Alle Beiträge von Anne Zimmermann

Mickey
30 cm – der Zaghafte
[26409 Wittmund]

Wer kennt sie nicht: Minnie und Mickey Mouse. In unserem Fall handelt es sich allerdings nicht um zwei verliebte Mäuse, sondern um ein Hundegeschwisterpaar, das mutterseelenallein dem rumänischen Winter ausgesetzt war – bis wir Mickey und seine Schwester fanden und in unserem Tierheim vor Ort mit viel Liebe und Geduld aufpäppelten. Vor wenigen Wochen dann hatte Mickey wieder großes Glück und fand eine Pflegestelle im niedersächsischen Wittmund. Seine Pflegemama bereitet ihn nun liebevoll auf ein schönes neues Leben vor, und dieses hat gerade erst begonnen.

Der wunderhübsche zarte Mickey steht majestätisch da wie ein Pharaonenhund: Gespitzte Ohren, wacher Blick, stolze Haltung und glänzend schwarzes Fell. Seine Brust ziert ein weißer Latz und die Vorderpfoten haben auch noch etwas Puderzucker abbekommen. So selbstbewusst Mickey aber auch wirken mag – alles nur Fassade, denn der junge Rüde ist Menschen gegenüber (noch) ein kleiner Hasenfuß.

Der kleine Hundebub begegnet großen wie kleinen Menschen mit Vorsicht. Er muss erst sicherstellen, dass ihm niemand etwas Böses will, dann fasst er langsam Vertrauen und lässt sich auch immer häufiger auf das ein oder andere Spiel ein. Solange Mickey aber das Gefühl hat, dass er die Situation bestimmt, bewegt er sich relativ mutig und sicher. In Gesellschaft von Artgenossen taut Mickey sichtlich auf, ist verspielt und zeigt auch keinen Futterneid. Mit seiner Freundin, der Hündin seiner Pflegemama, kann Mickey sogar schon zeitweise alleinbleiben. Wie der Jungspund sich Katzen und anderen Tieren gegenüber verhält, konnte bisher noch nicht getestet werden; Jagdtrieb ist aber augenscheinlich nicht vorhanden.

Mickey lernt nun all die Dinge, die es braucht, um ein waschechter Familienhund zu werden: Stubenreinheit, im Auto mitfahren, das Laufen an der Leine, usw. Die Grundkommandos, wie z.B. “Sitz”, “Nein” und “Komm” werden von seiner Pflegemama in jede Alltagssituation eingebaut.

Mickey ist jung und sportlich und möchte noch ganz viele Abenteuer erleben! Er ist für agile Menschen geeignet, die ihm mit Geduld seine Ängste nehmen und ganz Vieles gemeinsam erarbeiten wollen. Aufgrund seiner Unsicherheit sollten Kinder in Mickeys zukünftigem Für-immer-Zuhause schon etwas älter (etwa ab 10 Jahren) und rücksichtsvoll sein.

Mickey ist genau Ihr Typ? Dann schauen Sie doch mal auf seiner Pflegestelle in Wittmund vorbei und lernen ihn dort persönlich kennen! Er wartet schon sehnsüchtig auf einen kuscheligen Platz an Ihrer Seite und viele spannende Abenteuer.

Mickey ist ca. 5 Monate alt, derzeit 30 cm groß und wiegt 6 kg. Ausgewachsen wird er vermutlich einmal zu den kleinen bis mittelgroßen Hunden gehören. Er wird entwurmt, entfloht, gechippt und geimpft mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 300 € mit Schutzvertrag über den Verein “Seelen für Seelchen e.V.” vermittelt.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Minnie
20 cm – die Zarte
[34628 Willingshausen]

Wer kennt sie nicht: Minnie und Mickey Mouse. In unserem Fall handelt es sich allerdings nicht um zwei verliebte Mäuse, sondern um ein Hundegeschwisterpaar, das mutterseelenallein dem rumänischen Winter ausgesetzt war – bis wir Minnie und ihren Bruder fanden und in unserem Tierheim vor Ort mit viel Liebe und Geduld aufpäppelten. Schließlich durfte das kleine Hundemädchen vor wenigen Wochen in ein neues Leben starten und ins hessische Willingshausen zu ihrer Pflegefamilie ausreisen. Hier lernt sie nun alles, was ein kleines Hundemädchen so wissen und können muss, um sich zu einem waschechten Familienhund zu mausern.

Die zauberhafte Minnie ähnelt einem kleinen schwarzen Fuchs mit weißem Latz und – was sie unverwechselbar macht – weißen Härchen auf der rechten Vorderpfote. Die hübsche Junghündin verhält sich Menschen gegenüber anfangs etwas zurückhaltend; dann aber überwindet sie ihre Scheu und nähert sich interessiert. Kindern begegnet sie lieb und neugierig. Außerdem spielt Minnie gern, sowohl mit Menschen als auch mit Hunden.

Mit ihren Artgenossen kommt Minnie ebenfalls sehr gut aus und kann in deren Gesellschaft bereits wunderbar allein bleiben. Da sie ihr Futter aber nicht gerne teilt, sollte man sie getrennt von anderen Hunden füttern. Wie sich unsere hübsche Lakritznase mit anderen Tieren versteht, wurde bisher noch nicht getestet; sie lässt aber einen leichten Jagdtrieb erkennen.

Minnie ist insgesamt eine sehr unkomplizierte und lernwillige Hündin, deren liebstes Hobby das Schmusen mit ihren Menschen ist. Diese begleitet die anhängliche Minnie auch gern überall hin, wo es möglich ist: Im Auto mitzufahren und auch das An-der-Leine-laufen klappen dabei schon prima! Die Stubenreinheit übt Minnie gerade noch und macht dabei schon wunderbare Fortschritte, so wie sich das für eine richtige Musterschülerin auch gehört! Ihren Namen hat unsere schwarze Schönheit ebenfalls schon verinnerlicht und kommt brav angelaufen, wenn man sie ruft. Wenn nicht gerade eine Treppe auf ihrem Weg liegt – die sind Minnie bisher nämlich noch nicht so ganz geheuer. Doch auch das wird sie schnell lernen.

Die Zahnfee hat bei Minnie aktuell Rufbereitschaft. Man sollte sie daher nicht mehr allzu lange warten lassen und der jungen Hündin viel zum Kauen anbieten, da die neuen Zähne schon in den Startlöchern stehen.

Ihre Pflegemama wünscht sich für Minnie hundeerfahrene Menschen, egal ob jung, alt, alleinstehend oder mit Familie.

Haben Sie noch ein gemütliches Körbchen und einen Platz in Ihrem Herzen frei und möchten das schwarze Zwergenmädchen gern persönlich kennenlernen? Minnie-Maus freut sich schon wahnsinnig auf Ihren Besuch im schönen Willingshausen!

Minnie ist ca. 5 Monate alt, 20 cm groß und wiegt 5,5 kg. Ausgewachsen wird sie vermutlich zu den kleinen Hunden gehören. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt und geimpft mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 300 € mit Schutzvertrag über den Verein “Seelen für Seelchen e.V.” vermittelt.


Die wunderschönen Aufnahmen von Minnie wurden uns freundlicherweise von Sven Riebeling zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!


Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

 

Sophi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Ein herzliches Hallo an euch Zweibeiner da draußen!

Ich bin Sophi, der clevere Frechdachs und auf der Suche nach meinem Körbchen fürs Leben! Meine Pflegemama sagt von mir, dass ich eine lebhafte und sehr schnell lernende Hündin sei, die sich welpentypisch noch total verspielt zeige. Auf große wie kleine Menschen gehe ich freundlich und offen zu und spiele auch unheimlich gerne mit ihnen. Bei Kindern bin ich dabei manchmal noch ein bisschen schreckhaft, vor allem bei schnellen Bewegungen. Aber diese Unsicherheit, genau wie die vor vorbeifahrenden Autos, werde ich mit ein bisschen Übung bestimmt schnell los!

Mit meinen Artgenossen komme ich auch gut aus, doch ich habe manchmal noch ein bisschen Angst vor anderen Hunden, besonders wenn mir beim Gassi gehen so richtig große Hunde begegnen. Ich bin mir aber sehr sicher, dass ich meine Scheu bald überwinden werde, wenn ich erst mal gemerkt habe, wie schön es ist mit Artgenossen ausgelassen zu toben, denn das habe ich bisher noch gar nicht ausprobiert… Futterneidisch bin ich gar nicht und auch ein Jagdinstinkt ist mir fremd. Zu meiner Verträglichkeit mit anderen Tieren kann noch nichts gesagt werden.

Beim Hunde-ABC habe ich trotz meines jungen Alters schon viele Aufgaben und Herausforderungen gemeistert: So bin ich zum Beispiel schon fast stubenrein, nur wenn ich mich freue, aufrege oder Angst habe, geht mir noch manchmal etwas daneben. Ich kann auch schon alleine bleiben und ganz toll im Auto mitfahren. Außerdem laufe ich super Treppen auf und ab und gehe schon gut an der Leine. Weiter geht es jetzt mit den Grundkommandos und da ich ja eine sehr clevere Junghündin bin, werde ich da bestimmt ebenso fix vorankommen.

Meine Pflegemama wünscht sich für mich einen Garten zum Toben und agile Menschen, da ich ja so ein aktives und lebensfrohes Hundemädchen bin. Bist du vielleicht genau so jemand? Dann würde ich mich so sehr freuen, wenn du dich ganz schnell meldest und mir vielleicht die Chance auf ein Zuhause für immer schenkst!

Sophi ist ca. 6 Monate alt, derzeit 39 cm groß und wiegt 8 kg. Ausgewachsen wird sie vermutlich einmal zu den mittelgroßen bis großen Hunden gehören. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 300 € mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Onyx
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Unser Onyx hatte keinen einfachen Start ins Leben: Etwa im Dezember 2018 geboren, wurde er bei eisigen Temperaturen mutterseelenallein vor dem Free Amely Shelter ausgesetzt und zum Glück von einem der Shelterwachhunde gefunden, so dass er ins Warme gebracht und versorgt werden konnte. Lange war nicht klar, ob Onyx es schaffen würde, so kleine Würmchen ohne Mutter haben leider keine großen Chancen. Aber Onyx hat uns eines Besseren belehrt und sich ordentlich päppeln lassen! Nun ist er durchgeimpft und alt genug, um endlich in das Leben zu startet! Wir hoffen sehr, dass Onyx nicht lange auf seine Menschen warten muss, denn in den kommenden Monaten sollte ein junger Kerl wie er ganz viel kennen lernen und entdecken.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Onyx haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook. Onyx ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces, sowie geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. 


Nicole H. hat die Patenschaft für Onyx übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!


Andi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT vom Free Amely+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

4/2019

Unser Andi wurde etwa im Mai 2017 geboren und kann sich nur schwer mit dem Leben im Zwinger anfreunden. Denn er ist wahrlich ein sehr aufgewecktes Kerlchen und steckt voller Tatendrang! Eigentlich müsste er viel mit seinen Menschen auf Achse sein, viel erkunden, erschnuppern und erleben. Statt dessen wartet er und wartet – und noch immer haben ihn seine Menschen nicht gefunden. Einziger Lichtblick ist Andis Schwester Deni, mit der er sich den Zwinger teilt und mit der er gerne auch mal tobt, um sich etwas auszulasten. Für Andi wünschen wir uns aktive Menschen, die gerne viel draußen unterwegs sind und die Freude daran haben, ihren vierbeinigen Freund in ihre Aktivitäten mit einzubeziehen. Andi ist anderen Hunden gegenüber sehr aufgeschlossen, ebenso dem  Menschen. Über Aufmerksam seitens unserer Tierpfleger freut er sich immer wahnsinnig! Andi ist mittelgroß, kastriert und wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Andi ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Andi ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Andi noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Menschen freuen, der jeden Monat sein Näpfchen füllt und seine medizinische Versorgung sichert. Und der ihm ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt!

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Sobald es Neuigkeiten über Andi gibt, werden wir hier weiter informieren.

 

Foxy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT in Rumänien+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Foxy mit der auffallend schönen Fellfärbung ist etwa 2017 geboren. Oft scheint es so, als würde er nur darauf warten, dass ihn jemand an die Pfote nimmt und ihm zeigt, wie unbeschwert das Leben sein kann und wie viele tolle Dinge man an der Seite seiner Menschen erleben kann. Aber ihm fehlt dann doch häufig noch der Mut, um von sich aus den ersten Schritt zu wagen. Derzeit zeigt er sich im Free Amely Shelter in Lugoj dem Menschen gegenüber also eher scheu, aber er lässt sich streicheln und manchmal steht er auch am Gitter seines Zwingers und versucht, Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Ein ganz braver Kerl ist er sowieso, und wenn sich jemand mit liebevoller Konsequenz um Foxys Vertrauen bemüht, dann wir er in ihm einen echten Freund fürs Leben gewinnen! Foxy ist etwa mittelgroß und wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Foxy ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Foxy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Foxy noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Paten freuen, der jeden Monat sein Näpfchen füllt und seine medizinische Versorgung sichert. Und der ihm ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

Felix
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Felix ist so niedlich, dass man ihn sich am Liebsten direkt schnappen und durchkuscheln möchte, wenn er mit seinen kleinen Beinchen so durch die Gegend wuselt und einen dann mit seinen Knopfaugen anschaut. Und trotzdem möchte Felix ernst genommen und ausgelastet werden wie jeder andere Hund auch. Denn er ist ein sehr aufgewecktes, verspieltes Kerlchen, das noch viel vorhat. Wachsen gehört vermutlich eher weniger dazu, zumindest nicht mehr viel. Felix wurde etwa Anfang 2018 geboren und plant ganz fest, seine Menschen gut auf Trab zu halten. Im Free Amely Shelter lebt er auch mit großen Jungs und Mädels zusammen, wie Leo und Venus, und das klappt super. Felix wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Wer hat noch ein kleines Körbchen für ihn frei?

Wenn Sie Felix ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Felix ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Felix noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Paten freuen, der jeden Monat sein Näpfchen füllt und seine medizinische Versorgung sichert. Und der an ihn denkt und ihm ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt. 

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

Dalma
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT in Rumänien+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)
(02/2019)

Unsere Dalma mit ihrem schwarz-weißen Fell und den hellbraunen Augen ist eine brave, kleine Hündin, die wirklich dringend ihre Menschen finden möchte. Sie freut sich immer so sehr über jede Aufmerksamkeit! Dalma ist gerade mal etwa zwei Jahre alt (Stand: 2018) und das monotone Leben im Shelter möchte sie besser heute als morgen gegen gemeinsame Unternehmungen mit ihrer Familie und ruhige Sofaabende eintauschen. Fressen allerdings ist für Dalma eine ernste Angelegenheit. Bedenkt man jedoch, wie entbehrungsreich ihr Leben bislang verlaufen sein wird, dann verwundert dies eigentlich nicht. Und Futterneid ist auch nichts, das man nicht handhaben könnte. Dalma lebt derzeit im Free Amely Shelter in Lugoj und teilt sich ihren Zwinger mit unserem Senior Crai-Hoss. Sie ist kastriert und wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Dalma ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Dalma ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Dalma noch artig auf ihre Menschen wartet, würde sie sich über einen lieben Paten freuen, der jeden Monat ihr Näpfchen füllt und ihre medizinische Versorgung sichert. Und der an sie denkt und ihr ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

Charlie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”)

Wie bei kleinen Hunden nicht unüblich, denkt auch Minimann Charlie von sich selbst, dass er ein ganz Großer ist. Kein Wunder, teilt er sich doch den Zwinger mit unseren drei Riesenbabys Rihanna, Selena und Beyonce. Und das klappt absolut problemlos. Mit manchen Hunden allerdings zettelt er auch gerne mal einen Streit am Zaun an, da kann er zur Krawallnudel werden. Fazit: Es lässt sich nicht leugnen, dass er gerne mal den Ton angibt. Ansonsten aber ist er ein wirklich braves, fröhliches Kerlchen, mit dem man eine Menge Spaß haben kann. Charlie wurde etwa 2013 geboren und ist kastriert. Er wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Charlie ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Charlie ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Charlie noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Paten freuen, der jeden Monat sein Näpfchen füllt und seine medizinische Versorgung sichert. Und der an ihn denkt und ihm ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt. 

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

Blondy
– Hat zu viel erlebt

Blondy ist eine große, attraktive Hündin und wurde etwa 2011 geboren. Leider jedoch ist die Vermittlung von Blondy nicht möglich, da sie fremden Menschen deutlich zeigt, dass sie mit ihnen nichts zu tun haben will. Wir können nur erahnen, was ihr in ihrem bisherigen Leben widerfahren ist, aber es waren sicherlich keine guten Dinge.

Sobald es Neuigkeiten über Blondy gibt, werden wir hier weiter informieren.

Ingeborg L. hat die Patenschaft für Blondy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!