Alle Beiträge von Jessica Pleß

WBM 52
im Wachstum – der Pechvogel

Hey, ich bin´s: WBM 52. Klingt erst mal ulkig, ist aber so. Kann man ja ändern. Gibt es nicht so ein Sprichwort “Namen sind Schall und Rauch”?

Egal, was ich euch eigentlich erzählen wollte: Mein Leben ist soooo spannend. Ich bin zwar erst 4 Monate jung (Stand Juli 2020), doch trotzdem kann ich schon jede Menge erzählen. Also vor ein paar Tagen bin ich noch nichts ahnend auf der Straße herum gerannt, wie immer. Der tägliche Kampf um ausreichend Futter für mein kleines Bäuchlein war mein Alltag. Aber irgendwie habe ich wohl nicht aufgepasst oder war einfach zu langsam. Auf jeden Fall hat mich ein Auto erwischt. Autsch. Nicht gut. Meistens der Anfang von einem langen Leidensweg, denn es gibt nicht viele Menschen, die uns Straßenhunden in einer solchen Situation helfen. Aber ich hatte Glück. Riesenglück, denn mein persönlicher Schutzengel schwebte heran. So genau weiß ich es nicht mehr. Ich war zu sehr mit meinen Schmerzen beschäftigt. Auf jeden Fall hat Lucia mich mit in ihr Shelter genommen. Und wisst ihr was? Ihr glaubt es kaum, aber ich habe es mit eigenen Augen gesehen. Futter. Ganz viel Futter. Mein Magen hat gejubelt vor Freude. Ich habe mir erst mal den Bauch voll geschlagen.
Lucia meint, dass ich zu einem Doktor muss. Röntgen nennt man das. Sie durchleuchten meine Beine, weil damit nach dem Unfall etwas nicht in Ordnung zu sein scheint. Aber erst mal fühl ich mich sicher, warm und nicht mehr hungrig. Von meinem Besuch beim Tierarzt werde ich dann natürlich berichten. Hey, das wird wieder aufregend. Ich hoffe natürlich, dass alles in Ordnung ist und ich mich dann bald auf die Suche nach einem eigenen zu Hause machen darf. Ich freu mich voll drauf. Einige Hunde erzählen davon. Sie sagen es gibt Teppiche, das sind so Stofffetzen, die auf dem Boden liegen. Aber die Menschen freut es nicht, wenn man Pipi drauf macht. Mhm, das leuchtet mir noch nicht so ganz ein, aber es klingt nach einer neuen Herausforderung für mich.

Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WBM 52 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. WBM 52 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich WBM 52 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde


Ein Video aus Juli 2020:

ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=4109546075783657

Gepostet von Help Azorel am Montag, 6. Juli 2020

BM 70
ca. 30 cm – der Wuschelige

BM 70 wurde von seinem Besitzer auf der Straße ausgesetzt. Nun lebt er im Help Azorel Shelter und wartet auf seine Familie fürs Leben. Er ist von kleiner Statur, ca. 7 Jahre alt (Stand 2020) und kastriert. Mit Menschen und Artgenossen ist er freundlich im Umgang.

Text folgt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BM 70 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BM 70 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BM 70 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde


Ein Video aus Juli 2020:

ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=4109531222451809

Gepostet von Help Azorel am Montag, 6. Juli 2020

BM 69
ca. 40 cm – der Abenteurer

BM 69 wurde von der Straße gerettet und lebt nun im sicheren Help Azorel Shelter. Er ist mittelgroß, ca. 4 Jahre alt (Stand 2020) und kastriert. Mit Menschen und Artgenossen geht sie freundlich um. Seine Verletzung am Ohr wird zur Zeit behandelt. Wie sie entstanden ist wissen wir leider nicht.

Text folgt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BM 69 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BM 69 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BM 69 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde

BW 96
ca. 35 cm – die Erfahrene

Dieses alte Mädchen hatte einen Besitzer, dieser konnte sich aufgrund gesundheitlicher Probleme allerdings nicht mehr um sie kümmern. So landete BW 96 im Help Azorel Shelter. BW 96 ist von kleiner bis mittlerer Statur und ca. 10 Jahre alt.

Text folgt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BW 96 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BW 96 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BW 96 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde

WBW 61
ca. 35 cm – sucht Anschluss

WBW 61 wurde ganz alleine auf der Straße aufgefunden und lebt nun im sicheren Help Azorel Shelter. Sie ist ca. 6 Monate alt (Stand Juli 2020) und mit Menschen und Artgenossen freundlich.

Text folgt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WBW 61 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. WBW 61 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich WBW 61 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde

BW 97
ca. 45 cm – die Neugierige

BW 97 wurde vor der Euthanasie im öffentlichen Shelter gerettet und lebt nun im sicheren Help Azorel Shelter. Sie muss wohl mal Welpen gehabt haben, wir nehmen deshalb an, diese sind im vorherigen Shelter gestorben sind. BW 97 ist mittelgroß, ca. 3 Jahre alt (Stand 2020) und kastriert. Mit Menschen und Artgenossen geht sie freundlich um.

Text folgt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BW 97 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BW 97 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BW 97 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde


Ein Video aus Juli 2020:

ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=4104505302954401

Gepostet von Help Azorel am Sonntag, 5. Juli 2020

Zusi
ca. 35 cm – die Zurückgelassene

Diese kleine süße Hundedame ist vor Kurzem in unser Shelter eingezogen. Vermutlich hatte sie in der Vergangenheit ein Zuhause und wurde von ihrem Besitzern verlassen. Noch schaut Zusi daher etwas unsicher in die Welt hinaus. Das Leben im lauten Shelter ist neu und daran muss sie sich erst noch gewöhnen. Umso schöner wäre es aber für die kleine Maus, wenn sie erst gar nicht lange dort ausharren müsste.

Zusi ist ca. 2 Jahre alt (Stand 2020), freundlich und mag Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen. Wir könnten uns vorstellen, dass es mit einem Ersthund gut klappen könnte. Sie gehört mit ihren ca. 35 cm zu den kleinen Hunden und passt somit in jedes Körbchen.

Wir wünschen uns für Zusi eine liebevolle und geduldige Familie, die ihr die Zeit gibt, die sie benötigt. Der Schritt in ein neues Leben ist eine große Herausforderung für jeden Hund. Zusi möchte ihn aber sehr gerne in Angriff nehmen. Vielleicht sogar mit dir?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Zusi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Zusi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Jennifer M. hat die Patenschaft für Zusi übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Alba
ca. 45 cm – die Aufgeweckte

Ich bin die schöne Alba und gehöre zu den Hunden, die die liebe Lucia aus dem öffentlichen Tierheim in Barlad gerettet hat. Ein öffentliches Tierheim kann doch nicht so schlimm sein, meint ihr? Oh doch, in Rumänien werden wir Hunde nach ein paar Wochen im Tierheim nämlich getötet. Lucia hat mir also das Leben gerettet. Wofür ich ihr sehr dankbar bin. Ich habe mein Leben nämlich erst vor mir. Ich bin gerade einmal 6 Monate alt (Stand Juni 2020).

Ich habe ein freundliches Wesen gegenüber euch Menschen und anderen Hunden. Mein hübsches Äußeres spricht euch hoffentlich direkt an. Ich bin eigentlich weiß. Schneeweiß, cremeweiß? Mhm… hier im Shelter bei dem ganzen Staub auf jeden Fall eher dunkelweiß. Aber das lässt sich ja auch wieder beheben sobald ich bei dir eingezogen bin. Dann werde ich bestimmt schnell zu einer richtigen Schönheit werden. Noch bin ich mittlerer Größe, aber vielleicht mache ich auch noch einen Schuss nach oben. Wachsen werde ich auf jeden Fall noch etwas, soviel ist sicher und zu den kleinen Hunden werde ich niemals gehören. Es ist immer schwer so etwas festzulegen, da niemand meine Eltern gesehen hat. Aber ich hoffe du hast trotzdem ein Körbchen für mich frei und ich darf bald ausreisen.

Ich muss dann noch viel lernen. Im Shelter mache ich mein Geschäft einfach in die nächst beste Ecke. Du musst mir also noch erklären, dass man das in einer Wohnung nicht tun sollte. An der Leine laufen kenne ich gar nicht. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch keine Leine um, geschweige denn, dass ich mal Gassi gehen durfte. Es gibt viele Geräusche, die mich vielleicht erst mal erschrecken werden oder verunsichern. Aber du gibst mir hoffentlich die Sicherheit, um alles Neue kennen zu lernen und zu erkunden. Und auch die nötige Zeit. Vielleicht brauche ich nur eine Woche, aber vielleicht auch einen Monat oder ein Jahr. Aber ich bin noch jung und möchte alles lernen. Am besten von dir.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Alba haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Alba ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Stefanie G. hat die Patenschaft für Alba übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Joey
ca. 35 cm – der Verängstigte

Ich bin der kleine Joey und gehöre zu den Hunden, die die liebe Lucia aus dem öffentlichen Tierheim in Barlad vor der Euthanasie gerettet hat. Jetzt wohne ich im Help Azorel und dort geht es mir viel besser. Unsere Gehege werden regelmäßig sauber gemacht und es gibt genug zu essen, so dass ich keinen Hunger mehr leiden muss. Und ich muss nicht befürchten jederzeit getötet zu werden.

Aber leider haben das Einfangen durch die Hundefänger und meine Zeit im öffentlichen Tierheim dazu geführt, dass ich euch Menschen nicht mehr vertraue. Ich habe Angst, dass ihr mir wieder weh tut, daher schnappe ich aktuell, wenn man mich anfassen möchte. Ich weiß noch nicht, dass ihr es nun alle gut mit mir meint. Hier sind Menschen mit viel Zeit, Geduld und auch Hundeerfahrung gefragt. Wer kann mir meine Sorgen nehmen, wer kann mir zeigen, dass ich nichts mehr zu befürchten habe? Wer kann mir zeigen wie schön das Leben ist? Wer kann mir beibringen zu Vertrauen?

Ja, ich bin eine kleine Herausforderung. Aber ich bin mir sicher, dass es hier auch die entsprechenden Menschen für mich gibt. Ich weiß, dass ich ein gut aussehender kleiner Hund bin und vielleicht viele Menschen denken “och der ist aber niedlich”. Aber bitte bedenkt, dass ich für einen kleinen Hund ein großes Päckchen, ja eigentlich schon ein großes Paket an Sorgen und Ängsten mitbringen könnte. Hier muss konsequent dran gearbeitet werden, damit ich mich zu einem Traumhund entwickeln kann. Vielleicht werde ich nie unbekümmert durch die Gegend springen, vielleicht werde ich immer reserviert bleiben, wenn fremde Menschen in meiner Nähe sind. Bitte überdenke all dies, bevor du eine Nachricht ans Team schreibst und sagst: Joey soll bei mir sein neues zu Hause finden.
Ich bin von kleiner Größe, bereits kastriert und gerade einmal vier Jahre alt (Stand 2020).


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Joey haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Joey ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Pascale S. hat die Patenschaft für Joey übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

BW 94
ca. 45 cm – die Erwartungsvolle

BW 94 wurde gerade noch rechtzeitig vor der Euthanasie im öffentlichen Shelter in Barlad gerettet. Nun lebt sie im Help Azorel Shelter und sucht von hier aus ihre Familie fürs Leben. Sie ist mittelgroß, ca. 3 Jahre alt (Stand 2020) und kastriert. Mit Menschen und Artgenossen ist sie freundlich.

Text folgt


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BW 94 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BW 94 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BW 94 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde