit uns Menschen eigentlich nichts zu tun haben und macht das auch sehr deutlich klar. Unsere Luiza kam zwar an ihn heran, aber genießen konnte er die Nähe zum Menschen noch nie. Und nun hat er das große Los gezogen und durfte in unser Open Shelter umziehen. Für Hunde wie ihn haben wir es gekauft, hier darf er ohne den Kontakt zu uns Zweibeinern in Ruhe alt werden und sein Leben genießen.

Dank seiner lieben Patin Bianka Hütterott darf er nun  im Open Shelter leben.

Sollte er vermittelbar sein, kann er jederzeit von hier ausreisen. Wenn Sie Interesse an Aron haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Aron ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

 

13411904_1187180814646367_8173420259060518462_o

13581920_1187180807979701_751653071069361845_o

13613430_1187180811313034_8901327826053747646_o

pm14.1 pm14.2 pm14.3 pm14

Isi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Superschmuserin Isi ist nach langem Warten endlich in Deutschland angekommen und freut sich wie wild über diese langersehnte Chance. Nun fehlt ihr zum endgültigen Glück nur noch eine eigene Familie! Und auf die wartet sie ganz gespannt in ihrer Pflegestelle in 32689 Kalletal.

Isi ist mit ihren ca. 3 Jahren im allerbesten Alter, hat sich jedoch ihren inneren Welpen bewahrt und ist ein immer gutgelauntes Spielkalb. Ihre vertrauten Menschen, egal ob groß oder klein, findet sie schlichtweg umwerfend und das im wahrsten Sinne des Wortes, wenn man nicht auf stürmische Liebesbekundungen gefasst ist. So ganz ist sich die hübsche Maus noch nicht bewusst, dass weniger oft mehr ist. Doch verübeln kann man ihr ihre überschwängliche Freude irgendwie nicht, schließlich hat musste sie so lange Zeit auf Zuneigung verzichten, da hat sich einiges an Liebe in ihrem großen Herzen angestaut und jetzt platzt eben alles aus ihr heraus. Mit der Zeit wird sie sicherlich lernen, ihre Zuneigung etwas dezenter auszudrücken. Fremde Menschen erzeugen bei ihr noch etwas Unbehagen, daran arbeitet sie aber schon fleißig mit ihrer Pflegefamilie.

Mit ihren Artgenossen kommt Isi super aus. Sie ist ihnen gegenüber stets freundlich gestimmt, möchte aber auch gerne mal der Chef im Ring sein. Futterneid ist Isi kein Begriff.

Ihre Liebe zu Menschen äußert sich auch in ihrem Lerneifer. Sie macht voller Begeisterung bei allem mit, was man ihr an gemeinsamen Aktivitäten anbietet und so hat sie bereits in Windeseile einige grundlegende Kommandos gelernt. Auch stubenrein ist Isi bereits, alleine bleiben ist ebenfalls kein Problem. Gemeinsamen Unternehmungen steht auch nichts im Weg, denn Isi fährt problemlos im Auto mit und kann auch ganz wunderbar an der Leine laufen. Natürlich müssen draußen aber einige Abenteuer erlebt werden, nur stupide einen Weg entlanglaufen wäre ja langweilig. Da sind der Kreativität ihrer neuen Familie keine Grenzen gesetzt.

Für Isi wünschen wir uns eine aktive Familie oder Einzelperson, die die sportliche Maus ausreichend körperlich und geistig beschäftigt und natürlich ausgiebig bekuschelt. Hundeerfahrung muss nicht zwingend vorhanden sein. Isi hätte großen Spaß am Besuch einer Hundeschule und kann sicherlich auch an die ein oder andere Hundesportart herangeführt werden. Kinder sollten bereits älter sein, um Isis stürmischer Art gewachsen zu sein. Andere Hunde sind kein Problem, wobei wir denken, dass Isi das Leben als Einzelhund auch sehr zu schätzen wüsste. Katzen sollten nicht im neuen Zuhause leben.

Isi würde sich wahnsinnig über ein Kennenlernen freuen! Nach Absprache kann sie jederzeit in ihrer Pflegestelle in 32689 Kalletal, kennengelernt werden.

Isi ist ca. 3 Jahre alt, 55 cm groß und 23 kg schwer. Sie wird kastriert, gechipt und geimpft bei positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350€ vermittelt. Sie besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor ihrer Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Isi 1 Isi 2

15036469_1302420063122441_9198931205549728160_n

15037070_1302419989789115_1453202313889540249_n

15055675_1302420139789100_8930513224511393027_n

15073326_1302419996455781_390702863903740930_n

15094439_1302420049789109_25370645041655226_n

15107388_1302419993122448_3239608711689598087_n

15134785_1302420059789108_1666417943899975186_n

Freddy
– der Schüchterne

Der schöne Freddy ist mittlerweile 5 Jahre alt und 45 cm groß.
Die meiste Zeit seines Lebens hat er hinter Gittern verbringen müssen, und so zieht er sich immer mehr in sich zurück, als hätte er schon abgeschlossen. Er ist immer noch schüchtern und erwartet einfach kein Glück und keine Freude, es bricht einem wirklich das Herz, diesen jungen und hübschen Buben so in sich gekehrt zu sehen, ihn hat jegliche Hoffnung verlassen, er glaubt nicht mehr an sein Glück.  Da er so keine Chance auf Vermittlung hat, darf er jetzt erstmal in unser Open Shelter ziehen und wieder lernen, sich wie ein Hund zu benehmen. Dort kann er zusammen mit seinen Freunden den ganzen Tag tun und lassen was er möchte. Und dann werden wir sehen, wie er sich entwickelt und ob er seine Lebensfreude zurück bekommt.


Interesse geweckt?

Sollte Freddy vermittelbar sein, würden wir uns natürlich freuen, wenn er reisen dürfte. Wenn Sie Interesse an Freddy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Freddy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Martina B. hat die Patenschaft für Freddy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bilder aus vergangenen Tagen im Shelter:

 

 

Naja
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Bitte bleib, blätter nicht gleich um und verweile ein bisschen…

Als sie mir in Rumänien den Namen „Naja“ gaben, wussten sie wohl nicht, dass in Deutschland hinter diesem Wort oft ein Fragezeichen steht. Dabei bin ich doch eine gestandene und tolle Persönlichkeit, die sogar mehr als nur ein Ausrufezeichen verdient.

Wenn ich mir mit meinen sieben Jahren ein Lieblingswort aussuchen dürfte, so wäre es „endlich“. Endlich ankommen, endlich zuhause sein, endlich keine Ängste und Sorgen mehr haben müssen, endlich geliebt und umsorgt werden, endlich die Vergangenheit vergessen.

Auf den Straßen Rumäniens habe ich mich all die Jahre tapfer durchgeschlagen, sogar etlichen Welpen das Leben geschenkt und nie aufgehört für mich oder meine Kleinen zu kämpfen. Doch diese lange Zeit des Mühens hat Spuren hinterlassen – an meinem Körper und auch in meiner Seele. Und trotzdem habe ich die Hoffnung auf ein besseres Dasein nie aufgegeben, auch im Spätsommer meines Lebens.

Dass sich der Glaube an diese Zukunft gelohnt hat, darf ich nun auf meiner Pflegestelle in 41836 Hückelhoven kennenlernen. Hier darf ich endlich nur ein Hund sein, der liebt und geliebt werden mag. Denn auch in meinem Alter habe ich meine Neugier nicht verloren und finde es toll, mit Spaß so viele neue Dinge zu lernen. Ich bin, und das gehört sich so, schon stubenrein und laufe ganz toll an der Leine, ruhige Spaziergänge sind einfach herrlich.

Meine jetzige Familie findet mich ganz drollig, auch wenn ich nicht weiß, was das bedeutet. Aber immer, wenn ich etwas richtig mache – und das ist anscheinend ganz viel, dann gibt es Leckerlis. Dieses Wort konnte ich mir gleich merken.

Vor allem genieße ich aber das Gefühl der Ruhe und die vielen Streicheleinheiten, die ich so lange vermisst habe. Ich bin wirklich sehr bescheiden, aber wenn ich noch einen Wunsch frei hätte, dann würde ich gerne das Leben einer Einzelprinzessin führen, mit einem eigenen warmen Körbchen und einem Futterplätzchen nur für mich. Denn, und das gebe ich zu, nochmal zu teilen würde mir sehr schwerfallen.

Was ich zu bieten habe? Unendlich viel Liebe und Treue, viele gemeinsame Geschichten, die wir zusammen schreiben könnten und ein Herz, was fortan nur für dich schlagen würde.

Bitte bleib, verweile doch noch ein bisschen an meiner Seite – vielleicht ja für immer?

Deine Naja

Naja ist ca. 7,5 Jahre alt, 40 cm groß und wiegt 11 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Gnadenschutzgebühr von 160€ mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, dieser war glücklicherweise negativ.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

14449755_1248140031883778_4860936578930446995_n

14462974_1248140078550440_2557333706567484216_n

14469672_1248139991883782_514181490870489301_n 14470389_1248140025217112_789023724827906335_n

14484678_1248140055217109_5172901032923770830_n

Lotte
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Unsere hübsche Lotte wartet nun auch schon so lange auf ihre große Chance, aber irgendwie wird sie immer übersehen. Sie sieht vielleicht auf den ersten Blick etwas strubbelig aus, aber gerade das macht sie doch aus. Sie hat den lustigen Gesichtsausdruck eines Schnauzers und die Lebensfreude eines Terriers! Sie ist ganz unkompliziert und möchte uns Menschen einfach nur zum Lachen bringen. Sie ist etwa 2015 geboren, 55 cm groß und versteht sich super mit ihren Artgenossen. Sie sucht sehnsüchtig ein neues Zuhause, denn sie steckt so voller Tatendrang und möchte einfach an der Seite ihres Menschen die Welt erobern.

Bell
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Hallo ihr lieben Menschen da draußen! Ich bin es, der süße Bell, und auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Aktuell lebe ich bei meiner Familie im nordhessischen Neu-Eichenberg, aber leider können sie mir nicht mehr so viel Zeit schenken, wie ich verdiene, und so muss ich mich leider erneut auf die Suche machen.

Ich bin mit meinen 3-4 Jahren ein wirklich tolles und zudem echt hübsches Kerlchen, vor allem meine süßen schwarzen Pünktchen auf den Ohren und auf der Nase verleihen mir ein einzigartiges Aussehen, welches alle Herzen zum Schmelzen bringt. Ich habe mich in den vergangenen Monaten in Deutschland schon sehr gut an ein Leben mit euch Menschen angepasst und integriert und auch schon vieles gelernt. Wenn ich zu meinen Menschen erst einmal Vertrauen aufgebaut habe, bin ich ein absoluter Kuschelhund und lasse mich auch gut durch Situationen führen, die mir anfangs erst noch etwas unheimlich sind – rutschige Treppen zum Beispiel. Mit Erwachsenen und auch Kindern verstehe ich mich wirklich prächtig, ihr müsst aber verstehen, dass ich es nicht mag, körperlich arg bedrängt zu werden. Ich brauche insbesondere bei Menschen, die ich nicht kenne, meinen Freiraum und kann echt nicht verstehen, wieso Menschen uns Hunde immer gleich umarmen wollen und sich derart aufdrängen müssen. Eine höfliche und respektvolle Annäherung wird doch auch von uns Hunden erwartet, da sollten Menschen mal mit gutem Beispiel voran gehen! Darauf müsstet ihr bitte im Zweifel hinweisen und Rücksicht nehmen. Ansonsten mag ich aber alle Zweibeiner, spiele sehr gern mit meinen Menschen und bin auch mit meinen Artgenossen und sogar mit Katzen verträglich.

Während meiner Zeit in Deutschland habe ich mein Leben zuvor im rumänischen Tierheim schon fast zur Gänze vergessen und wirklich viel gelernt. Ich weiß, was es heißt, stubenrein zu sein und ich weiß auch, wie kalt es im Winter abends draußen ist. Da muss ich nicht freiwillig hinaus und halte lieber aus bis zum nächsten Tag. Alleine bleiben kann ich auch über mehrere Stunden problemlos und im Auto mitzufahren ist für mich ein Leichtes. Ich kenne schon einige Kommandos und befolge diese sehr zuverlässig.

Obwohl ich im besten Hundealter bin, lasse ich es gern gemütlich angehen. Ich gehe zwar liebend gern spazieren, auch gerne ausgedehnt und lange, aber bin dabei kein Draufgänger und brauche auch wirklich kein tägliches Sportprogramm oder einen Marathonlauf. Ich bin also auch für rüstige Rentner ein perfekter Begleiter und auch Hundeanfänger sollten gut mit mir zurechtkommen, solange sie verstehen, dass nicht jeder Hund mit jedem Fremden direkt engsten Körperkontakt haben möchte.

Ich hoffe sehr, dass ich nun endlich das Glück habe, mein Zuhause-Für-Immer zu finden, in dem ich ankommen kann und meinen Platz finde. Wer weiß, vielleicht seid ja genau IHR die Menschen, denen ich mich doch direkt anvertraue und mit denen ich durch Dick und Dünn gehen werde!

Bell ist ca. 3,5 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 15 kg. Er wird gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Ursu
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Notfall! Der schüchterne Ursu ist eins unserer größten Sorgenkinder. Auch er zählt zu den Senioren im Shelter. Er ist ein sehr ruhiger Opi, der gerne die Ruhe in einem eigenen Zuhause genießen möchte. Zusätzlich zu seinem Alter hat er noch Epilepsie. Auf Grund dessen muss er von den anderen Hunden separiert werden. Zu groß ist die Gefahr, dass durch den Stress im Zwinger ein Anfall ausgelöst wird. Die anderen Hunde könnten ihn währenddessen außerdem noch attackieren. So sitzt der arme Tropf zu seiner eigenen Sicherheit ganz alleine Tag ein Tag aus in seinem Gefängnis, was für ein trostloses Dasein! Durch die ganze Arbeit im Shelter bleibt auch unserem Personal kaum Zeit sich mit Ursu zu beschäftigen und ihm ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Wir möchten ihn so gerne bei liebevollen Menschen wissen, die ihm Zuversicht und Geborgenheit schenken, denn er hat es so sehr verdient! Ursu sucht einen ruhigen Haushalt, mit einer gewissen Tages- Struktur, um ihm Stress im Alltag zu ersparen. Viele Hunde können mit einer regelmäßigen Medikamentengabe (täglich) ein normales Leben führen. Er bekommt den Wirkstoff Phenobarbital, mit diesem kommt er gut zurecht und ist zurzeit anfallsfrei. Im neuen Zuhause sollte er das Medikament weiterhin bekommen. Wir suchen wirklich dringend Menschen, die die Krankheit Epilepsie nicht scheuen, im günstigsten Fall sich sogar damit auskennen und Ursu noch ein paar schöne Jahre schenken.

Im März 2016 haben wir ein paar kleine Videos mit Ursu gedreht:
Ursu 1 ursu 2 Ursu 3

Wenn Sie Ursu ein Zuhause oder eine Pflegestelle bieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter info@seelen-fuer-seelchen.de
oder über unsere Facebookseite bei uns.

Ursu ist ausreisefertig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Ursus voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Bianka Friedrichs gesichert.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

18920166_1530721790292266_2340556641987347180_n 18921858_1530721796958932_935836826369136222_n 18921993_1530721773625601_6723182679084045559_n

17311626_10210671692323508_541573081_o 17349413_10210671692203505_2127688036_o 17349473_10210671692403510_1819837324_o 17356810_10210671692243506_1569250520_o 17357161_10210671692363509_910802353_o 17357267_10210671692283507_1681444176_o 17357658_10210671692443511_2069308771_o

Ursu_Sept_2Ursu1Ursu_Sept_1

Stand Januar 2016

Mina
+++Verstorben+++

Mina ist jetzt schon etwa sechs Jahre alt und sitzt viele Jahre hier im Zwinger ohne eine einzige Anfrage. Ist es ihr Äußeres, das abschreckt? Dabei ist doch gerade das das Besondere! Sie hat wirklich das Mystische von einem Wolf, gerade ihre Augen sehen einem förmlich in die Seele. Aber sie ist ganz lammfromm!  Mina umarmt den Menschen sobald er den Zwinger betritt, und möchte einen gar nicht wieder gehen lassen. Sie ist aufgeschlossen und freundlich und kommt mit allen Artgenossen super klar. Sie ist im besten Alter und hat noch viele Jahre zu geben, die sie auf keinen Fall in diesem Gefängnis verbringen möchte! Finden wir ihre Familie?

18767645_1523312364366542_5934314610418380093_n 18839106_1523312367699875_7471140353499563897_n

mina mina1 mina2

Boomer
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Unser lieber Boomer ist mittlerweile ca. 6 Jahre alt und sitzt  schon jahrelang im Shelter, Warum er noch keine einzige Anfrage hatte, können wir nicht verstehen, er ist der perfekte Familien-und auch Anfängerhund! Er ist völlig unkompliziert und verträgt sich super mit seinen Artgenossen. Er hat ein ganz tolles, flauschiges Fell und liebt es, stundenlang zu kuscheln. Aber dafür fehlt im hektischen Arbeitsalltag natürlich immer die Zeit, so bleiben ihm nur die wenigen Momente, wenn liebe Mitglieder mal vor Ort sind, und sich dann ausgiebig mit ihm beschäftigen und ihm einfach mal ein kleines bißchen Liebe schenken. Es ist fast unmöglich, ihn dann wieder zu verlassen und seine sehnsüchtigen Blicke im Rücken zu spüren, die einen anflehen, ihn endlich dort raus zu holen. Er ist doch im besten Alter und hat noch viele Jahre vor sich! Vor lauter Frust und Traurigkeit hat er sich schon ein ganz schönes Fettpolster angefuttert, in seinem neuen Zuhause ist dann erstmal Diät und abspecken angesagt. Wer gibt ihm endlich die Chance seines Lebens und befreit ihn aus dem Gefängnis? Er wird es mit unendlicher Dankbarkeit zollen.

Wenn Sie Interesse an Boomer haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine private Nachricht an unsere Facebookseite. Boomer ist ausreisefertig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Boomers medizinische Versorgung und sein gefüllter Futternapf wird durch seine Patin Gaby Müller gesichert.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

14720581_1271987872832327_1549167934990312584_n 14731356_1271987876165660_1821249637238698780_n 18893267_1523309914366787_3467659279463604143_n

13640894_1192464634117985_6007690592699500133_o

13700957_1192464644117984_4949864475931425113_o

13701101_1192464630784652_9110283112707806555_o

13719661_1192464710784644_1678520624618282175_o

13731857_1192464714117977_2126660262169462087_o

bm-14

bm-14_1

bm-14_2

bm-14_3

Dusty
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Schön, schöner, Dusty! Dieser etwa 3 Jahre alte Rüde hat eine außergewöhnliche Fellzeichnung, braun durchzogen mit schwarz und weißen Abzeichen. Hinzu kommt sein mittellanges Fell, welches ihm noch mal einen besonderen Charme verleiht. Aber nicht nur sein Aussehen macht ihn besonders, auch mit seinem Charakter kann er glänzen. Er ist eine wahre Schmusebacke, der einem gerne den Bauch entgegen streckt und dann sichtlich genießt. Er ist nicht nur dem Menschen zugetan, auch mit seinen vierbeinigen Artgenossen tobt er gerne durch die Gegend und versüßt sich so den tristen Alltag. Natürlich konnte Dusty noch nicht viel kennenlernen, umso wichtiger, dass er jetzt seinen Platz im Shelter räumt und sich bei seiner eigenen Familie ein Körbchen ergattert. Dusyt ist einfach eine Frohnatur, der endlich ankommen und seine Familie mit einzigartigem Charme und seiner aufgeweckten Art erobern möchte.

 

Update März 2016:
Hier haben wir ein kurzes Video von Dusty, das wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten

Wenn Sie Interesse an Dusty haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder über unsere Facebookseite bei uns.

Dusty ist ausreiseferig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

img_7985

18698205_1519820771382368_7005339304007641303_n 18739632_1519820781382367_6318483863023588069_n 18740697_1519820858049026_3156191056024587182_n 18766035_1519820794715699_5653651919710981487_n

Dusty_Mar_1 Dusty_Mar_2 Dusty_Mar_3 Dusty_Mar_4
Dusty_Jan_1 Dusty_Jan_2 Dusty_Jan_3 Dusty_Jan_4 Dusty_Jan_5

Stand März 2016

Eve
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Eve ist mittlerweile eine der längsten Insassen des Shelters und etwa 4 Jahre alt. Mit ihren 35 cm Größe und ihrem aufgeweckten, lustigen und quirligen Charakter hat sie uns direkt verzaubert, als wir uns zu ihr in den Zwinger gesetzt haben. Eve liebt den Menschen über alles und freut sich immer, wenn sie Aufmerksamkeit, Kuscheleinheiten und Liebe bekommen kann. Am liebsten hätte sie uns gar nicht mehr gehen lassen. Sie ist eine so fröhliche und liebe Hündin, die so gerne in einer eigenen Familie, gerne auch mit Kindern, leben und einfach nur Freude und Spaß versprühen würde. Wer holt sie dort raus und zeigt ihr, wie schön das Leben außerhalb des Zwingers sein kann?

Wenn Sie Interesse an Eve haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Eve ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Eves voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Deborah Vulp gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

18582034_1514186871945758_517717547108498967_n 18582281_1514187218612390_153667890001767242_n 18622124_1514186861945759_6882675354018405980_n 18622322_1514187851945660_2087745967588450968_n 18664302_1514187201945725_6818641259649601252_n 18670887_1514187858612326_7153580446629614911_n 18671185_1514186615279117_3150939893766352633_n 18699819_1514187791945666_6351344020049676303_n

Eve 7

Eve 6

Eve 5

Eve 4

Eve 3

Eve 2

Eve 1

14344972_1248393871858394_1527939823771537566_n 14358834_1248393755191739_176347283005528400_n 14433082_1248393795191735_361188247018759730_n 14449030_1248393805191734_7261876370989073562_n 14449934_1248393831858398_2217253059708316051_n 14463058_1248393758525072_5850144204441621067_n 14463112_1248393748525073_4329743561911735852_n 14463199_1248393801858401_7872050730341139166_n 14479532_1248393878525060_3177504235511867018_n

Monthy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Woran liegt es, dass unser süßer Monthy immer übersehen wird? Er kam im Januar 2016 mit 5 Monaten in unser Shelter und nun sitzt der arme Knopf immer noch dort. Seine ganze Jugend hat er hinter Gittern verbracht, viele seiner Spielkameraden hat er gehen sehen, er blieb immer zurück. Monthy ist mittlerweile ca. 38 cm groß und hat sich sein liebes Wesen bewahrt. Er ist ein freundlicher Hund, der gerne zum schmusen kommt. Durch seinen langen Aufenthalt im Shelter hat er eine sehr gute Sozialisierung, da viele neue Hunde seinen Weg gekreuzt haben. Bei Umweltreizen oder Alltagssituationen wird der kleine Mann vermutlich etwas Starthilfe brauchen, er hat noch nie ein Haus von innen gesehen. Wirklich traurig, aber leider wahr. Er braucht Menschen mit ein wenig Geduld, die ihn langsam an alles ranführen, gerne kann dabei ein vorhandener Hund helfen. Oftmals orientieren sich die Vierbeiner an einem Artgenossen und machen viele Dinge nach, die für unsere Hunde schon selbstverständlich sind, dies erleichtert die Eingewöhnung natürlich sehr. Wir wünschen uns für Monthy so sehr, dass er endlich ein kuscheliges Körbchen bekommt, einen eigenen Napf besitzt und endlich mit seinen Menschen durchs Leben gehen kann. Wer gibt dem süßen Kerl  eine Chance?

Wenn Sie Interesse an diesem lieben Jungen haben, wenden Sie sich bitte per Email an info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite an uns. Monthy ist ausreisefertig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Monthy

monthy

img_8187

img_8192

img_8197

img_8198

M-35M-35-37M-35-37_2  M-35-37_2

Stand Januar 2016

Aiko
ca. 43 cm – der schüchterne Hundejunge

Dieser süße ca. 2016 geborene Rüde heißt Aiko und misst eine Schulterhöhe von 43 cm.  Aiko ist ziemlich schüchtern und zurückhaltend aber dennoch freundlich zu Menschen. Aber der arme Kerl sitzt jetzt schon sein frühester Jugend im Shelter und hat damit wichtige Monate vertun müssen. Deswegen darf er jetzt auch erstmal in unser Open Shelter ziehen. Dort kann er in im Rudel wieder lernen, was es heißt, ein Hund zu sein. Und dann wird er sich bestimmt bald an den Hunden orientieren, die jeden Tag freudig auf die Familie warten und all ihre Ängste schon vergessen haben. Und vielleicht ist er dann bereit für ein Leben in einer Familie.


Interesse geweckt?

Sollte Aiko vermittelbar sein, würden wir uns natürlich freuen, wenn er reisen dürfte. Wenn Sie Interesse an Aiko haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Aiko ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Nathalie B. hat die Patenschaft für Aiko übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bilder aus vergangenen Tagen im Shelter:

 

 

 

 

 

Schneeball
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Aufgepasst, ich bin Schneeball und ich bin ein Traum von einem Hund!

Mein vergangenes Leben habe ich auf Rumäniens Straßen verbracht, bis ich eines Tages ins Tierheim kam. Dort habe ich 1,5 Jahre warten müssen – jetzt bin ich 3 Jahre alt und endlich in Deutschland angekommen! Hier in meiner Pflegefamilie bin ich freundlich zu jedermann. Ich liebe die anderen Hunde und meine Pflegemama sehr! Den Tag verbringe ich am liebsten mit kuscheln, spielen und spazieren gehen. Ich laufe auch schon toll an der Leine, bin stubenrein und belle nur selten. Vormittags bin ich mit meinen Hundekumpels alleine, das klappt auch gut. Selbst aus dem Freilauf bin ich super abzurufen, denn ich liebe Leckerchen über alles! Mein Pflegefrauchen sagt ich sei ein rundum gelehriger, verspielter, verkuschelter und vor allem unkomplizierter Begleiter. Ich kann mir ein Leben sowohl als Familien-, Anfänger-, Zweit- oder Ersthund sehr gut vorstellen. Ich bin bereit für mein neues Leben!

Wenn ihr mich kennenlernen möchtet, dann meldet euch einfach. Ich kann es kaum erwarten euch endlich kennenzulernen.

Euer Schneeball

Schneeball ist circa 3 Jahre alt, 45 cm klein und wiegt 15 kg. Er wird kastriert, geimpft, entwurmt, entfloht, gechipt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350,00 Euro mit Schutzvertrag in beste Hände über den Tierschutzverein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Bruno 11

Bruno 10

Bruno 9

Bruno 8

Bruno 7

Bruno 6

Bruno 4

Bruno 2

Bruno 1

13620063_1187188891312226_5435808402288979332_n 13631601_1187188827978899_5547311620710744665_n

img_7698

img_7699

img_7700

img_7701

img_7708

img_7721

13584798_1187188827978899_5547311620710744665_o(1)   13603692_1187188891312226_5435808402288979332_o

PM1.2

PM1.4

PM1.5

PW1

 

Mojito
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Mojito gehört zu einem Trio von 3 Brüdern, welches schon seit Januar 2016 in unserem Shelter auf ein eigenes Zuhause wartete. Seine beiden Brüder Mylo und Monthy durften bereits das Shelter verlassen. Nur Mojito hatte noch kein Glück und musste traurig zurück bleiben.

Er passte früher immer auf seine beiden kleineren Brüder auf, wobei er dieses Verhalten im März kurz vor der Ausreise von Mylo nicht im Ansatz mehr zeigte. Dieser hübsche Kerl wäre sicherlich sehr froh, wenn er, endlich, sich selbst einfach verwöhnen und umsorgen lassen dürfte. Er ist eventuell anfangs eine kleine Herausforderung, aber wenn er sicher und konsequent geleitet wird, hat er eine reelle Chance, sich zu dem wundervollen und bildhübschen Kameraden zu entwickeln, der in ihm schlummert. Er ist noch jung genug und kann alles lernen. Wen lockt diese Aufgabe? Wer gibt ihm eine Chance?

Mojito hat wirklich einiges nachzuholen, was ein Hund in unserer Welt zum Leben braucht. Aber auch dies ist mit viel Konsequenz, Liebe und Training in den Griff zu bekommen, es müssen sich nur die richtigen Menschen finden. Er ist ca. 2015 geboren und 40 – 45 cm groß.

Wenn Sie Interesse an Mojito haben, wenden Sie sich bitte per Email an info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite an uns. Mojito ist ausreisefertig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Mojitos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Lena G.  gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Mylo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Mylo gehört zu einem Trio, welches schon seit Januar 2016 in unserem Shelter auf ein eigenes Zuhause wartet. Seine ganze Jugend hat er hinter Gittern verbracht, viele seiner Kumpels hat er gehen sehen, doch leider fuhr der Transporter zu einer eigenen Familie immer ohne ihn. Mylo hat durch seinen langen Aufenthalt im Shelter ein sehr gutes Sozialverhalten mit den Artgenossen, auch uns Menschen gegenüber ist er ganz lieb aber eher schüchtern und zurückhaltend, denn unsere Pfleger vor Ort haben leider nicht die nötige Zeit, sich mit jedem einzelnen Hund zu beschäftigen. Er braucht Menschen mit ein wenig Geduld, die ihn langsam an alles ranführen, gerne kann dabei ein vorhandener Hund helfen. Oftmals orientieren sich die Vierbeiner an einem Artgenossen und machen viele Dinge nach, die für unsere Hunde schon selbstverständlich sind, dies erleichtert die Eingewöhnung natürlich sehr. Mylo hat wirklich einiges nachzuholen, was ein Hund in unserer Welt zum Leben braucht. Aber auch dies ist mit viel Liebe und Training in den Griff zu bekommen, es muss sich nur die richtige Familie finden. Wer möchte unseren Mylo an die Pfote nehmen und ihm die bunte Welt zeigen? Der erste aus dem Trio, Monthy, durfte das Shelter bereits 2017 verlassen. Er zeigte sich zwar als „harter Brocken“, aber war keinesfalls als hoffnungsloser Fall.

Wenn Sie Interesse an diesem lieben Jungen haben, wenden Sie sich bitte per Email an info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite an uns. Mylo ist ausreisefertig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Mylo 2 Mylo 3 Mylo 4 Mylo 5 Mylo 6 Mylo 7 Mylo

img_8183

img_8184

img_8194

img_8196

img_8199

mylo

M-36M-35-37_2M-35-37

Stand Januar 2016

Luna
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Die hübsche Luna gibt sich langsam auf, sie sitzt schon so lange in ihrem öden Zwinger und scheint die Hoffnung auf ein Happy-End aufgegeben zu haben. Es bricht uns das Herz, sie so dort zu sehen, und sie wieder zurücklassen zu müssen! Sie ist etwa 4 Jahre alt und etwa 50 cm groß. Sie sucht einen ruhigen Haushalt am besten mit Ersthund, der sie ein wenig an die Pfote nehmen und ihr das Leben zeigen kann. Luna ist nicht scheu, aber höflich zurückhaltend. Sie wird einmal eine sehr treue Begleiterin werden, die einem viel Freude bereiten wird! Wer verliebt sich in diese tolle Hündin und holt sie endlich dort raus?!

Wenn Sie Interesse an Luna haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Luna ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Alle sind grundimmunisiert und kommen mit einem Sicherheitsgeschirr an.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

13445493_1178059755558473_8258871996601704745_n 13509092_1178059808891801_8745400209139304884_n 13516248_1178059762225139_3024531219786630636_n 13516669_1178059828891799_3721438944360741930_n 13537677_1178059758891806_5330952113645061599_n 13686560_1193916197306162_535569105886178789_n 13697015_1193916283972820_7306784194528958353_n 13726726_1193916287306153_3645125670378161939_n 13726727_1193916277306154_3834480083108197969_n 13731512_1193903557307426_557908108733648902_n 13776019_1193903640640751_4234855496984906325_n 13776048_1193903553974093_5361808635974929010_n 13781955_1193903650640750_6546026578624758930_n

Akita
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Akita wartet völlig unverschuldet nun schon seit 2 Jahren auf ein eigenes Zuhause. Dabei ist sie ein kleiner Sonnenschein, der  fröhlich durchs Leben geht und auch die Menschen sehr liebt, vor allem, wenn man mir ihr studenlang  schmust. Sie hat mit ihren 6 Jahren das perfekte Alter, denn der jugendliche Blödsinn ist Vergangenheit und die Zukunft als reife Hundedame von Welt liegt noch vor ihr. Sie würde bestimmt gerne die Hundeschule besuchen, da sie eine gelehrige Hündin ist, die gerne Nase und Köpfchen einsetzt. An der Leine zeigt sie sich vorbildlich. Zu ihrem Glück sucht sie nur noch ein liebevolles Zuhause. Auch eine Pflegestelle wäre für sie die Möglichkeit den Zwinger hinter sich zu lassen und dann mit vollem Einsatz ein passendes Zuhause zu suchen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter  info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite bei uns.

Akita ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport ihre große Reise antreten. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

akita

img_8058

img_8059

img_8056

Akita_Feb_1


Akita_Feb_1

Akita_Feb_2

Akita

11535818_971633936201057_890244755515332_n

10501619_971633999534384_3702166415190768555_n

10897095_971633932867724_2608056596226811487_n

Stand Februar 2016

Blond
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Blond ist bereits 3 Jahre alt und ein ganz ruhiger Geselle.
Er ist 45 cm groß und braucht ein wenig, um Vertrauen zu fassen. Wenn er dieses gefunden hat ist er ein sehr lieber und anschmiegsamer Hund!

Bei Interesse an diesem lieben Kerl, schreiben Sie bitte eine EMail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine private Nachricht an unsere Facebookseite.

Blond ist ausreisefertig und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird.

Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

15181579_1310800888951025_4671923977818914269_n 15219455_1310800808951033_6826142446517876117_n 15241428_1310800812284366_1151850528958602461_n

IMG_1784 IMG_1785 IMG_1786 IMG_1787

Ray
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Ray ist ganz frisch in Deutschland angekommen und lebt sich gerade noch in seiner Pflegefamilie ein. In wenigen Tagen werden wir in der Lage sein mehr über ihn zu berichten und auch aktuelle Fotos online stellen. Dann kann er auch gern auf seiner Pflegestelle besucht werden. Interessenten, die ihn kennenlernen möchten, können sich aber natürlich trotzdem schon gern bei uns melden.

Er ist circa 9 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 160 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Nachfolgend sein alter Text aus Rumänien:

Ray (60cm) macht uns große Sorgen. Er ist jetzt seit so langer Zeit bei uns und nie hat jemand nach ihm gefragt. Leider gehört er mit seinen 9 Jahren mittlerweile zu den Senioren und daher möchten wir noch einmal auf ihn aufmerksam machen. Ray wurde vor geraumer Zeit aus der Tötung in Breasta gerettet, er stand dort auf der Tötungsliste. Bei uns ist er in Sicherheit, aber für einen Hund seines Alters wünschen wir uns wahrlich etwas anderes. Noch nie durfte er Liebe und Geborgenheit spüren, hatte nie ein warmes Körbchen, in welches er sich kuscheln könnte, wenn die Knochen schmerzen. Der hübsche Senior ist ein wenig schüchtern und höflich zurückhaltend. Er lässt sich problemlos anfassen, aber so richtig genießen kann er die Berührungen noch nicht, er hat langsam die Hoffnung und den Glauben verloren, daß es auch liebe und fürsorgliche Menschen gibt, denen er am Herzen liegt.  Wir suchen Menschen mit einem riesengroßen Herz, die gerade einer solch armen und alten Seele noch einen schönen Lebensabend schenken möchten. Und die ihm Zeit lassen anzukommen, sich einzuleben und ihm zeigen, dass Berührungen gut tun. Ray musste schon so viele Winter im Shelter ertragen, wer weiß, ob er es noch einmal könnte…..

18057016_1482912305073215_6096303495589811168_n

15085625_1310807228950391_1885527688703190773_n 15178957_1310807168950397_3357910139848460521_n 15202761_1310807165617064_297643285593800901_n 15219521_1310807185617062_7334720565594331298_n

Dan
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

So lieb und doch noch so schüchtern – Dan merkt man seine Vergangenheit noch an. Dennoch versucht er mit seinen etwa 7 Jahren sein Bestes, um sich schnell seinem neuen Leben anzupassen. Momentan lebt der mittelgroße Rüde auf seiner Pflegestelle in 35260 Stadtallendorf und übt sich fleißig daran, sein Leben im rumänischen Tierheim hinter sich zu lassen.

Auch wenn er dem Menschen gegenüber noch zurückhaltend ist und sich noch nicht ganz traut, aus sich herauszukommen, so bleibt er dennoch immer lieb und versucht nichts falsch zu machen. Sein neues Leben ist noch so fremd für ihn, es braucht einfach ein wenig Geduld und Liebe, bis er ganz verstanden hat, dass nun alle lieb zu ihm sind und er endlich in einer richtigen Familie ankommen darf.

Mit Artgenossen versteht Dan sich prima – er spielt fröhlich mit ihnen, zeigt keinerlei Futterneid und ist ein rundherum verträglicher Schatz. Sogar mit Katzen versteht er sich, sodass eine Samtpfote im Zuhause kein Problem für ihn darstellen würde.

Dan hat auf seiner Pflegestelle bereits das Alleinebleiben gelernt, was problemlos funktioniert, und auch das An-der-Leine-gehen beherrscht er mittlerweile fast perfekt. Zurzeit übt er noch die Stubenreinheit und das Laufen von Treppen – und dabei macht er tolle Fortschritte.

Wie man erkennen kann ist der niedliche, braunäugige Kerl im „Fast-Wolfslook“ ein echter kleiner Glücksgriff und wenn er erst einmal gelernt hat, den Menschen zu vertrauen, dann wird er sicher ein unheimlich lieber, dankbarer und treuer Begleiter werden.

Wir wünschen uns für Dan eine verständnisvolle und hundeerfahrene Familie, die ihm die Geduld, Liebe und Zeit gibt, die er braucht, um im Leben richtig anzukommen. Kinder sollten bereits ein wenig älter sein und den Umgang mit Hunden kennen. Für Dan wäre es natürlich toll, wenn in seinem Zuhause bereits ein souveräner Ersthund auf ihn warten würde, der ihn an die Pfote nimmt und ihm zeigen kann, wie man als Hund das Glück findet. Ein Muss ist dies allerdings nicht.

Wenn Sie sich vorstellen können, Dan als neues Familienmitglied aufzunehmen, dann melden Sie sich sehr gerne!

Dan ist etwa 7 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 20 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Naika
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 50 cm
Charakter: sehr schüchtern, immer freundlich, ruhig, taut immer mehr auf
Kinderverträglich: würden sie vermutlich überfordern
Artgenossenverträglich: vermutlich problemlos
Jagdinstinkt: vermutlich nicht
Für Hundeanfänger geeignet: eher nicht
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Zeit, Geduld und im Idealfall einem eingezäunten Garten


Unsere liebe Naika ist ein ehemaliger Notfall, der uns besonders am Herzen liegt. 2016 kam sie aus einer Tötungsstation in unser rumänisches Tierheim und uns wurde bald klar, dass die Zeit in der Tötung Spuren bei der sensiblen Hündin hinterlassen hat. Naika traute sich lange nicht aus ihrer Hundehütte heraus und es war kaum möglich, ein schönes Foto von ihr zu machen, geschweige denn, sie aus ihrem Schutzraum herauszulocken. Sie schien sich aufgegeben und entschieden zu haben, ihre Hütte nie mehr zu verlassen. ABER dann ein Hoffnungsschimmer – die Tierheimleiterin schaffte es, Stück für Stück Naikas Vertrauen zu gewinnen und ihr Interesse zu wecken. So kam sie plötzlich zu ihr ans Gitter, ließ sich fotografieren und beide – Hund und Mensch – strahlten über das ganze Gesicht. Der erste Schritt war getan und nun, 5 Jahre später, hat es die reizende Hündin endlich geschafft, ein Ausreiseticket zu ihrer Pflegefamilie in Deutschland zu ergattern. Seit Mitte März wartet Naika nun im bayerischen Bodenwöhr auf ihr endgültiges Happyend: ihre 1. eigene Familie.

Die wunderhübsch gezeichnete Hundedame ist mittlerweile bei ihrer Pflegefamilie zunehmend sicherer und selbstbewusster geworden. Die anfängliche Scheu den Menschen gegenüber kann sie immer mehr ablegen und fordert Streicheleinheiten sogar schon aktiv ein. Dennoch ist es für Naika sehr wichtig, dass sie fortan liebe Menschen an ihrer Seite hat, die sie an die zarte Pfote nehmen und sie liebevoll beim Start in ihr neues Leben unterstützen. Auch eine gute Portion an Hundeerfahrung ist wichtig, da sie immer wieder in ihrer Angst gefangen zu sein scheint und außerdem einen starken Charakter zeigt.

Naika – „die Siegerin“ – ob die scheue Hündin weiß, was für einen schönen starken Namen sie trägt? Lange Zeit sah es nicht danach aus, doch so langsam kommt sie immer mehr aus ihrem Schneckenhaus hervor und trägt ihren Namen zunehmend mit Stolz. Sie erobert mittlerweile jede Ecke der Wohnung. Auch den Garten hat Naika bereits für sich entdeckt und ganz schnell gelernt, ihre Geschäfte draußen zu verrichten. Alleine zuhause bleiben kann sie ebenfalls gut in Gemeinschaft ihres Hundekumpels. Nur ganz alleine wird sie noch kreativ und gestaltet die Wohnung um. Auch erste Autofahrten hat Naika gut in ihrer Box gemeistert. Da sie aber ansonsten noch oftmals sehr ängstlich ist, konnten weitere Trainingseinheiten noch nicht absolviert werden. An ein normales „Gassi gehen“ ist derzeit also noch nicht zu denken – zu groß ist aktuell noch die Angst vor der kurzen Leine. Aber dennoch siegt am Ende bei Naika oftmals die Neugierde und mit ein bisschen Überzeugungskraft, Geduld und ein paar Leckerlis wird sie ganz sicher einen Schritt nach dem nächsten machen können.

Wir sind uns sicher, dass sie sich in einem verständnisvollen, geduldigen und hundeerfahrenen Zuhause zu einer zutraulichen und anhänglichen Gefährtin entwickeln wird. Naika ist ein ruhiger unaufdringlicher Hund, den wir uns durchaus auch in einer Familie mit größeren Kindern vorstellen können – solange diese rücksichts- und verständnisvoll sind und Freude daran haben, sich Naikas Vertrauen mit Geduld und Ruhe zu erarbeiten. Ein souveräner Hundekumpel würde der schüchternen Hündin bestimmt helfen, aus sich herauszukommen, ist aber kein Muss. Naika wartet nur darauf, dass man ihr Vertrauen gewinnt und dann mit ihr zu spannenden Abenteuern aufbricht. Es ist an der Zeit, dass sie endlich die große weite Welt außerhalb von Zwingerstäben und Gittern entdecken kann.

Wollt Ihr mit Naika die Umgebung erkunden, über Wiesen toben und ihr die schönen Seiten des (Hunde-)Lebens zeigen? Wenn Ihr bereit seid, die Herausforderung anzunehmen und mit Naika gemeinsam den langen Weg zu diesem Ziel zu bestreiten, dann schaut doch mal in Bodenwöhr vorbei und lernt Naika persönlich kennen! Sie würde sich wahnsinnig freuen!

Naika ist ca. 6 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 25 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und kastriert mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:


Naika im August 2020:

Ein Video aus Januar 2018 von Naika:

NAIKA

NAIKA -Shelter,,HELP AZOREL"https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1225199777551649.1073742710.106805446057760&type=3

Gepostet von Help Azorel am Samstag, 27. Januar 2018

Chara
+++Verstorben+++

Die ca. 6 jährige Chara sitzt schon so lange im Zwinger und hofft so sehr, daß sie jetzt endlich gesehen wird und ein neues Zuhause bekommt. Sie ist eine ganz freundliche Hündin, die den Menschen mag und sich gerne streicheln läßt. Den anderen Hunden gegenüber ist sie eher souverän.  Im Zwinger hat sie das Sagen, und wenn einer über die Stränge schlägt, dann wird er zurecht gewiesen. Aber genau dadurch sorgt sie für ein friedliches Zusammenleben der Hunde. Sie ist ca. 50 cm groß und wer dieser Maus im besten Alter ein schönes Zuhause schenkt, bekommt einen tollen, treuen und fröhlichen Wegbegleiter fürs Leben!

14563545_1310811242283323_1851764419637198328_n 15107275_1310811202283327_6358917851942135912_n 15107399_1310859198945194_4383901102772383135_n 15135921_1310859195611861_1081723513647664919_n-1 15179108_1310811195616661_8983169850540067351_n 15181653_1310811258949988_3516031548932856511_n 15220087_1310811205616660_5124448247491599260_n 15241388_1310859345611846_6482200465822066185_n

Mo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Der ca. 2015 geborene Mo hatte sich erst ganz toll entwickelt, aus dem anfangs völlig verängstigen Hund wurde innerhalb von ein paar Wochen ein toller Bursche, der anfing, uns Menschen zu mögen und sich über Aufmerksamkeiten zu freuen. Er war voller Optimismus und Hoffnung, dass er nicht all zu lange hier eingesperrt bleiben muss, er hat sich wirklich Mühe gegeben, seine Ängste zu überwinden. Aber nun scheint es so, dass er  langsam die Hoffnung verliert und verzweifelt. Er zieht sich wieder mehr und mehr zurück, ist fremden Menschen gegenüber skeptisch und kommt auch zu uns immer seltener. Es tut uns so leid, dass es für ihn so scheint, als wären all seine Mühen umsonst gewesen. Hoffentlich gibt er sich nicht völlig auf, denn auch das erleben wir leider immer mal wieder bei unseren Hunden. Er ist noch jung und hat noch sein ganzes Leben vor sich, und vor allem hat er so viel nachzuholen! Wer schenkt ihm ein Körbchen und zeigt ihm, dass  das Leben doch noch etwas Tolles für ihn bereit hält? Mo ist ca. 45 cm groß und wiegt etwa 15 Kilogramm.

 
Wenn Sie Interesse an Mo haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mo ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
 
Dore Diederich hat die Patenschaft für Mo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.
 
Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bob
+++Verstorben+++

Bobby reiste im Mai 2017 nach Deutschland aus und hatte das Glück eine tolle Familie zu finden und endlich wahre Liebe zu erfahren. Allerdings war ihm das Glück nicht lange vergönnt, denn schon im September verschluckte er einen Giftköder und verstarb an den Folgen. Wir sind fassungslos. Alles Gute kleiner Bobby! Möge dir das Glück im Hundehimmel hold sein!

Es wird stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet.
Was wir mit dir verloren versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen wovon man spricht.
Für die Welt warst du nur ein Hund,
doch für uns warst du die Welt.

Wir nehmen Abschied von unserem Hund Bobby,
leider verstarb Bobby an einer Vergiftung
am 14.09.2017.
Menschen die scheinbar nicht wissen was sie tun.
Als ich vor einigen Monaten unseren Radfahrweg entlang lief mit unserer Hündin Pepsi, hing am Baum in Folie folgender Text:

Hallo an alle Hundehalter
mir und meinem Hund ist es aufgefallen,das hier mittlerweile jede Menge Scheiße liegt.Es wird aufmerksam gemacht auf Mülleimer und Kotbeutelbehälter.
ect…….
es gibt Hundehasser,die dies als Anlass nehmen um GIFTKÖDER auszulegen.Machen sie sich mal Gedanken darüber. Grüsse aus der Nachbarschaft
So stand es in diesem Schreiben an alle…….

Ich nahm es und warf es weg, ich ärgerte mich.
Ich fühlte mich zwar nicht angesprochen weil ich ja immer den Kot weg machte , aber das mit dem Gift das war nicht passend….

Am 6.Mai 2017 bekamen wir über Seelen für Seelchen
aus Rumänien den kleinen Bobby.(Shelter)
Bobby war anderthalb Jahre Ca. und hat wohl einiges erlebt.
Es war so liebevoll als Bobby hier ankam.
Ich war die erste die Bobby in seinen Armen hielt,
Bobby musste viel lernen, dazu gehörte auch laufen an der Leine, alles war für ihn Neu.
Ich bemerkte gleich am ersten Tag das Bobby beim rennen nur 3 Beine benutzt.
Wir ließen ihn in der Tierklinik röntgen und es stellte sich heraus das Bobby im rechten Oberschenkel
Einen Trümmerbruch hat. Der Bruch selber wuchs übereinander zusammen. Der Arzt wollte ihn gleich operieren, doch ich wollte eine Zweitmeinung.
Ich ging mit ihm in eine andere Tierklinik, Bobby wurde gründlich untersucht.
Die Ärztin meinte sie könne damit Geld verdienen wenn sie wollte aber das Bein würde niemals mehr so sein wie es war.
Bobby würde immer Traumatisiert bleiben.
Sie versicherte mir dass Bobby keine Schmerzen hat und sich mit der ganzen Situation arrangiert hat.
So beschlossen wir das Bein so zu belassen und es würde keiner glauben wie der kleine flinke Kerl durch den Garten rennen flitzen konnte.
Manchmal rief ich ihn Flitzi er wusste genau dass er gemeint war.
Wo ich war, da war auch Flitzi.
In meinen Armen schlief er ein, er durfte alles, er war sehr Glücklich.
Auch wenn es für manchen so schien weil er bellt oder vielleicht durch neue Dinge die wir versuchten ihm nahe zu bringen mal anders reagierte.
Am 14.09.2017 ging ich mit beiden Hunden über den Rewe Parkplatz-über die Wiesen- Argonnerpark- Radweg wie immer, schnell schnappen Hunde etwas auf und fressen es, so war es wohl an diesem Morgen. Alles war normal, es regnete und Zuhause trocknete ich die Hunde ab, sie bekamen ihr fressen, sie aßen und tranken normal fressen sie immer mal Gras, aber das kennt man ja das sie dann erbrechen mit Absicht.
So war es auch an Jenem Tag, beide Hunde erbrachen gelbe Flüssigkeit.
Doch Bobby war am Mittag anders, so ruhig, er saß neben mir am Tisch und ich sagte Bobby heute hattest du noch gar nicht deine Dolle 5 Minuten. Das hieß durchs Wohnzimmer toben, Spielsachen in die Luft werfen, auf die Couch springen, herum rennen wie es ein glücklicher Hund tut. Bobby saß auf einmal bei meinen arbeitsschuhen, ich sagte na riechen die gut?
Er brauchte immer etwas von mir das er mich immer bei sich hatte wenn ich zur Arbeit ging.
Er war zwar hier nicht alleine aber ich war nun mal sein ein und alles.
Klaus rief mich auf Arbeit an und sagte Bobby geht’s schlecht wir fahren zum Tierarzt.
Ich war geschockt, dachte das gibt’s nicht, es war doch alles gut.
Mein Bobby starb unterwegs zum Tierarzt in den Armen meines Sohnes.
Unser Tierarzt konnte nur noch den Tod feststellen.
Es brach mir das Herz. Seine Zunge war gelb grün, für Nierenversagen gab es keine Anzeichen, im erbrochenen fand ich Wursthaut.
Wer macht so etwas.
Warum
Warum mein Hund,
Meine Seele ist zerbrochen und mein Seelchen nicht mehr bei mir, was man mir und meinem Hund damit angetan hat werden solche Hundehasser niemals begreifen.

Bob2 Bob1 Bob

15085711_1302365666461214_1810510233992705895_n 15107410_1302365669794547_8087830805361818695_n

Tobi
– der Höfliche

Der ca. 2013 geborene Tobi hält sich leider immer im Hintergrund auf und wurde deswegen schon so lange einfach übersehen! Er gehört zu den höflich zurückhaltenden, ja fast ängstlichen  Hunden, die eher froh sind, wenn sie übersehen werden, er würde nie nach vorne stürmen und einen bedrängen. Es braucht wirklich sehr viel Zeit und Überzeugungskraft, dass er sich anfassen lässt, und auch dann lässt er es zwar zu, aber so richtig genießen kann er es nicht. Deswegen haben wir uns entschlossen, auch ihn ins Open Shelter ziehen zu lassen! Jetzt kann er erstmal seine Freiheit genießen und wieder lernen, einfach Hund zu sein. Und dann schauen wir mal, ob er in dieser ungezwungenen, entspannten Atmosphäre wieder Vertrauen fassen kann oder nicht. Dann wird er hier den Rest seinen Lebens verbringen dürfen.


Interesse geweckt?

Sollte Tobi vermittelbar sein, würden wir uns natürlich freuen, wenn er reisen dürfte. Wenn Sie Interesse an Tobi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Tobi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Susen S. hat die Patenschaft für Tobi übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

 

 

Joschi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Der ca. zweijährige Joschi hat in seinem kurzen Leben schon einiges miterleben müssen, die täglichen Sorgen haben ihm sogar schon graue Haare wachsen lassen! Wir wissen nicht, was mit seiner Rute passiert ist und warum er einige Narben im Gesicht hat, das sind die Spuren seines harten Lebens auf der Straße.  Aber er ist ein Kämpfer und trotz der schlimmen Erfahrungen immer noch neugierig auf das Leben! In seinen wunderschönen braunen Augen sieht man die Sehnsucht nach einem eigenen Zuhause, einem geborgenen Ort, an dem er endlich sorgenfrei leben kann! Er hat die Herzen unserer Mitglieder vor Ort sofort im Sturm erobert, er ist ein Traum! Er ist total aufgeschlossen, verschmust und anschmiegsam! Wir wünschen uns so sehr für ihn, daß er ganz schnell eine tolle Familie findet und diesen trostlosen Ort verlassen darf!

Wenn Sie Interesse an Joschi haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Joschi ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Melanie van den Bosch hat die Patenschaft für Joschi übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.
 Vielen Dank im Namen der Hunde!
17904188_1491366984227436_3733053753769271738_n 17952473_1491367444227390_7232990938603581020_n 18010511_1491366760894125_3592960840865669064_n 18010706_1491363854227749_5311100948821313969_n 18010865_1491365740894227_7937348547863899798_n 18033430_1491370800893721_4371322943286885862_n 18033552_1491364580894343_3935738760962808192_n
15672609_1345491988815248_5606827283129807630_n 15697760_1345492072148573_3527977713370769052_n 15697963_1345491982148582_6048021846733642665_n 15698083_1345491992148581_4578816280879291863_n 15698211_1345492058815241_963141171414429714_n 15726642_1345492038815243_3299938299297308616_n
14993462_1302381469792967_8757956954515973819_n 15027405_1302381473126300_7324153063241581536_n 15027631_1302380939793020_632688649468375944_n 15032644_1302381349792979_6272338577423220315_n 15036669_1302381363126311_7595762822123009832_n 15037109_1302381366459644_9064299402128962324_n 15109595_1302380936459687_1184420667553380460_n 15078997_1302383369792777_4992576456642970094_n 15134821_1302380919793022_2377649195462713755_n

Susi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Susi such ihre Menschen. Und um ehrlich zu sein ist sie da auch gar nicht so wählerisch. Susi findet nämlich alle Menschen super. Wenn man sie anlächelt, kann man förmlich beobachten, wie ihr das Herz aufgeht. Alles an Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten saugt sie auf, denn danach hat sie sich so lange gesehnt.

Mit etwa 3 Jahren wurde sie in Rumänien auf der Straße gefunden und hat dann über ein Jahr im Shelter gelebt. Nun kann sie ihr Glück kaum fassen, denn sie ist nun auf einer Pflegestelle in Deutschland und genießt dieses tolle Hundeleben, dass sie bisher nur aus Berichten von anderen Hunden kannte. Dafür hat sich Susi bereits schon so toll eingelebt, als wäre das neue Leben in Deutschland, in einer Wohnung und mit all den neuen Eindrücken, Geräuschen und Gerüchen das selbstverständlichste überhaupt. Sie ist stubenrein, bleibt problemlos alleine und hüpft auch mal aufs Sofa oder klaut Socken. Wie man das als Hund nun mal so macht (hat sie sich wohl auch von anderen Hunden mal sagen lassen).

Lautes Kindergekreische oder schnelle Bewegungen erschrecken sie noch, genauso wie Wasser. Ansonsten ist sie zwar vorsichtig, aber viel zu neugierig. Daher wären kleine Kinder in ihrem neuen Zuhause wohl nichts für sie. Über ältere Kinder oder einen zweiten Hund würde sie sich hingegen bestimmt freuen. Glücklich wäre sie bei Familien, Senioren, Hundeanfängern oder auch Einzelpersonen, solange jemand ihren Bauch ausgiebig jeden Tag streichelt.

Sie orientiert sich sehr an den Menschen, ist unterwürfig, folgsam und möchte alles bloß ganz super und richtig machen, um zu gefallen. Mit Streicheleinheiten und Kuscheln kann man ihr die größten Freuden machen. Sie ist eine Meisterin darin sich anzuschmiegen und sich irgendwie so auf jemanden drauf zu legen, dass es für sie besonders gemütlich ist. Susi Schmusi setzt wirklich neue Maßstäbe an das Schmusen inklusive Geborgenheitsgefühl für alle Beteiligten. Auch, wenn sie noch deutlich zu viel wiegt (ja abnehmen ist wirklich ein Muss!) ist Susi gerne auch auf Erkundungstour draußen und begrüßt freudig alle Artgenossen. Mit Katzen hatte sie in der Wohnung bisher keinen Kontakt aber draußen zeigt sie keinerlei Jagdtrieb. Das Spielen, sowohl mit anderen Hunden, als auch mit Spielzeug muss man ihr noch etwas beibringen.

Ansonsten ist sie absolut bereit für ihr neues zu Hause und ganz gespannt ihre Menschen kennen zu lernen. Ganz sicher wird sie sich hingebungsvoll in jedes Herz kuscheln.

Susi ist circa 4 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 23 kg. Sie wird kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Sie ist kerngesund.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

15027445_1302388129792301_8957020442558539376_n

15027783_1302388116458969_4805291876505796320_n

15032122_1302388179792296_2326885538781360773_n

15078657_1302388056458975_669115801659464705_n

15095663_1302388053125642_3454534619950977418_n

15109487_1302388046458976_3054598574459422261_n

15109590_1302388199792294_7083876271389796543_n

Nala
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Hallo liebe Menschen! Ich heiße Nala und ich bin auf der Suche nach einem Zuhause für immer!

Einen Großteil meines Lebens verbrachte ich in einem Tierheim in Rumänien, wo ich mich durch zwei kalte und lange Winter schlagen musste. Doch ich bin eine echte Kämpferin und habe überlebt! Das Problem war nur, dass die Menschen mich einfach nicht sahen. Niemand hatte Mitleid mit mir und wollte mir ein Zuhause schenken. Vielleicht, weil ich auf einem Auge blind bin? Aber das schränkt mich doch gar nicht ein! Doch endlich bemerkte mich nun doch jemand und holte mich aus der Kälte zu sich nach Hause. Ich war sehr glücklich darüber und nun lebe ich in 34431 Marsberg bei meiner Pflegefamilie.

Leider sind mir in Rumänien viele Dinge widerfahren, die mich etwas misstrauisch gemacht haben – besonders neuen Menschen gegenüber. Doch dank der Liebe und Konsequenz meiner Pflegefamilie habe ich inzwischen großen Gefallen an meinen Bezugspersonen gefunden laufe diesen die ganze Zeit sehr interessiert nach. Langsam lerne ich auch, dass anfassen ja gar nichts schlimmes ist und merke von Tag zu Tag mehr, dass kein Mensch mir was Böses will.

Trotz meiner Unsicherheiten bin ich ein unheimlich neugieriger Hund, der immerzu Fortschritte macht. Ich habe mich schließlich innerhalb kürzester Zeit an das Leben im Haus, an das Zusammenleben mit meinen Menschen und an die wunderbare und weiche Couch gewöhnt! Zudem laufe ich inzwischen super an der Leine. Wenn mich draußen mal etwas verunsichert, dann bleibe ich einfach kurz stehen. Mit einem freundlichen „Nala komm“, lasse ich mich jedoch schnell zum Weiterlaufen motivieren. Ich habe auch Autos kennenlernen dürfen und springe sogar freiwillig hinein. Schließlich will ich ja bei meinen geliebten Menschen bleiben! Stubenrein bin ich selbstverständlich auch und eine Nacht durchzuschlafen ist für mich gar kein Problem. Die nächste Lektion heißt nun: Alleinebleiben. Denn jetzt, wo ich weiß, dass Menschen nicht böse sind, will ich am liebsten immer und überall mit dabei sein. Aber auch das kriegen wir noch hin.

Da ich liebend gerne draußen toben würde, wäre es so schön, wenn meine neue Familie einen eingezäunten Garten hätte. Mit anderen Hunden bin ich sehr verträglich und verhalte mich ihnen gegenüber stets friedlich und unterwürfig. Ein Artgenosse darf also gern schon vorhanden sein, dann machen wir zusammen den Garten unsicher! Auch Samtpfoten sind herzlich willkommen.

Meine Pflegefamilie sagt ich brauche Menschen, die Geduld mit mir haben und mir Zeit geben. Menschen, die mutig voranschreiten und mich keinesfalls trösten. Denn jetzt ist mein Leben nicht mehr bemitleidenswert. Ich bin hier und da zwar noch ängstlich, trotzdem benötige ich klare Regeln und eine Struktur, so wie jeder vierbeinige Begleiter. Ich möchte mich so gern sicher und geborgen fühlen. Hast du vielleicht einen Platz für mich in deinem Heim und deinem Herzen?

Nala ist ca. 3 Jahre alt und 47 cm groß. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 200 € mit Schutzvertrag vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Satila
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Aufmerksam beobachtet Satila, was um sie herum vor sich geht um ihren Zwingergenossen gleich alles mitteilen zu können, wenn etwas passiert. Leider passiert in einem Zwinger selten etwas. Die meiste Zeit des Tages warten die Hunde, warten… warten… Satila wurde auf der Straße geboren und kam dann in unser Shelter um die Chance auf ein schönes Leben zu bekommen. Seitdem wartet sie. Sie ist ca 2015 geboren, hat also die Pubertät hinter sich aber noch sehr, sehr viele Jahre vor sich. In diesem Alter lernen Hunde schnell und haben Spaß an Aktivitäten mit Ihrem Menschen. Wir schätzen die etwa 48 cm große Satila so ein, dass sie sowohl für einen Start ins Familienleben bereit ist, als auch im Hundesport eine gute Figur machen würde. Sie wäre der perfekte Begleiter bei Abenteuer-Spaziergängen mit Kindern oder Fahrradtouren. Aber auch als Single-Hund wäre sie perfekt, hätte sie doch einen Menschen, der nur ihr gehören würde. Satila scheint ein Hund zu sein, der wirklich für alles zu begeistern ist. Deshalb wünschen wir ihr schnell Menschen, mit denen sie in ihr neues Leben starten kann. Wer sieht in ihr die stolze Königin, die endlich auch das Leben genießen darf?

Josie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Unser 4-jähriger Sonnenschein Josie sucht ihre Familie fürs Leben. Sie ist ein richtiger Wirbelwind und bringt eine ordentlich Portion Energie und Lebensfreude mit. Scheinbar hat sie sich entschieden, ihre neue Chance ganz und gar auszukosten und benimmt sich vor lauter Freude wieder wie ein Welpe. Wenn sie sich dann aber ausgepowert hat, zeigt sie auch ihre sehr verschmuste Seite. Wer kann da bei solch einer Wuschelmaus noch wiederstehen?

Josie liebt die Menschen und musste sich auch nicht lange zum gemeinsamen Spiel auffordern lassen. Sie ist sehr aufgeschlossen, neugierig und verspielt. Kinder findet sie ebenfalls klasse, diese sollten allerdings schon eine gewisse Standhaftigkeit mitbringen, da Josies Liebe manchmal umwerfend sein kann.

Auch bei Artgenossen macht die Lebensfreude unseres Jungbrunnens keinen Halt und auch hier wird getobt und gespielt, so weit wie sie die Pfötchen tragen. Aber die liebe Josie weiß schon was sie will und kann durchaus ihr Dickköpfchen einsetzen. Dazu gehört leider auch, dass sie ihr Futter nicht mehr teilen möchte und so sehr wir dieses Verhalten auch verstehen, sind wir uns sicher, dass man hier mit ein paar Trainingsstunden Abhilfe schaffen kann.

Und da Josie sich ja eh wie ein Welpe benehmen möchte, würde sie sich über einen Besuch in der Hundeschule mit Sicherheit freuen und kann ihr Dickköpfchen dann bestimmt auch sinnvoll einsetzen. „Sitz“ kann sie schon, sie ist stubenrein und an der Leine zu gehen ist kein Problem. Aber bei all den aufregenden Dingen, die so in der Welt passieren, kann man schon mal vergessen, entspannt an der Leine zu laufen. Das finden wir aber gar nicht schlimm, denn Übung macht ja bekanntlich den Meister. Bis zu vier Stunden alleine zu bleiben mit ihren Hundekameraden kann sie auch schon aushalten, genauso wie Autofahren.

Josie ist eine Weltenentdeckerin. Wir wünschen uns deshalb für sie ein Zuhause mit Garten, in dem die kleine Maus nochmal alles aufholen kann, was sie bisher so vermisst hat. Der kleine Wirbelwind braucht Auslastung und jemanden, der auch bei Dickkopfanfällen Ruhe und Geduld bewahrt. Mit hundeerprobten Katzen kommt Josie sehr gut zurecht.

Josie ist ca. 4 Jahre alt, 45 cm groß und wiegt zurzeit 15 kg. Sie wird kastriert, geimpft, entwurmt, entfloht, gechipt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350,00 Euro mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Cloe
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Cloe ist ganz frisch in Deutschland angekommen und lebt sich gerade noch in ihrer Pflegefamilie ein. In wenigen Tagen werden wir in der Lage sein mehr über sie zu berichten und auch aktuelle Fotos online stellen. Dann kann sie auch gern auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Interessenten, die sie kennenlernen möchten, können sich aber natürlich trotzdem schon gern bei uns melden.

Sie ist circa 4 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt und war negativ.

Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Unser ca. 2014 geborenes Terriermädchen Cloe ist jetzt schon über ein Jahr im Shelter und hatte noch keine Anfrage. Wir können das wirklich nicht verstehen, sie ist so lustig und lebensfroh, mit ihr holt man sich wirklich die gute Laune ins Haus. Cloe kommt sofort an den Zwingerrand wenn sie einen sieht und möchte gestreichelt werden. Aufmerksamkeit ist alles für sie! Man kann sie dann in Ruhe bürsten oder sie kuscheln, dann schaut sie als wäre sie im Himmel. Cloe wäre sicherlich der perfekte Familienhund, mit ihr können die Kinder den ganzen Tag spielen und toben, und abends wird gemütlich zusammen gekuschelt. Wir wünschen uns so sehr für sie, daß sie endlich ihre Familie findet und ihre Köfferchen packen darf.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Fara
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Die arme Fara muss jetzt bereits ihren zweiten Winter im kalten Shelter verbringen, dabei hat sie im letzten Winter schon so gefroren! Wir hatten ihr versprochen, dass sie das nicht noch einmal durchleiden muss, aber leider konnten wir unser Versprechen nicht einlösen. Anfangs war sie  zurückhaltend und etwas misstrauisch, aber wir konnten ihre Neugier ein bisschen wecken und sie taut immer mehr auf. Jetzt möchte sie am liebsten den ganzen Tag kuscheln und spielen. Sie genießt das bisschen Wärme und Zuneigung in vollen Zügen. Fara ist erst 2015 geboren und etwa 47 cm groß. Ihre ganze Pubertät hat sie im Zwinger verbringen müssen, aber trotzdem ist sie zu einem traumhaften Junghund geworden. Wir wünschen uns so sehr für sie, dass sie endlich Menschen findet, denen sie ihr das Vertrauen schenken kann und die ihr eine unbeschwerte Jugend schenken wollen. Wie alle Hunde aus unseren Sheltern braucht sie zwar etwas Zeit um sich an ein neues Leben bei einer Familie, die sie liebevoll umsorgt,  zu gewöhnen, aber da sie noch so jung ist, wird das bestimmt schnell gehen. Am besten würde sich Fara für eine Familie mit oder ohne Kinder oder einen Single-Haushalt in der Stadt oder auf dem Land eignen. Sie passt eben überall hin.

Mira
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Mira ist neu im Shelter und versteht gar nicht, wieso sie dort gelandet ist. Sie ist etwa 1 Jahr alt und 44 cm groß. Mit ihren weißen „Schühchen“ sieht sie richtig elegant aus, und auch ihr gestromtes Fell macht sie wirklich zu einer besonderen Schönheit! Die Situation im Shelter überfordert sie im Moment, da sie eher etwas schüchtern und zurückhaltend ist. Sie nähert sich dem Menschen ganz vorsichtig, fast unterwürfig, und möchte einfach nur geliebt werden. Sie sehnt sich so sehr nach einem eigenen Zuhause, mit einem warmen Körbchen und liebevollen Menschen, die ihr zeigen, wie schön und spannend die Welt für einen jungen Hund sein kann! Sie ist ein absoluter Traumhund, durch und durch einfach nur lieb!

Wenn Sie Interesse an MIra haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mira ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Miras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Nancy Petzold gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

15027450_1302416399789474_3246738408643008552_n 15027550_1302416353122812_596844739391280194_n 15027865_1302416349789479_2663912349707151492_n 15032124_1302416356456145_6455422373783899196_n

15747894_1349156018448845_1536559036399837727_n 15822828_1349155995115514_4020820895621909548_n 15823172_1349155991782181_7818291972932433518_n

Niara
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Niara ist seit ein paar Monaten bei uns und versteht gar nicht, wieso sie dort gelandet ist. Sie ist eine ganz liebe und höfliche Hündin, die sich so sehr nach Zuneigung und Liebe sehnt. Sie hat auf der Straße auch schon Welpen großziehen müssen, und nun wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause für die tolle Maus, damit auch sie endlich ein glückliches und sorgloses Leben führen darf! Sie kommt gut mit anderen Hunden klar und würde sich über Hundegesellschaft in ihrem neuen Zuhause sehr freuen, das ist aber kein Muß.  Niara ist etwa 4 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt etwa 18 kg. Wer  ihr Herz erobert, wird eine dankbare und treue Weggefährtin fürs Leben bekommen, und eine bildschöne noch dazu!

 Wenn Sie Interesse an Niara haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Niara ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

 Niaras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Marion Kalms-Shiyoo gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

15621750_1345009892196791_1669353095208026919_n 15622216_1345009885530125_5970293163426287162_n 16386934_1385712421459871_7266863970645203640_n 16387186_1385712418126538_7778320240185448159_n 16406515_1385712411459872_9059556886805766460_n 16426225_1385712501459863_4016549486253866236_n 16473022_1385712524793194_1276741771209377894_n

15027900_1302418366455944_7086327118438171245_n 15032695_1302418456455935_3514266239316663097_n 15036754_1302418336455947_7338107345956991009_n 15037257_1302418286455952_5720572665758743316_n 15055591_1302418293122618_2988001380830752572_n 15078691_1302418356455945_182652209177020827_n 15078905_1302418296455951_1640816834509659830_n 15094281_1302418413122606_4690155096969990235_n 15107276_1302418446455936_4357766240527049225_n 15107430_1302418489789265_7792942742737349735_n

Schnuppe
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Die bildhübsche, kuschelige Schnuppe wartet schon über ein halbes Jahr auf eine liebe Familie, die ihr ein neues Zuhause schenkt. Die arme Maus hat es wirklich nicht leicht hier, zum einen hat sie etwas schwierige Mitbewohner, die ihr das Leben immer mal wieder schwer machen, und zum anderen hat sich herausgestellt, daß sie eine ganz aktive, lebensfrohe, junge Dame, die natürlich völlig unterfordert und unausgelastet ist. Sie würde so gerne laufen, spielen, Kopfarbeit leisten oder Hundesport treiben, dafür ist sie bestens geeignet, zumal sie auch noch sehr clever ist! Das Eingesperrtsein fällt ihr sehr, sehr schwer, und so haben wir wirklich Sorge, daß sie bald resignieren und den Rückzug antreten wird, das wäre absolut schade um diese tolle Hündin! Wir hoffen sehr, daß sie jetzt endlich von ihren Menschen gesehen wird! Wer ist auf der suche nach einem ganz lieben, aktiven Kuschel-Flausch-Wonneproppen?

Wenn Sie Interesse an Schnuppe haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Schnuppe ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Schnuppes voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Bärbel Wagner gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

IMG_0833 IMG_0835

15027408_1302421256455655_4766366440980036725_n 15027812_1302421239788990_7714107673100533977_n 15036313_1302421306455650_1675358156624639385_n 15073326_1302421253122322_2370248591873742731_n 15078558_1302421303122317_5196796070004952822_n 15135969_1302421309788983_3394677886404219557_n

Teddy Z
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Der ca. zweijährige Teddy Z  sucht schon so lange ein Zuhause, wir können uns gar nicht erklären, warum der niedliche Kerl immer übersehen wird!  Er ist ca. 38 cm groß und ein ganz problemloser, lustiger Geselle, der die Nähe des Menschen sucht und genießt. Er hat genau die richtige Größe, um ihn problemlos überall mit hinnehmen zu können, aber auch für sportliche Betätigungen oder gar Hundesport ist er sicherlich schnell zu begeistern.  Er ist unheimlich clever, sich in ein gesittetes Familienleben einzufügen wird ihm sicherlich nicht schwer fallen. Wir hoffen sehr, daß er jetzt endlich gesehen wird und endlich sein eigenes Körbchen findet, er hat es so sehr verdient.

Wenn Sie Interesse an Teddy Z haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Teddy Z ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Jeannette Zacharias  hat die Patenschaft für Teddy Z übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

15823156_1351918674839246_2762583850125074690_n 15826284_1351918668172580_5739250422821187570_n 15826720_1351918834839230_8267243614688252386_n 15872021_1351918678172579_4436433477979683206_n 15873141_1351918838172563_4723900182223182241_n

 

15037072_1302425469788567_5995338147756908944_n 15037150_1302425536455227_5533226444410181750_n 15078523_1302425483121899_6573173301041877644_n 15109348_1302425479788566_5915164661245577620_n

Hope
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Hope ist neu im Shelter. Die Situation überfordert sie maßlos. Die schöne Hunde-Omi ist 10 Jahre alt und ca 45-50cm groß. Hope hat dazu ein rießiges Gesäuge.  Durch ihre schreckliche Vergangenheit ist sie etwas traumatisiert und braucht nun einen Menschen der mit viel Geduld und Liebe an die Sache rangeht. Sie muss lernen den Menchen vertrauen zu schenken. Vielleicht wird sie irgendwann noch die Chance auf ein eigenes zu Hause haben?

Wenn Sie Interesse an Hope haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Hope ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.
Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Hopes voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Janine Maier gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

17952728_1482905651740547_8894935864314809377_n 18010228_1482905641740548_218476272535876187_n 18034142_1482905541740558_8449673147922085004_n 18057941_1482905545073891_8298898882323405998_n 18058189_1482905538407225_1571441047002786073_n

15134727_1310854072279040_8441886096966691031_n 15193528_1310854112279036_4348691888605894768_n 15230707_1310854042279043_1827260046461490536_n 15232173_1310854162279031_8967614431928182177_n

14720447_1131305533625760_7057451433361409430_n 14721598_1131305503625763_419556925882213119_n

Indro
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Indro wurde auch aus der Tötung in Breasta gerettet und entging so dem sicheren Tod, denn er stand bereits auf der Liste. Er ist etwa 2012 geboren und ca. 45 cm groß. Anfänglich war dieser hübsche Rüde noch sehr ängstlich und eingeschüchtert von seinen Erfahrungen aus der Tötung, aber er hat sich gut entwickelt.

Er lebt nun schon über ein Jahr bei uns im Shelter, und zu seinen Pflegern vor Ort hat er mittlerweile ein wenig Vertrauen gefasst und läßt sich von ihnen anfassen und kraulen. Fremden gegenüber ist er erstmal vorsichtig, aber letztendlich siegt seine Neugier und er kommt schon mal näher, um die Zweibeiner zu beschnuppern. Er benötigt ein Zuhause mit liebevoller Konsequenz und Geduld.

Idealerweise würde im neuen Zuhause bereits ein souveräner Zweithund leben, von dem Indro sich das ein oder andere abschauen kann. Wer mag dem schüchternen tollen Bub eine Chance geben?

Wenn Sie Interesse an Indro haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Indro ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vanessa J. sorgt monatlich für Indros gefüllten Futternapf und seine medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mary
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Mit großen Augen und gesenktem Blick schaut uns Mary an, nicht wissend, daß wir es nur gut mit ihr meinen. Wohl fühlt sie sich in der Nähe von Zweibeinern noch nicht, ihre schlechten Erfahrungen auf der Straße sind einfach zu tiefsitzend. Diese dreijährige Hündin wurde aus der Tötung in Breasta gerettet, mit dem Versprechen, dass auch sie ein liebevolles Zuhause bekommt. Leider konnten wir dieses Versprechen bis jetzt noch nicht einlösen. Es ist uns unerklärlich, aber diese hübsche Mary wird immer übersehen und hatte noch keine echte Anfrage. Mary ist eine zurückhaltende Hündin, die sich zwar anfassen lässt, aber die Berührungen noch nicht richtig genießen kann. Da sie vermutlich noch nie in einem Haus gelebt hat und das Leben dort nicht kennt, wird sie am Anfang vor vielen Dingen Angst haben. Der Staubsauger, Fernseher, Föhn und vieles andere wird sie am Anfang gruseln. Aber Menschen mit einer Engelsgeduld und viel Zuversicht können Mary die Angst vor unserer Welt nehmen. Mit Hunden ist die junge Dame sehr verträglich, so dass ein vorhandener Vierbeiner ihr die Eingewöhnungszeit mit Sicherheit erleichtern würde. Ein ruhiger Haushalt ohne Kinder auf dem Lande mit eingezäuntem Garten wäre für Mary das große Los. Wer hilft uns das Versprechen zu halten?

Wenn Sie Interesse an Mary haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mary ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Rüdiger Eisermann hat eine Patenschaft für MARY übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

14610928_1272836372747477_2967050903594468174_n 14680519_1272836362747478_6939063778109842534_n 14705644_1272836386080809_2783299729624987479_n 14716070_1272836496080798_1478591603497716639_n 14717178_1272836492747465_1905558500883542928_n 14718725_1272836509414130_3461301752669695153_n 14732339_1272836452747469_6556010674175900894_n

Hope
+++Verstorben+++

Diese etwa zweijährige Hündin wurde aus der Tötung in Breasta gerettet, weil sie dort auf der Tötungsliste stand.
Sie ist sehr schüchtern dem Menschen gegenüber, aber bei ihren bisherigen Erfahrungen mit den Menschen ist das auch kein Wunder, leider! Sie ist jetzt schon einige Monate bei uns im Shelter und sie wird nach und nach zutraulicher und sicherer.  Man kann sie anfassen, sie beißt auch nicht, aber wie man auf den Bildern sieht kann sie das noch nicht so richtig genießen. Wir suchen für Hope geduldige und verständnisvolle Menschen, die sie ganz behutsam in ihr neues Leben führen wollen, damit auch sie endlich ein glücklicher und fröhlicher Hund sein darf. Ein sicherer Ersthund würde ihr die Eingewöhnung sicherlich erleichtern, ist aber natürlich kein Muss. Wir wünschen und für diese liebe Maus, daß sie endlich von ihrere Familie gesehen wird und auf die Sonnenseite des Lebens ziehen darf.

14641938_1272830142748100_6121126381980304971_n 14650491_1272831989414582_23219903133375689_n 14716160_1272830149414766_7211446549225180519_n 14725446_1272831996081248_8773079012252226900_n 14725455_1272830152748099_1492298840873516650_n

Pauline
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Peter Bauer sorgt monatlich für Paulines gefüllten Napf und ihre medizinische Versorgung.

Pauline muss in den zehn Jahren, die sie nun bereits auf dieser Erde weilt viel gesehen haben, und einiges davon hat Spuren an der Seele dieser hübschen Oma hinterlassen.

Erst kürzlich konnte sie aus der Tötung in Breasta gerettet werden und ist nun in unserem Shelter in Bârlad in Sicherheit, sie ist jedoch traumatisiert und kann dem Frieden noch nicht trauen.

Im eigenen Zuhause wird diese Maus wohl eine Weile brauchen um aufzutauen und vertrauen zu fassen. Findet sich trotzdem jemand, der Pauline zeigen möchte, wie schön das Leben sein kann? Jemand der ihr einen ruhigen Lebensabend im warmen Körbchen ermöglicht?

Wenn Sie Interesse an Pauline haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Pauline ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

 

14606412_1272827196081728_2223376405066561680_n 14639866_1272827192748395_7986162845797531556_n 14681640_1272827189415062_2483517109497599251_n

Lorelai
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Jessica Reuwener sorgt monatlich für Lorelais vollen Futternapf und ihre medizinische Versorgung.

Lorelai ist etwa 8 Jahre alt und circa 40cm groß.

Die schöne Lorelai konnte erst kürzlich aus der Tötung in Breasta gerettet werden, ihr Name stand bereits auf der Liste & so konnte die hübsche Hündin noch einmal gerettet werden.

Sie ist leider noch sehr ängstlich und wird ein Weilchen brauchen um dem Menschen zu vertrauen. In einem Zuhause das ihr Liebe und Geduld entgegenbringt wird die hübsche Maus jedoch sicherlich schnell merken, dass man ihr nichts Böses will und in ihr neues Leben starten.

Finden wir so ein Zuhause für Lorelai?

Wenn Sie Interesse an Lorelai haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Lorelai ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

14639576_1272818802749234_5825649286424419339_n 14716067_1272818736082574_2256817690225352947_n 14720350_1272818729415908_8543573346751274937_n 14725538_1272818842749230_6027215130036260780_n 14729217_1272818739415907_6601008998255984059_n

Fredy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Der ca. zehnjährige Fredy ist im Alter noch im Shelter gelandet und ist dort absolut überfordert.
Es ist ihm alles zu laut, überall Streß und Hektik und niemand für ihn da, der ihm ein bißchen Zuneigung und Wärme schenkt!
Der kalte Boden und die Einsamkeit lassen seine Lebensgeister mehr und mehr schwinden und der kleine Kerl gibt sich auf!!!! Er sitzt nur noch gedankenverloren dort und versucht die schreckliche Situation auszublenden, er nimmt die Umwelt kaum noch wahr :-(!
Wer hat ein großes Herz für den kleinen Opi? Er möchte so gerne ein warmes Plätzchen bei Menschen, die ihm noch ein paar schöne, liebevolle Jahre schenken und ihm zeigen, daß das Leben auch im Alter schön sein kann! Gerade die älteren Hunde zeigen einem immer wieder, was wirkliche Dankbarkeit ist! Sie noch einmal aufblühen zu sehen ist einfach wunderbar! Auch Fredy hat noch so viel zu geben, wer möchte ihn endlich aus dieser kalten Einsamkeit erlösen?

Wenn Sie Interesse an Fredy haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Fredy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Fredys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Manuela Brahm gewährleistet.

14595578_1271056932925421_4069442551507951043_n 14666086_1271056786258769_8710832739880569989_n 14680491_1271056872925427_313046807810159382_n 14702490_1271056862925428_348748473315270219_n 14718737_1271056849592096_3252833130705326143_n 14725658_1271056772925437_872235078994859912_n 14725702_1271056969592084_6810344762359029396_n 14731228_1271056789592102_3145548995290320119_n

Hera
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Hera ist etwa 60cm groß und ca. 3 Jahre alt.  Sie ist absolut aufgeschlossen und freundlich ohne dabei aufdringlich zu sein und genießt jede Streicheleinheit aus vollen Zügen.

Sie ist verträglich mit Artgenossen, mit ihrem aktuellen Zwingergenossen betreibt sie gegenseitige Fellpflege und spielt.

Sie könnte am 11.11 mit ausreisen um nicht den harten Winter bei -28 Grad ertragen zu müssen.  Bitte schnell melden wenn Interesse besteht!

Wenn Sie Interesse an der süßen Hündin  haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Sie ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

18920615_1534283973269381_2508598253290720523_n - Kopie 18920689_1534284166602695_3553021561778607110_n - Kopie 18921758_1534283909936054_6632286122910425269_n - Kopie 18922184_1534284146602697_8500439748334713683_n - Kopie 18952927_1534283956602716_8757335698566710072_n - Kopie 19059428_1534284129936032_1616075647549221659_n - Kopie

img_8854 img_8853 img_8852
14518595_1295111737180455_449820755_n 14593475_1295111743847121_319595830_n 14608150_1295111813847114_1947958082_n

Paula
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Hier kommt Paula, die hübsche Hündin mit dem schönen Gesicht und der tollen Fellzeichnung!

Und mit Paula kommt gewiss Leben ins Haus, denn sie ist ein lebensfrohes und aktives Mädel. Aber keine Angst, sie kann auch ganz verkuschelt und anhänglich sein. Was für eine tolle Mischung!

Sie hat nun endlich das harte Leben in Rumänien hinter sich lassen dürfen. Jetzt wartet sie in 66119 Saarbrücken bei ihrer Pflegestelle auf die Familie fürs Leben.

Paula ist einfach liebenswert und genießt es nach all der Zeit im Zwinger sichtlich spazieren zu gehen und überall Hundezeitung zu lesen. Den Terrier in ihr kann man nicht übersehen und wer solche Hunde kennt, der weiß, dass diese Rasse eine große Portion Neugier und enorme Lernfähigkeit mitbringt. Von Kunststückchen bis hin zu Agility, das lernt Paula sicher in kurzer Zeit.

Eine aktive Familie mit großem Garten wäre sicher das richtige für sie. Aber auch Einzelpersonen, die Spaß am Leben haben, wären sicher nach Paulas Geschmack. Hauptsache die Schmusestunden kommen nicht zu kurz und es ist immer etwas los.

Mit ihren Artgenossen verträgt sie sich prima, wäre aber sicher auch glücklich als Einzelprinzessin in ihrem neuen zu Hause.

Natürlich bringt Paula auch schon ein paar Buchstaben aus dem Hunde-ABC mit, so läuft sie gut an der Leine, fährt ohne Probleme im Auto mit und bleibt auch schon allein. Stubenreinheit wird noch fleißig bei ihrer Pflegestelle geübt, aber Paula wird auch das sehr bald meistern.

Mit ihrer Größe von 35 cm passt sie auch in kleinere Wohnungen, zumindest mit entsprechendem Auslauf. Sie möchte einfach liebe und fröhliche Menschen an ihrer Seite, für die sie eine echte, loyale Freundin sein kann, mit der man durch dick und dünn gehen kann.

Wer verliebt sich in die hübsche Maus mit dem süßen Gesicht?

Paula ist ca. 1,5 Jahre alt, 35 cm groß und wiegt 7 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

18814275_1527936610570784_2936187755337286643_n - Kopie

18835739_1527936687237443_4819813746301388704_n - Kopie

18882275_1527936607237451_5989481370740345155_n - Kopie

18892931_1527936613904117_4871495725575010464_n - Kopie

18893064_1527936517237460_2329692816096735885_n - Kopie

18893126_1527936513904127_6974846843016150238_n - Kopie

18921795_1527936507237461_6930710085939488803_n - Kopie

img_8823

img_8821

img_8820

img_8819

img_8832

14610774_1295108443847451_1906906675_n

14642689_1295108457180783_235459176_n

Ricky
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Unser schöner Hundejunge Ricky ist ein freundliches Kerlchen und verschwendet momentan sein Leben im Shelter, man kann es leider nicht anders sagen. Etwa im März 2016 geboren müsste er jetzt eigentlich viel entdecken und erleben und mit Hundekumpeln ausgelassen über Wiesen flitzen. Denn Ricky ist sehr verspielt und vertreibt sich die Zeit mit Herumtollen, was in einem Zwinger natürlich nur bedingt möglich ist. Und er beobachtet gerne und würde so gerne endlich selber ein aktives Leben leben und in der Hundeschule fleißig das Hunde-ABC lernen. Teil einer eigenen Familie zu sein wäre sicher das Größte für Ricky, auch wenn er generell etwas schüchtern ist und etwas Zeit und Geduld brauchen wird, um richtig auftauen zu können. Er lässt sich aber anfassen,  wenngleich es ihm manchmal noch nicht ganz geheuer erscheint. Doch wenn das Eis erst einmal gebrochen ist, dann wird er seinen Menschen ganz viel Liebe zurück geben! Ricky ist etwa 48 cm groß, kastriert und lebt derzeit im Free Amely Shelter in Lugoj. Er wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Ricky ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Ricky ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Ricky noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Paten freuen, der jeden Monat sein Näpfchen füllt und seine medizinische Versorgung sichert. Und der ihm ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

 

Emma
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Janina Herrmann hat die Patenschaft für Emma übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Emma ist circa 4 Monate alt und wird ca 50cm groß werden.
Welpentypisch ist sie sehr aktiv und super verspielt, Menschen findet sie ganz wunderbar und freut sich über Aufmerksamkeit.

Auch mit ihren Zwingergenossen kommt sie gut klar und würde sich sicherlich auch über einen älteren Zweithund freuen, an dem sie sich orientieren kann.

Sie könnte am 11.11 mit ausreisen um nicht den harten Winter bei -28 Grad ertragen zu müssen. Bitte schnell melden wenn Interesse besteht!

Wenn Sie Interesse an der süßen Hündin haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Sie ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

img_8830 img_8829 img_8828  img_8822

14625439_1295108447180784_130910282_n

Panda
+++Verstorben+++

Panda hat fast sein ganz Leben lang als Kettenhund leben müssen und kam einem Leben in einer Familie einen großen Schritt näher, als wir ihn retteten. Leider sollte er den letzten Schritt, die Reise nach Deutschland, nie antreten dürfen. Denn auch er wurde ein Opfer der Staupe im Dezember 2017. Panda, wir hätten dir gern ein Leben in Freiheit geschenkt. Doch die Zeit war gegen uns. Wir wünschen dir alles Gute im Hundehimmel! 

Panda  ist einer der Kettenhunde aus der Aktion Oktober 2016. Nach dem Ausbau des Shelters Little Souls Home darf er dort einziehen, wird medizinisch behandelt & auf die Ausreise vorbereitet und erhält somit die Chance auf ein neues Zuhause

panda

Muffin S
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“)

Muffin ist einer der Kettenhunde aus der Aktion Oktober 2016. Auch diese arme Maus musste bis dahin in diesem schrecklichen Messigarten leben und hat kaum etwas erleben und kennen lernen dürfen. In unserem Help Azorel Shelter hat sie sich ganz gut entwickelt und versteht sich problemlos mit ihren Zwingerfreunden. Gegenüber Menschen ist ist sie eher skeptisch und zurückhaltend, aber keineswegs ängstlich oder panisch. Sie öffnet sich, sobald sie Vertrauen gefasst hat.

Muffin braucht erfahrenen Hundefreunde, die sie konsequent führen können und dafür genügend Geduld und Zeit aufbringen.

Ihr durchdringender Blick mit ihren kristallblauen Augen beeindrucken nicht nur ihre Mitbewohner, sondern auch jeden Menschen, der sich in ihrem Ausdruck verfängt. Mit genau diesen wundervollen Augen blickt sie jetzt schon viel zu lange in die Zukunft und hofft, dass sie bald ein eigenes Zuhause finden wird.



Muffin im Juni 2020:

Muffin im Oktober 2019:

MUFFIN-ADOPT ME!

MUFFIN wants to have a family!Please help!https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=1415319548539670

Gepostet von Help Azorel am Donnerstag, 3. Oktober 2019

August 2018:

MUFFIN,PAULCHEN,ZINGA- ADOPT ME!

MUFFIN,https://www.facebook.com/106805446057760/photos/?tab=album&album_id=1415319548539670PAULCHENhttps://www.facebook.com/106805446057760/photos/?tab=album&album_id=1421828334555458ZINGAhttps://www.facebook.com/106805446057760/photos/?tab=album&album_id=1627889720615984Please help these poor souls to have a home forever!

Gepostet von Help Azorel am Donnerstag, 9. August 2018

Muffin im April 2018:

Hier ein Video von Muffin aus März 2018

Kaya
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 45 cm
Charakter: sehr anhänglich, freundlich, schmusebedürftig, ruhig, unkompliziert
Kinderverträglich: nicht getestet, vermutlich aber ja
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt, Katzen sind kein Problem
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolles und ruhiges Zuhause


Hallo liebe Menschen, ich heiße Kaya und habe schon wahnsinnig viel in meinem jungen Leben durchmachen müssen. Geboren in schrecklichen Zuständen, an der Kette gehalten und dann habe ich auch noch viel zu viele Jahre im rumänischen Tierheim verbringen müssen – so sah mein bisheriges Leben aus. Ich kenne es nicht frei leben zu dürfen oder gar unbeschwert zu spielen. Mein Leben bestand bislang nur aus tristen Gitterstäben, doch nun soll sich mein Leben endlich zum Guten wenden, denn ich bin auf der Suche nach dem ganz großen Glück! Ob ich das vielleicht bei Euch finden kann?

Ich lebe nun seit kurzer Zeit bei einer lieben Pflegefamilie in Lübstorf und kann nun zum 1. Mal erleben, was es bedeutet ein warmes Körbchen zu haben und Streicheleinheiten zu bekommen. Und was soll ich euch sagen – ich finde es große klasse! Obwohl ich bislang wenig Gutes von Menschen mitbekommen habe, so bin ich ihnen trotzdem absolut aufgeschlossen und freundlich gegenüber. Ich habe einen sehr lieben, unkomplizierten und verschmusten Charakter und kann von all der Liebe, die mir nun gegeben wird, gar nicht genug bekommen. Ich komme immer wieder bei meinem Pflegefrauchen an, um mir extra Streicheleinheiten abzuholen. Kinder kenne ich zwar noch nicht, aber ich mag Menschen ganz grundsätzlich und sofern sie schon etwas älter sind und auch ausreichend Verständnis für mich aufbringen, sollte das kein Problem sein.

Hier leben derzeit noch weitere Hundekumpels, mit denen ich mich prima vertrage und keinerlei Probleme zeige. Spielen mag ich zwar noch nicht mit ihnen, aber vielleicht kommt das ja noch. Einen Futterneid habe ich nicht und es ist auch kein Jagdinstinkt erkennbar. Bei meiner Pflegefamilie leben außerdem noch Katzen, mit denen ich sehr gut zurechtkomme, denn sie interessieren mich nicht weiter.

Nach all den Jahren der Einsamkeit möchte ich es meinen Menschen nun einfach nur recht machen. Obwohl ich erst seit so kurzer Zeit bei meiner Pflegefamilie lebe, kann ich schon wahnsinnig viel. Ich bin nämlich stubenrein, kann im Hunderudel problemlos alleine bleiben, laufe sehr gut an der Leine und auch Treppen sind für mich kein Hindernis. Als hätte ich nie was anderes gemacht, höre ich sehr gut auf meine Bezugspersonen und orientiere mich an ihnen. Die Grundkommandos werden auch schon trainiert und da kann ich bestimmt bald schon einiges vorweisen. Und alles Weitere hebe ich mir dann für euch auf – damit auch wir direkt ein Erfolgserlebnis erzielen können.

Mir wurde gesagt, dass ich für mein neues Zuhause auch Wünsche äußern darf, aber eigentlich wünsche ich mir doch nur liebevolle Menschen mit viel Geduld, Ruhe und einem ganz großen Herz. Menschen, die mir Sicherheit geben und mit mir gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen möchten. Dafür ist es nicht notwendig, dass ihr schon Hundeerfahrung mitbringt, auch ambitionierte Anfänger sind bei mir willkommen. Ebenso ist euer Alter für mich zweitrangig, nur aktiv solltet ihr noch sein, denn mit meinen 5 Jahren bin ich weit davon entfernt mich zur Ruhe zu setzen. Kinder sollten bei euch nach Möglichkeit bereits etwas älter sein, denn ein ruhigeres Zuhause wäre optimal für mich. So viel Trubel würde mich dann wahrscheinlich doch überfordern. Über einen bereits vorhandenen Hund würde ich mich natürlich freuen, genauso gerne genieße ich aber auch das Leben bei euch als Einzelprinzessin.

Was meint ihr, würden wir gut zusammenpassen und seid ihr bereit mir ganz viel Liebe zu geben? Danach sehne ich mich nach all den Jahren so sehr und kann es kaum erwarten Euch kennenzulernen. Kommt mich doch gerne besuchen!

Kaya ist ca. 5 Jahre alt und 45 cm groß. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:


Kaya im August 2020 mit ihrem Pfleger:

Hier ein Video von Kaya und ihrem Freund Anton aus Oktober 2019:

August 2019:

Videos von Kaya aus März 2018:

KAYA-ADOPT ME!

KAYAhttps://www.facebook.com/106805446057760/photos/?tab=album&album_id=1431650746906550

Gepostet von Help Azorel am Freitag, 2. März 2018

September 2017:

KAYA

Gepostet von Help Azorel am Donnerstag, 21. September 2017

Kleo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Kleo schaut uns immer mit ihren großen Kulleraugen und dem sanften Blick an, als wollte sie fragen: „Wann kommen endlich die Menschen für mich?“ Geduldig harrt sie im Shelter aus, so gerne würde sie ihr Köfferchen packen und zu einer liebevollen Familie ziehen, in der sie umsorgt wird. Kleo ist eine aufgeschlossene junge Hündin im besten Alter (ca. 1,5 Jahre), die gerne Leben in ihr neues Zuhause bringen würde. Menschen, die ihr eine bunte und abwechslungsreiche Welt zeigen. Das Hunde 1×1 muss Kleo noch lernen, doch mit ein wenig Geduld wird sie dies in Null Komma nix drauf haben. Sie lebt in einem gemischten Rudel und hat hier keinerlei Probleme, daher wäre ein vorhandener Kumpel eine willkommene Abwechslung.

Wenn Sie Interesse an Kleo haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Kleo ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Kleos voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Natascha Oehlbeck gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

14358962_1250353681662413_4969913609025907920_n 14433180_1250353674995747_393205953641511397_n 14484822_1250353678329080_6086141399681190889_n-1 14484822_1250353678329080_6086141399681190889_n 14484948_1250353721662409_7309432931963970706_n 14495385_1250353714995743_4652346908007369335_n

Buddy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Buddys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Svenja Strohmeier gewährleistet.

Dieser junge Mann ist etwa 7 Monate alt und 50 cm groß. Er liebt den Menschen und wurde bereits mit 4 Wochen ausgesetzt. Er ist im Shelter völlig verloren und möchte so schnell wie möglich in ein neues Zuhause ziehen. Er ist einfach ein toller, friedlicher Hund der auch  super in eine Familie passen würde!

Wenn Sie Interesse an Buddy haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Buddy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

14291635_1248410558523392_8596743232938646498_n 14359041_1248410555190059_2164473057299221647_n 14359146_1248410545190060_6129127119730939104_n 14369897_1248410491856732_1756700207328872253_n 14448894_1248410488523399_6901228729369899391_n 14479605_1248410485190066_2681638958814004359_n 14485101_1248410585190056_7786646794086709956_n

Pina
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Pinas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Kathrin Zimmermann
gewährleistet.

Pina ist neu im Shelter und versteht gar nicht, wieso sie dort gelandet ist.
Sie ist 2 Jahre alt  und 43 cm groß.
Die Situation überfordert sie maßlos. Sie liebt den Menschen aber und freut sich immer wenn sie Aufmerksamkeit bekommt!
Wenn Sie Interesse an Pina haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Pina ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

 

14370081_1248407715190343_8118301073880783294_n 14390877_1248407711857010_5190101261107686027_n 14457278_1248407708523677_4225811023608847164_n 14457417_1248407745190340_4267716624232451469_n

Bella Donna
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Bella Donna ist ganz frisch in Deutschland angekommen und lebt sich gerade noch in ihrer Pflegefamilie ein. In wenigen Tagen werden wir in der Lage sein mehr über sie zu berichten und auch aktuelle Fotos online stellen. Dann kann sie auch gern auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Interessenten, die sie kennenlernen möchten, können sich aber natürlich trotzdem schon gern bei uns melden.

Sie ist circa 6 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt und war negativ.

Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Unsere hübsche Bella Donna ist ca. 2012 geboren und etwa 50 cm groß. Sie liebt den Menschen und freut sich immer, wenn sie Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt! Um so mehr trauert sie, wenn sie wieder im Zwinger allein zurückbleiben muss.

Sie wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause, ein warmes Plätzchen und Menschen, die liebevoll für sie sorgen. Diese hübsche Maus durfte noch nie erfahren, was es bedeutet, ein vierbeiniges Familienmitglied zu sein, sie mußte erst auf der Straße täglich ums Überleben kämpfen und sitzt nun schon über zwei Jahre in einem kleinen Zwinger. Wer möchte ihr zeigen, daß es auch ein Leben auf der Sonnenseite gibt und zeigt ihr mit Hundeverstand und liebevoller Konsequenz, was ein Hund hier in Deutschland so können muss?

Hier ein Video von Bella Donna mit ihrem Kumpel im März 2018

   

IMG_1759 IMG_1760 IMG_1761 IMG_1762

 

14390678_1248408438523604_2855689893049935103_n 14441098_1248408385190276_5489065740657330875_n 14449739_1248408381856943_3162901791087743477_n 14462767_1248408388523609_9017007627536733047_n

Fiene
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Siegrid Slabe hat die Patenschaft für Fiene übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Fiene ist erst drei Monate alt und wurde schon ausgesetzt.
Die Situation überfordert sie maßlos. Sie liebt den Menschen und freut sich immer wenn sie Aufmerksamkeit bekommt! Um so weniger versteht sie es, wenn sie wieder allein an diesem eisigkalten und lauten Ort zurückgelassen wird! Ihr Spielplatz sollte kein Zwinger im Shelter sein! Sie möchte so gern in einer liebevollen Familie aufwachsen und die Welt erkunden!
Wenn Sie Interesse an Fiene haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Fiene ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Vielen Dank im Namen der Hunde!
14370190_1248406268523821_3145674729697025499_n 14390708_1248406215190493_6683882849880169311_n 14440909_1248406218523826_6866440435407302012_n 14457255_1248406205190494_4866526257454326980_n

Finn
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Finns Patin, die ihm monatlich sein Näpfchen füllt möchte anonym bleiben.

Finn wurde von einem Auto angefahren, Lucia hat ihn auf der Straße gefunden. Mittlerweile kann er beide Hinterbeine wieder benutzen.
Der ca. 2 jährige  Fussel   ist ca. 30cm groß.

Wenn Sie Interesse an Finn haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Finn ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
14359240_1248403768524071_5370780247053064662_n 14390946_1248403701857411_7717030698084383682_n 14448799_1248403705190744_4966025759464898429_n 14462868_1248403708524077_2202993526593095756_n

Satchmo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Satchmos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Jeannette Zacharias gewährleistet.

 Dieser junge Mann ist etwa 1 Jahr alt und 60 cm groß. Er liebt den Menschen und er muss auch mal eine Familie gehabt haben, so anhänglich wie er ist!

Wenn Sie Interesse an Satchmo haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Satchmo ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

img_7102 img_7103 img_7104
14359132_1248390868525361_214810008900670832_n 14390980_1248390888525359_7911825436457988337_n 14440764_1248390691858712_8540902232040327630_n 14441154_1248390758525372_5132722656430274436_n 14446075_1248390685192046_3526131022760939281_n 14446182_1248390835192031_5723087728542254070_n 14457333_1248390748525373_9029082339026735046_n 14457507_1248390695192045_5575268826110620801_n 14469716_1248390745192040_2801341994980051239_n

Holmes
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Dieser junge Mann ist etwa 1 Jahr alt und 50 cm groß. Er ist sehr selbstbewusst und hat ein Problem damit, sich dem Menschen unterzuordnen und wird manchmal sogar richtig frech.  Er braucht einen erfahrenen Hunde-Menschen, der ihm ganz konsequent seine Grenzen aufzeigt.

Wenn Sie Interesse an Holmes haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Holmes ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vanessa Jaske hat die Patenschaft für Holmes übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde

img_7135 img_7136 img_7137 img_7138 img_7139

14354891_1248144068550041_2728683534735214144_n 14358823_1248143978550050_4431731604743767432_n 14359058_1248143988550049_7770414575649930926_n 14364779_1248144045216710_3970121542082940582_n 14390692_1248144018550046_3841865253935750266_n 14441212_1248144041883377_6984741608735117860_n 14462967_1248143985216716_5639179995540061504_n 14484860_1248144111883370_6330481610408435687_n

16409922_1232162056873440_739346673_o 16442777_1232162053540107_837484075_o

Mercy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Dieser junge Mann ist etwa 2 Jahre alt und nur 40 cm klein. Er liebt den Menschen und ist manchmal sogar richtig frech. Er muss auch mal eine Familie gehabt haben, so anhänglich wie er ist! Deswegen möchte Mercy auch ganz schnell wieder ein eigenes Körbchen finden, denn er kann und will einfach nicht verstehen,  warum er jetzt an diesem kalten und lauten Ort leben muß! Er ist so ein lieber Kerl und bringt einen immer wieder zum Lachen, es ist wirklich unverständlich, warum er einfach auf die Straße gesetzt wurde!

Wenn Sie Interesse an Mercy haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mercy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Melanie Mierke hat die Patenschaft für Mercy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

16427586_1385718798125900_6807056540193645148_n 16472986_1385718801459233_5124137709277819060_n

14976604_1295079317189849_5134926319886790159_o

15003306_1295079300523184_2355810842975266416_o

15016278_1295079250523189_5119924927174546940_o

15025222_1295079247189856_8335182088537453424_o

15025487_1295079243856523_6674117326977686331_o

14390852_1248143131883468_8534175898792947329_n 14446197_1248143028550145_230512830788982873_n 14449045_1248143081883473_5301508607033047221_n 14449925_1248143068550141_7481421928912288820_n 14462896_1248143075216807_4796587741806098673_n 14470392_1248143025216812_3499545335570888697_n 14470437_1248143031883478_1970887642362982854_n

Jaron
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Dieser junge Mann ist schon 4 Jahre alt und nur 43 cm klein.
Er ist so ein hübscher Kerl, es ist uns unerklärlich, warum er immer übersehen wird! Er ist einfach nur toll und der perfekt Familien-oder auch Anfängerhund mit Idealmaßen! Und äußerst hübsch noch dazu! Jaron hat schon viel zu viel Zeit seines Lebens im Shelter verbringen müssen, er sucht so sehr ein eigenes Körbchen und ein schönes Plätzchen, wo er endlich Hund sein darf. Er hat sich trotz allem seine Lebensfreude und seine Fröhlichkeit nicht nehmen lassen, er hofft jeden Tag aufs Neue, daß er endlich gesehen wird und dann endlich die langersehnte Anfrage für ihn kommt! 

Wenn Sie Interesse an Jaron haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Jaron ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Jarons voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Anja de Vries gewährleistet.

 

Vielen Dank im Namen der Hunde!

img_7161 img_7162 img_7163 img_7165 img_7166 img_7167 img_7168

14448890_1248142175216897_3456354628498155994_n 14449034_1248142268550221_2277947976256845830_n 14449817_1248142211883560_3390106169565164437_n 14462855_1248142215216893_7410415015492670982_n 14462956_1248142171883564_8007580507727198633_n 14463096_1248142265216888_8155170239167580946_n 14470490_1248142208550227_182397855128869474_n 14479657_1248142168550231_8050332153151293585_n

Davina
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Davinas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre beiden Paten Ann-Kathrin & Gerwin Schneider gewährleistet.

Davina  ist neu im Shelter und versteht gar nicht, wieso sie dort gelandet ist.
Sie ist erst 2 Jahre alt und 47 cm groß. Die Situation überfordert sie maßlos. Sie liebt den Menschen aber und freut sich immer wenn sie Aufmerksamkeit bekommt! Deshalb möchte Davina so schnell wie möglich den Shelter hinter sich lassen und endlich ein festes Körbchen zu haben. Wer gibt der edlen Maus endlich die Chance auf ein neuanfang?

Wenn Sie Interesse an Davina haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Davina  ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

14370060_1248136561884125_1990436553616369494_n

14440849_1248136618550786_5044131739674186618_n

14463191_1248136565217458_6995514468940108952_n

14484767_1248136568550791_6944455549731426905_n

Luca
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Lucas voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Melanie Heyne gewährleistet.

Der 2jährige Luca ist schöne 50cm groß. Luca ist einer der Kettenhunde, die im Rahmen unserer Aktion ins Shelter ziehen durften. Bereits dort zeigte er, trotz der widrigen Umstände, sein tolles Wesen. Sobald sich ein Mensch näherte begann er an seiner Kette zu hüpfen und zu kreiseln, um Aufmerksamkeit zu bekommen und konnte garnicht genug Streicheleinheiten abstauben.“Luca sehnt sich nach nichts anderen als seinen Menschen zu finden, den er endlich mit seiner lieben und wundervollen Art glücklich machen kann.

Luca sehnt sich nach nichts anderen als seinen Menschen zu finden, den er endlich mit seiner lieben und wundervollen Art glücklich machen kann.

Wenn Sie Interesse an Luca haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Luca ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

13668974_1807715712781459_8592857404787099237_n13707646_1807715719448125_3852614706443956846_n13716115_1807715672781463_5951557573193873780_n13718585_1807715662781464_8697016658354253473_n13734943_1807715699448127_4640637576860373447_o

 

Petty
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Die liebe Petty sitzt schon so lange hinter Gittern und hofft auf ein Wunder. Sie mußte schon so viel durchmachen in ihrem Leben, letztes Jahr hat sie sogar noch ihre Welpen im Shelter großgezogen. Nun sollte endlich sie auch mal an der Reihe sein, sie hat es so sehr verdient! Sie ist etwa 4 Jahre alt, 50 cm groß und sehr menschenbezogen, sie muss vor ihrem Aufenthalt im Shelter mal bei Menschen gelebt haben. Sie lässt sich überall anfassen und freut sich wenn man zu ihr in den Zwinger kommt. Auch ihre Babies durfte man anfassen, sie hat uns immer vertraut. Sie ist durch und durch ein ganz lieber und ausgeglichener Hund, und sie ist der Ruhepol im Zwinger mit ihrer souveränen Art. Wir wünschen ihr von Herzen, daß ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und das Wunder „eigene Familie“ geschieht.

Wenn Sie Interesse an Petty haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Petty  ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Petty 2 Petty 3 Petty 4 Petty 5 Petty

15726531_1349119018452545_4466223456070767803_n 16298809_1383165498381230_5753502580272890069_n 16299465_1383165491714564_1868691972028142112_n 16387233_1383165501714563_633137600866492804_n

pw22 pw221 pw222 pw223 pw224

Shakira
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Shakira ist etwa 2 Jahre alt und wurde in unserem Beisein an einer Tankstelle von einem Taxi angefahren. Wir hörten die Schmerzensschreie und suchten nach ihr. Dort hockte sie im Gras, Bein gebrochen. Natürlich nahmen wir sie mit, 400 Kilometer ins Shelter. Shakira wird dort nun tierärztlich versorgt, sie wurde operiert und läuft wieder sehr gut!

Shakira ist eine herzensgute junge Hündin, die das Leben beim Menschen kennt. Sie ließ uns auch unter größten Schmerzen alles abtasten und hat die Fahrt ganz tapfer überstanden. Wer kann sich ihr annehmen? Diese Familie wird es bei dieser Herzensguten Hündin nicht bereuen!

Wenn Sie Interesse an der süßen Shakira haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Shakiras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Gaby Müller gewährleistet.

 

14642413_1264441650253616_8979548383672575274_n 14650746_1264441700253611_5429911689709648283_n 14657301_1264441643586950_4729016390545014068_n 14666179_1264441816920266_8217075199612586215_n 14702473_1264441653586949_1662083262720638236_n 14705913_1264441916920256_590266493806107205_n 14721536_1264441813586933_3058761520403103918_n

 

shakira shakira1

shakira2

shakira3 shakira4

shakira6

shakira7

shakkra5

Bongo
– der Verzweifelte

Der ca. 2011 geborene Bongo ist stolze 50 cm groß und kann seine Husky-Vorfahren nicht verheimlichen. Er wiegt etwa 28 Kilogramm. Bongo ist sehr zurückhaltend und braucht sehr viel Geduld und Zeit, um Vertrauen zu fassen.  Nun sitzt der arme Kerl auch schon so viele Jahre hier im Zwinger und verzweifelt immer mehr. Deswegen darf er jetzt endlich in unser Open Shelter ziehen und endlich ein freies und selbstbestimmtes Leben führen. Wahrscheinlich wird er nie vermittelbar sein, aber dann darf er bis an sein Lebensende dort bleiben.


Interesse geweckt?

Sollte Bongo vermittelbar sein, würden wir uns natürlich freuen, wenn er reisen dürfte. Wenn Sie Interesse an Bongo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Bongo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Rüdiger S. hat die Patenschaft für Bongo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

 

Kate
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Wer wünscht sich eine verschmuste, lustige Hündin, weiß aber auch, dass klare Regeln und konsequente Erziehung wichtig sind? Dann haben wir hier die perfekte Zuckermaus:

Kate saß lange in einem Shelter in Rumänien und war dort hoffnungslos unterfordert. Sie zeigte sich als richtiger Clown und betonte, dass sie uns Menschen absolut zugeneigt ist. Jetzt hatte sie endlich Glück und durfte in ihr Pflegezuhause in 59757 Arnsberg (NRW) ziehen. Die hübsche Maus mit dem Knickohr hat die perfekten Maße für einen Familienhund: Sie ist ca. 45 cm groß und 16 kg schwer und hat damit die optimale Größe zum Überall-hin-mitkommen.

Fremden Menschen gegenüber ist Kate zuerst kurz schüchtern, doch sie taut schnell auf und zeigt dann ihr verschmustes und aufgeschlossenes Wesen. Wenn es um Begegnungen mit Artgenossen geht kann sie erst ein kleines Zickchen sein, aber auch das legt sich schnell. Dann gehört Spielen zu ihren größten Leidenschaften, neben Kuscheln natürlich. Sogar mit Katzen ist die blonde Schönheit verträglich.

Das kleine Hunde-ABC lernt Kate nun auch ganz fleißig. Stubenrein ist sie schon, das Alleinbleiben fällt ihr nicht schwer, Autofahren macht sie problemlos mit und Treppensteigen ist auch kein Thema. Nur Grundkommandos hat sie noch keine lernen dürfen und an der Leinenführigkeit muss noch ein wenig gearbeitet werden. Aber auch das wird in Windeseile kein Thema mehr sein.

Wie jeder Hund hat aber auch unsere Kate ihr kleines Päckchen zu tragen. Sie hat nämlich bisher nicht wirklich viel Erziehung genossen, daher braucht sie klare Strukturen und jemanden, der an ihren Schwierigkeiten mit ihr arbeiten möchte. Aus Unsicherheit knurrt und bellt sie zum einen nämlich erstmal alles an, da ist also ein Vertrauensaufbau ganz wichtig. Und zum anderen geht sie draußen zwar sehr gern spazieren, ist dabei aber noch recht stur und weiß Körpersprache noch nicht richtig zu deuten. Wir wünschen uns nun eine konsequente Familie für Kate, damit sie endlich Regeln und Erziehung genießen darf.

Wer möchte dieser goldigen Maus mit dem Knickohr ein Zuhause geben, weiß aber auch, wie wichtig klare Regeln und eine konsequente Hundeerziehung sind? Wer sich mit Kate Mühe geben möchte, wird eine wunderbare, liebevolle Begleiterin bekommen. Nach Absprache kann Kate gern bei ihrer Pflegefamilie in 59757 Arnsberg (NRW) besucht werden.

Kate ist ca. 5 Jahre alt, 45 cm groß und wiegt 16 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 350€ mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

img_7824

dsci1533

dsci1535

dsci1538

img_7825

kate

kate1

kate2

kate3

kate4

kate5

Bella
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Bella ist bereits fünf Jahre alt, etwa 40 cm groß und nun im Shelter gelandet. So wie sie sich dort umschaut scheint sie zu sagen „Hey – was soll das denn? Jetzt bin ich hier, was soll ich denn hier? Es gibt doch gar nichts zu tun hier, es ist eng, ich mag´s nicht..:“
Sehr gerne würden wir der freundlichen und mit Mensch und Hund verträglichen Hündin zeigen dass ihre Zwischenstation einen Sinn hat, nämlich den, dass sie endlich ihre Familie haben darf!
Findet sich jemand der sie aufnehmen würde? Sie würde es sicherlich sehr danken!
Wenn Sie Interesse an der süßen Bella haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de
oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

bella

img_8179

IMG_2335 IMG_2336 IMG_2339 IMG_2340

bella bella1 bella2 ella4

Watson
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Der erst einjährige Watson zieht sich immer mehr zurück. Er kam mit ca. 8 Monaten ins Shelter und dachte zu Anfang, er würde hier ganz schnell wieder heraus kommen, also wartete er tagaus tagein voller Zuversicht am Gitter. Aber die Wochen vergingen, der Winter kam und war für ihn besonders hart, und nun sitzt er immer noch im Shelter, und niemand hat je nach ihm gefragt. So langsam schwindet bei ihm die Hoffnung und er wird von Tag zu Tag trauriger. Er ist so ein lieber, kleiner Kerl, der ohne Liebe und Zuwendung einzugehen scheint. Wer rettet ihn und holt ihn dort raus? Wer gibt ihm das Strahlen in den Augen zurück? Wer zeigt ihm, daß es doch ein Leben außerhalb der Gitterstäbe gibt und  daß doch noch irgendwo eine Familie genau auf ihn wartet?

Wenn Sie Interesse an Watson haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Watson ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vanessa Jaske hat die Patenschaft für Watson übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung. 

Vielen Dank im Namen der Hunde!

img_8878 img_8879 img_8880

lm3.1 lm3.2 lm3.3 lm3

Merlin
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Merlin hat es endlich geschafft! Er konnte dem tristen Alltag im rumänischen Tierheim den Rücken kehren und ist Anfang September bei seiner Pflegefamilie in 37217 Witzenhausen (Hessen) angekommen.

Der mittelgroße Rüde zeigt sich bereits in den wenigen Tagen, die er nun erstmals in einem gemütlichen Haus verbringen darf, sehr gelehrig und immer freundlich. Er sucht die Nähe, v.a. zu Frauen und genießt es sehr, Vertrauen fassen und die ersten Anzeichen von ausgelassener Freude zeigen zu dürfen. Hier blitzt bereits der super liebe und unkomplizierte Familienhund durch, der die Liebe seiner Menschen sucht und diese mit unendlicher Treue belohnen wird.

Momentan ist sein Spieltrieb noch etwas gebremst, da er in seiner Vergangenheit wohl nie gelernt hat, was es heißt ausgelassen über die Wiesen zu tollen und sich des Lebens zu freuen. Wir können zudem nur erahnen, dass er in seiner Jugend wohl schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht haben muss, denn er ist ihnen gegenüber noch ängstlich und zurückhaltend. Unser Merlin ist eben eine sensible Seele, die noch etwas Zeit benötigen wird, damit er seine generelle Unsicherheit gegenüber Fremden ablegen kann. Doch seine Pflegemama ist voller Zuversicht, denn der wunderhübsche Rüde mit den treuen braunen Augen zeigt sich bereits nach diesen ersten Tagen auf seiner Pflegestelle als sehr verträglicher Hund ohne Jagdtrieb, der das allerbeste Potential mitbringt, sich zu einem großartigen Familienmitglied zu entwickeln.

Merlin ist bereits fast stubenrein, bleibt problemlos alleine und kann Treppen steigen. Er liebt Autofahren, schläft dabei gerne mal ein und kann sogar schon locker an der Leine gehen. Auch mit anderen Haustieren, wie Katzen und Kaninchen, ist Merlin verträglich. Er zeigt keinerlei Futterneid und ist gegenüber seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts generell sehr freundlich und tendenziell eher unterwürfig, als zu wild. Seine Pflegemama wird nun bald anfangen mit dem sensiblen Merlin am Hunde-Einmaleins zu arbeiten, denn er entwickelt sich jeden Tag mit riesengroßen Schritten weiter und blickt der Welt langsam immer selbstsicherer entgegen. Momentan ist aber natürlich noch unklar, ob er es komplett schaffen wird, sein eher scheues Verhalten abzulegen.

In jedem Fall ist eine Familie oder Einzelperson mit Hundeerfahrung bestimmt vorteilhaft, jedoch kein Muss, solange die Bereitschaft vorhanden ist, mit Unterstützung (z.B. durch eine Hundeschule) an den Unsicherheiten zu arbeiten. Die Mühe wird sich hundertprozentig lohnen, denn hinter Merlins scheuem Verhalten blitzt bereits jetzt so viel Sonnenschein durch. Er hat das Potenzial sich zum treuesten Partner in jeder Lebenslage zu entwickeln!

Merlin ist circa 5 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 15 kg. Er wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Vor der Ausreise wurde Merlin per Bluttest negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Nachfolgend Bilder aus Rumänien:

Hier ist Merlin zusammen mit seiner Freundin Svana im März 2018

 

Amelie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Diese süße kleine Hündin wartet nun schon eine Weile hinter Gittern auf ihre Menschen. Sie gehört leider zu den Hunden, die immer übersehen werden, weil sie einfach nur normal sind.
Trotzdem gibt sie die Hoffnung nicht auf. Amelie ist dem Menschen gegenüber noch ein klitzekleines bißchen schüchtern, aber hat sie erstmal vertrauen gefasst, so ist sie einfach nur eine total schmusige Hündin, die so gerne ihre Streicheleinheiten genießt. Mit ihren Artgenossen hat sie keinerlei Probleme und wäre somit auch als Zweithund bestens geeignet.

Amelie – der Name passt zu dieser etwa 2012 geborenen Hündin, denn er bedeutet “tapfer” und “tüchtig”. “Tollpatschig” hätte sicherlich auch gut gepasst, denn die hübsche Maus hat sich an der Pfote verletzt als sie, vermutlich beim toben mit ihren Hundefreunden, von der Hütte gefallen ist. Sie hat damit keine großen Probleme, sie sollte damit aber dennoch in Deutschland dem Tierarzt vorgezeigt werden.

Wenn man sie in 3 Worten beschreiben müsste würden wir dies sagen: Lieb, lieb, lieb!
Wer hat einen Platz für diese 40 cm kleine Hündin um ihr zu zeigen, wie schön ein Leben mit einer Familie sein kann?

Hier ein Video von Amelie aus März 2018

bw18.1

bw18.2

bw18.3

bw18.4

bw18

Suzo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Dieser kleine Bär heißt Suzo und ist ca. 7 Jahre alt. Das süße Kerlchen ist nun langsam in die Jahre gekommen und hat noch immer kein schönes Plätzchen für einen ruhigen und gemütlichen Lebensabend gefunden. Immer wieder wird er übersehen, warum nur? Suzo ist so verschmust und freundlich, wir können wirklich nicht verstehen, warum dieser hübsche, kleine Mann keine Familie findet. Er ist ganz unkompliziert und möchte unbedingt noch einmal erfahren wie es ist, ein Leben in einem richtigen zu Hause als geliebter Hund zu führen und nicht Tag für Tag ums Überleben kämpfen zu müssen.

Suzo merkt man sein großes Herz und die Freude über sein neues Leben in Deutschland wahrlich an: Beim Kuscheln mit seinen Pflegeeltern blüht er richtig auf, hüpft vor Freude und ist sichtlich glücklich. Da kann einem wirklich nur das Herz aufgehen. Auch seine Artgenossen und das Spielen mit ihnen findet er ganz toll, auch wenn er anfangs noch etwas vorsichtig ist. Das Zusammenleben mit Katzen muss noch trainiert werden, Pferde sind gar kein Problem und auch ein Jagdinstinkt ist nicht vorhanden.

Da Suzo weiß, was sich gehört und er seinen Menschen gefallen möchte, ist er stubenrein, kann bereits alleine bleiben und läuft gut, wenn auch manchmal noch etwas unsicher, an der Leine. Er fährt auch problemlos im Auto mit, in welches er allerdings noch rein gehoben werden muss. Grundkommandos müssen ihm noch beigebracht werden, aber wir sind uns sicher, dass er auch das super meistern wird.

Wir wünschen uns für Suzo ein liebevolles Zuhause mit Menschen, die gerne sein weiches Fell streicheln und ihm die schönsten Seiten eines Hundelebens zeigen. Er wird es ihnen aus tiefstem Herzen danken. Da er gerne draußen auf Entdeckungstour geht, wäre ein Zuhause mit großem Garten perfekt.

Wer möchte ihm das behütete Zuhause schenken, welches er sich so sehr wünscht?

Suzo ist ca. 7 Jahre alt, 43 cm groß und wiegt 18 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 160 € mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Vor der Ausreise wurde ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, welcher glücklicherweise negativ war.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

13641106_1192468550784260_8525628871973535868_o 13661861_1192468617450920_3464375433906447666_o

13668945_1192468647450917_5860147781933835702_o

13692873_1192468697450912_3266196130148825160_o

13701211_1192468604117588_2331434254995928336_o

13717427_1192468547450927_5337154492851905265_o 13723847_1192468720784243_3603681436423109943_o

13723986_1192468667450915_7924730246433498396_o

13724108_1192468620784253_8778226715640618092_o

13731818_1192468657450916_4530965945371189237_o

suzie

suzie1

suzie2

suzie3

suzie4

Maren
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Diese wunderschöne Hündin wird immer übersehen und wir wissen einfach nicht, warum das so ist. Maren ist etwa 2012 geboren und ist mit ihren tapsigen 45 cm nur mittelgroß. Für sie ist es besonders schwer den ganzen Tag auf wenigen Quadratmetern verbringen zu müssen, da sie sich dort schon seit Jahren jeden Tag aufs neue langweilt.

Maren lässt sich einfach nur gerne kraulen, ist unheimlich verschmust und genießt jede Aufmerksamkeit, wie wir bei unseren letzten Besuchen sehen konnten. Mit anderen Rüden kommt sie gut zurecht, bei Hündinnen lässt sie allerdings gerne die Chefin raushängen, weshalb wir sie lieber als Einzelhund oder zu einem souveränen Rüden vermitteln würden.

Sie wartet nun schon etwa seit 3 Jahren darauf gesehen zu werden und wünscht sich so sehr ihr eigenes Körbchen. Auch leckeres Futter und eine gute Bürste stehen auf ihrem Wunschzettel ganz oben. Wer hat ein Herz für diese süße Lakritznase mit kurzer Rute?

Wenn Sie Interesse an Maren haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Maren ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Außerdem wünscht sich Maren einen lieben Paten, der wieder ihr  Näpfchen füllt und an sie denkt.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier ein Video von Maren aus März 2018

 

 

 

Jala
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Hallo! Ich bin Jala, eine Hundedame im besten Alter und mit ganz viel Lust aufs Leben! Geboren wurde ich circa im Jahr 2013 und habe sage und schreibe über 3 Jahre in einem rumänischen Tierheim gewartet, dass endlich ein Wunder geschehe und ich gesehen werde. Und dann kam endlich DER Tag, an dem ich mein Köfferchen packen und mich auf den weiten Weg machen durfte – direkt in mein Pflegekörbchen im wunderschönen Rheine, NRW.

Tja, und was soll ich sagen…? Es ist einfach wundervoll hier. Ich genieße die Streicheleinheiten, die Fellpflege (endlich…) und die Menschen und Hunde um mich herum. Zu Beginn war ich natürlich schon etwas schüchtern, aber mittlerweile fühle ich mich so wohl, dass ich langsam den Kontakt von mir aus suche. Ich möchte schließlich gefallen und alles richtig machen.

Ich schätze mich als eine liebe, sanfte und ruhige Fellnase ein. Das sagt auch meine Pflegemama über mich. Spielen gehört demnach nicht zu meinen größten Hobbys, ich mag es lieber gemütlich und bevorzuge es zu kuscheln. Aber vielleicht ändert sich das ja eines Tages, wer weiß. Mit meinen Artgenossen vertrage ich mich sehr gut, Futterneid zeige ich keinen.  Andere Tiere und Kinder konnte ich bis jetzt noch nicht kennenlernen.

Das Halsband und das Geschirr finde ich momentan noch etwas doof. Wenn ich dann aber erst draußen bin, laufe ich super gut an der Leine und es macht mir sogar richtig Spaß. Da ich mich in den vielen Jahren im rumänischen Tierheim nicht viel bewegen konnte, habe ich leider einige Pfunde zu viel auf den Hüften und ich bin noch schnell aus der Puste. Aber das wird sich hoffentlich bald ändern, jetzt wo ich täglich Bewegung habe und für meine Bikini-Figur trainiere!

Ansonsten bin ich schon stubenrein und kann auch sehr gut alleine bleiben. Im Auto fahre ich problemlos mit, nur Treppen gehe ich momentan noch nicht alleine hoch. Wenn mich aber ein Zweibeiner an der Pfote nimmt, dann traue ich mich mitzugehen. Grundkommandos kenne ich natürlich noch keine. Naja, woher auch? Aber ich werde das bestimmt bald lernen. Wie heißt es so schön? Eins nach dem anderen…

Körperlich bin ich bis auf mein Übergewicht und ein blindes Auge, welches mich überhaupt nicht beeinträchtigt, absolut fit. Und auch Ängste habe ich bisher keine. Okay, bei lauten Geräuschen bin ich dann doch etwas ängstlich, aber das geht wohl den meisten Vierbeinern so.

An meine zukünftige Familie habe ich keine großen Ansprüche, ich bin ja schließlich eine genügsame Seele. Ob Hundeanfänger, Senioren oder Familien mit älteren und ruhigen Kindern, das spielt absolut keine Rolle für mich. Hauptsache ich komme in den Genuss von Liebe, Zuneigung und vielen Krauleinheiten. Wenn ich erst richtig angekommen bin und mich wohlfühle, dann bin ich die treueste und liebevollste Begleiterin fürs Leben, die ihr euch nur wünschen könnt.

Jala ist ca. 6 Jahre alt, 45 cm groß und 20 kg schwer. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt und war negativ.


Die folgenden wunderschönen Aufnahmen von Jala wurden uns freundlicherweise von Mareike Haking zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!


Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Jala super froh über unseren Besuch im April 2019:

Diese beiden Videos sind aus März 2018 und man sieht, wie freundlich und lieb sie zum Menschen ist:

Greta
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Seht sie euch an, die kleine Greta: Süß wie Schokolade sieht sie aus mit ihrem schokobraunen Fell! Drei Jahre musste sie warten, bis sie endlich nach Deutschland zu einer Pflegefamilie in 26789 Leer reisen durfte. Jahre, die sie allein und ungeliebt auf der Straße und im Shelter in Rumänien verbringen musste. Sie ist froh und dankbar endlich ein warmes Plätzchen gefunden zu haben und das zeigt die Motte auch.

Sie freut sich bereits sehr über ihre neugewonnenen zweibeinigen Freunde und ist inzwischen auch bei Fremden nicht mehr schüchtern. Zusätzlich genießt sie in vollen Zügen die Gesellschaft ihrer Hundekumpels. Darum würde sie sich in ihrem Für-immer Zuhause wahnsinnig über einen entspannten Artgenossen freuen. Aber auch das Leben als Einzelprinzessin würde ihr sicherlich zusagen.

Neugierig erkundet Greta ihre neue Umgebung, durfte sie doch bislang nichts kennenlernen. Mit ihrem freundlichen Wesen passt sie eigentlich überall hin: In eine Familie mit schon standfesten Kindern, die gerne mit ihr Tricks einstudieren, genauso wie zu Senioren, die noch gerne was mit der aktiven Maus unternehmen. Auch Hundeanfänger sind gefragt. Nur Katzen sollten im neuen Zuhause nicht leben, denn sie ist eine kleine Jägerin.

Wie Sie sehen ist Greta ein Allroundtalent! Und dazu noch schlau und motiviert neues zu lernen. Deshalb ist sie auch, wie es sich gehört, schon stubenrein, kann im Auto mitfahren und super an der Leine laufen. Sogar das Alleinebleiben ist kein Problem. Grundkommandos und kleine Tricks hat die Maus auch schon so einige gelernt, und dabei hat sie richtig Freude. Deshalb wünschen wir uns für sie Menschen, die mit ihr Hundesport betreiben oder zumindest die Hundeschule besuchen. Denn Greta schätzt Abwechslung sehr und ist nicht der Hund, der mit immer der gleichen Runde am Tag glücklich wird.

Greta ist bereit ihre Familie fürs Leben kennenzulernen. Wer nimmt den Sonnenschein an die Pfote und erobert mit ihr zusammen die Welt?

Greta ist ca. 3 Jahre alt, 40 cm groß und wiegt 13 kg. Sie wird gechipt, geimpft, kastriert, entfloht und entwurmt bei positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350€ vermittelt. Sie besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor ihrer Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie ist kerngesund.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

louisa

louisa1

louisa2

louisa3

louisa4