Alle Beiträge von Stephanie Merke

Carlo
im Wachstum – Wünscht sich ein Zuhause
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

Unverwechselbar und hübsch! Unser Carlo ist ein absoluter Blickfang. Der junge Rüde ist etwa im April 2019 geboren und hofft nun darauf, von seinen Menschen gefunden zu werden.
Er lebte bisher wohl auf der Straße, wurde dann gefunden und in unser Shelter gebracht. Dort lebt er nun mit vielen anderen jungen Bewohnern zusammen, so dass es nie langweilig wird.
Er bekommt genug zu Fressen und auch unsere Pfleger haben immer ein liebes Wort und Zärtlichkeiten für ihn übrig.
Doch natürlich ist unser Shelter kein Ort, an dem so ein junger Hund heran wachsen sollte.
Er sollte in einer Familie leben, wo er so viel Liebe und Geborgenheit bekommt, wie er braucht.
Carlo wünscht sich sein erstes eigenes Körbchen, in das er sich nach einem spannenden und aufregenden Tag hinein kuscheln kann. Er möchte mit seinen Menschen jeden Tag auf seinen Spaziergängen neue kleine Abenteuer erleben und er möchte natürlich auch noch jede Menge lernen.
Nun hofft Carlo darauf, dass er bald von seinen Menschen gefunden wird, damit er sich auf die lange Reise in ein neues Leben machen kann.
Die Fahrt wird lang und anstrengend, doch sie lohnt sich, denn am Ende warten seine Liebsten auf ihn, die ihn in seinem neuen Leben willkommen heißen werden.
Anfangs wird Carlo sicherlich eine Weile brauchen, um sich zu erholen und seinen neuen Alltag kennen zu lernen. Doch mit Ruhe und Geduld kann man ihm helfen, sich rasch einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte dem hübschen Rüden die große weite Welt zeigen und ihm die Liebe und Geborgenheit geben, auf die er bisher verzichten musste?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Carlo haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
Carlo ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Susanne B. hat die Patenschaft für Carlo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLW 32
im Wachstum – wünscht sich eine Zukunft
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

WLW 32 hatte wohl schon ein Zuhause, doch wurde sie zusammen mit ihrem Bruder auf die Straße gesetzt. Sie ist etwa im Mai 2019 geboren und sucht nun ein Zuhause für immer.
WLW 32 wurde von einem lieben Menschen gefunden und in unser Little Souls Home gebracht, wo sie nun in Sicherheit ist. Sie bekommt alles was sie braucht und langweilig wird es ihr auch nicht, denn es gibt neben ihrem Bruder noch genug andere kleine Spielgefährten. Außerdem bekommen unsere Kleinsten auch immer Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit von unseren Pflegern. Doch sie können nicht die Liebe und Geborgenheit ersetzen, die sie in einer eigenen Familie erfahren. Und gerade das ist in den ersten Lebensmonaten so wichtig! Unser Shelter ist kein Ort, an dem die kleinen Seelchen heran wachsen sollten.
WLW 32 ist eine neugierige kleine Maus, die liebend gern die große weite Welt entdecken möchte. Sie möchte zusammen mit ihren Menschen die vielen kleinen und großen Abenteuer des Alltags bestehen, möchte auf ihren täglichen Spaziergängen ihre neue Umgebung erkunden und dabei auch Freunde finden. Natürlich möchte sie mit ihren Menschen spielen und toben und jede Menge lernen.
Die Fahrt in dieses neue Leben wird lang und anstrengend werden, doch sie lohnt sich, denn am Ende warten ihre Liebsten auf sie, die sie in ihrem neuen Leben willkommen heißen werden.
WLW 32 braucht anfangs sicherlich ein wenig Zeit, um sich von der Fahrt zu erholen und sich in dem fremden Alltag einzugewöhnen. Doch mit Ruhe und Geduld kann man ihr helfen, sich rasch einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte der kleinen Hündin ein neues Leben schenken und sie an die Pfote nehmen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLW 32 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLW 32 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLW 32 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Chalin
im Wachstum – Möchte Vertrauen können
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

Der Name Chalin bedeutet “der Sorglose”. Ganz ohne Sorgen war unser Chalin bisher leider nicht.
Er wurde zusammen mit seinem Bruder Nalu auf der Straße geboren. Er ist etwa im Mai 2019 geboren und nun bereit für sein erstes großes Abenteuer.
Im Juli fand sich für das angrenzende Public Shelter ein neuer Betreiber. Dieser schloss mit der Stadt Bârlad einen Vertrag, in dem festgehalten wurde, dass eine bestimmte Anzahl Hunde im Monat gefangen werden müssen. Seither sieht man die Fänger fast täglich in der Stadt und sie bringen immer mehr Hunde in das Shelter.
Chalin, sein Bruder Nalu und seine Mutter Nava waren unter den ersten Hunden, die gefangen wurde. Sie wurden in einen Zwinger gesperrt und nur mit dem Nötigsten versorgt. Dabei brauchen gerade die Kleinsten und ihre Mütter besondere Fürsorge und Aufmerksamkeit. Daran war in dem Shelter aber nicht zu denken.
Doch unsere Shelter – Leiterin fasste sich ein Herz und nahm die Familie mit in unser Little Souls Home.
Bei uns werden sie besser versorgt, die Pfleger kümmern sich mit Liebe um die Hunde und es fehlt ihnen an nichts. Leider ging die Zeit im Public Shelter nicht spurlos an der Familie vorbei.
Während Nalu ein aufgeschlossener kleiner Rüde ist, hat Chalin das Verhalten seiner Mutter übernommen. Er ist sehr vorsichtig im Umgang mit den Menschen und bleibt lieber auf Distanz.
Doch auch unser Shelter ist kein Ort, an dem unsere Jüngsten heran wachsen sollten. Auch wenn unsere Pfleger sich bemühen, können sie doch nicht die Geborgenheit und die Liebe einer richtigen Familie ersetzen. Dabei wünscht sich Chalin doch genau das: Liebe und Geborgenheit!
Die Fahrt in sein Zuhause wird lang und anstrengend werden, aber sie lohnt sich, denn am Ende warten seine Menschen auf ihn, die ihn in seinem neuen Leben willkommen heißen werden.
Chalin wird anfangs sicher eine Weile brauchen, bis er sich an seinen neuen Alltag gewöhnt und Vertrauen zu seinen Liebsten aufgebaut hat. Deswegen braucht er auch Menschen, die schon Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, die die nötige Zeit und Geduld haben, dem hübschen Rüden zu helfen, aus seinem Schneckenhaus heraus zu kommen.
Welcher liebe Mensch möchte unseren Chalin an die Pfote nehmen, damit er schon bald zu einem sorglosen hübschen Rüden heran wachsen kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chalin haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
Chalin ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Manuela L. hat die Patenschaft für Chalin übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLW 31
im Wachstum – Wünscht sich Geborgenheit
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

WLW 31 wünscht sich eine Familie, in der sie sich geborgen fühlen kann. Sie ist etwa im Mai 2019 geboren und möchte gern in ihr eigenes Körbchen reisen.
Anfang Juli bekam das angrenzende Public Shelter einen neuen Betreiber. Dieser unterzeichnete einen Vertrag mit der Stadt Bârlad, in dem er sich verpflichtete, eine bestimme Anzahl von Hunden monatlich von der Straße zu fangen. Seither sind die Hundefänger fast täglich unterwegs und das Shelter füllt sich immer mehr.
Auch unsere WLW 31 war eine von ihnen. Sie musste sich einen Zwinger mit anderen Welpen und Junghunden teilen.
Doch sie hatte Glück im im Unglück! Unsere Shelter – Leiterin konnte und wollte sie nicht ihrem traurigen Schicksal überlassen. Sie nahm sie mit unser Little Souls Home.
Dort wird sie mit allem versorgt, was sie braucht. Sie bekommt außerdem so viel Aufmerksamkeit von unseren Pflegern, wie es ihre Zeit zu lässt.
Doch WLW 31 hat sich einen ganz besonderen Freund gesucht, nämlich unseren Sam. Bei dem Hund, der ebenfalls ein schlimmes Schicksal erleiden musste, fühlt sie sich wohl und geborgen. Er ist wie ein großer Bruder für sie.
Doch trotz allem ist auch unser Shelter kein Ort, an dem unsere Jüngsten aufwachsen sollten. Sie brauchen die Geborgenheit einer Familie.
WLW 31 möchte Teil dieser Familie sein. Sie möchte erfahren, wie es sich anfühlt, geliebt und umsorgt zu werden, ein eigenes Körbchen zu haben, gestreichelt und geknuddelt zu werden und natürlich möchte sie viel spielen, toben und jede Menge lernen.
Wenn ihre Menschen sie entdeckt haben, wird sie sich auf die lange Reise machen dürfen.
Auch wenn die Fahrt lang und anstrengend wird, so wartet doch ein besseres Leben auf sie.
Anfangs wird sie sicherlich Zeit brauchen, um sich an den fremden Alltag zu gewöhnen. Doch mit Ruhe und Geduld kann man ihr helfen, sich rasch einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte unsere WLW 31 an die Pfötchen nehmen und mit ihr gemeinsam die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLW 31 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLW 31 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLW 31 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLW 30
im Wachstum – Wünscht sich ihre Familie
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

WLW 30 musste schon einiges überstehen in ihrem erst so kurzen Leben. Die kleine Maus ist etwa im Mai 2019 geboren und sucht nun ihr erstes eigenes Zuhause.
Im Juli bekam das angrenzende Public Shelter neue Betreiber, die einen Vertrag mit der Stadt Bârlad schlossen. Sie verpflichteten sich damit, monatlich eine festgesetzte Anzahl an Hunden zu fangen. Die Hundefänger sind seither fast täglich unterwegs, um die Hunde in das Public Shelter zu bringen. Die kleine WLW 30 war eine von ihnen. Zusammen mit anderen Welpen und Junghunden wurde sie in einen engen Zwinger gesperrt. Gerade die kleinen brauchen normalerweise besondere Fürsorge und Pflege. Doch daran war nicht zu denken.
Leider brach dann auch noch zu allem Übel Parvo aus. Viele Welpen und Junghunde starben an der schrecklichen Krankheit. Doch unsere WLW 30 hat sie überlebt. Sie ist eine starke Hündin.
Unsere Shelter – Leiterin zögerte nicht und holte sie in unser Little Souls Home, wo es ihr nun viel besser geht. Sie bekommt besseres Futter und auch unsere Pfleger kümmern sich aufopferungsvoll um die kleinsten Bewohner. Es ist ausreichend Platz zum Spielen und Toben vorhanden und es gibt genug Spielgefährten, so dass ihr niemals langweilig wird.
Doch auch unser Shelter ist kein Ort, an dem Junghunde ihre Kindheit verbringen sollten. Die Obhut und die Fürsorge werden dringend gebraucht, damit sie sich zu tollen Hunden entwickeln können und genau das wünscht sich unsere WLW 30.
Sie wünscht sich eine eigene Familie, in der sie zum ersten Mal in ihrem Leben erfahren wird, wie es sich anfühlt, Liebe und Zuneigung zu spüren. Wo sie ein eigenes Körbchen zum Kuscheln hat, jeden Tag kleine und große spannende Abenteuer auf ihren täglichen Spaziergängen erlebt und natürlich auch mit ihren Liebsten ganz viel spielen und toben kann.
Die Fahrt in dieses neue Leben wird lang und anstrengend, doch am Ende warten ihre Menschen auf sie, die sie in ihrem neuen Leben willkommen heißen werden.
WLW 30 wird ein wenig Zeit brauchen, um sich von der Reise zu erholen, sich einzuleben und sich an den fremden Alltag zu gewöhnen. Mit Ruhe und Geduld kann man ihr aber dabei helfen, damit sie schnell Vertrauen fassen kann.
Welcher liebe Mensch möchte unserer WLW 30 dieses schöne Leben ermöglichen und ihr die große weite Welt zeigen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLW 30 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLW 30 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLW 30 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLM 29
im Wachstum – Der Hoffnungsvolle
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

Der kleine Schatz mit der unverwechselbaren Zeichnung im Gesicht ist unser WLM 29. Er hatte schon eine Familie, doch zusammen mit seiner Schwester wurde er ausgesetzt. Er ist etwa im Mai 2019 geboren und hofft nun darauf, ein Zuhause für immer zu finden.
Verängstigt und hungrig lebten die beiden Geschwister auf der Straße, doch sie wurden von einer lieben Person, die ein Herz für die Geschwister hatte, gefunden und in unser Little Souls Home gebracht.
Nun sind sie in Sicherheit und müssen keinen Hunger mehr leiden.
Auch wenn sich unsere Pfleger gut um unsere jüngsten Bewohner kümmern, ist unser Shelter kein Ort, an dem die Kleinen groß werden sollten. Irgendwann wartet zwangsläufig der Zwinger auf sie, wenn sie älter und größer werden.
WLM 29 wünscht sich sehr, die Liebe und Fürsorge zu spüren, die er bisher nicht erleben durfte.
Er möchte die Welt erkunden, seinen Platz in seiner Familie haben, dabei noch viel spielen und toben und mit seinen Liebsten kuscheln. Natürlich möchte WLM 29 noch eine ganze Menge lernen und freut sich auf ein Leben außerhalb des Shelters.
Doch dazu muss er von seinen Menschen gefunden werden, denn nur dann kann er sich auf die lange und anstrengende Reise begeben und sein erstes großes Abenteuer bestehen.
In seinem neuen Zuhause wird er sich erst einmal von der Fahrt erholen müssen und sich an seine neue Umgebung gewöhnen. Es braucht ein wenig Zeit und Geduld, doch bestimmt wird er sich bald gut einleben und Vertrauen zu seinen Menschen fassen.
Es warten auf ihn tägliche Spaziergänge, auf denen er seine neue Umgebung jedes Mal etwas besser kennen lernen wird, wo es an jeder Ecke und an jedem Baum etwas zu Erschnüffeln gibt.
WLM 29 wird sein neues Leben lieben und es in vollen Zügen genießen.
Welcher liebe Mensch möchte sich unserem WLM 29 annehmen und ihm die große weite Welt zeigen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLM 29 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLM 29 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLM 29 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLM 28
im Wachstum – Mit dem kleinen Kämpferherz
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

Ein besonders hübscher junger Rüde wartet auf seine Menschen. WLM 28 ist etwa im Mai 2019 und ist ein kleiner Kämpfer, der es bisher alles andere als leicht hatte.
Anfang Juli bekam das angrenzende Public Shelter einen neuen Betreiber. Dieser schloss einen Vertrag mit der Stadt Bârlad, in dem festgehalten wurde, dass er eine bestimmte Anzahl von Hunden monatlich fangen muss. Also prägten die Hundefänger und ihre Unterstützer seither das Straßenbild und brachten fast täglich viele Hunde in das Public Shelter. Darunter war auch unser WLM 28. Noch viel zu jung, um mit der Situation umgehen zu können, wurde er mit anderen Welpen und Junghunden in einen engen Zwinger gesetzt.
Die Hunde wurden nur mit dem Nötigsten versorgt, doch gerade die Kleinsten brauchen besondere Fürsorge und geeignetes Futter. Außerdem brauchen sie menschliche Nähe, die es dort ebenfalls nicht gab. Damit ist aber seine Leidensgeschichte noch nicht beendet. Wie wir es schon oft erlebt haben und leider auch befürchtet hatten, brach im Shelter Parvo aus.
Viele kleine Seelchen starben! Doch unser WLM 28 überlebte die schreckliche Infektion. Er hat einen großen Lebenswillen und ein starkes Kämpferherz.
Unsere Shelter – Leiterin konnte ihn natürlich nicht im Public Shelter lassen und sorgte dafür, dass er in unser Little Souls Home umziehen durfte.
Bei uns fühlt er sich wohl! WLM 28 ist ein aktiver kleiner Kerl, der es liebt, mit seinen kleinen Freunden zu spielen. Genug Platz zum Raufen und Toben haben sie jetzt.
Unsere Pfleger kümmern sich aufopferungsvoll um unsere jüngsten Bewohner. Doch sie können nicht die Geborgenheit einer eigenen Familie ersetzen. Doch diese Familie wünscht sich unser WLM 28 sehr.
Er möchte zum ersten Mal in seinem Leben erfahren, wie es sich anfühlt, geliebt zu werden. Er möchte sich mit seinen Menschen jeden Tag in ein neues Abenteuer stürzen, gemeinsam die Welt entdecken und viele Kuschelstunden genießen.
Seinen Koffer hat er schon gepackt und wartet nur darauf, entdeckt zu werden, um sich auf die lange Reise in ein neues Leben zu machen.
Die Fahrt wird lang und anstrengend, doch sie lohnt sich, denn am Ende warten seine Menschen auf ihn, die ihn in seinem Leben willkommen heißen.
Er wird sicherlich nach der Ankunft einige Zeit brauchen, um sich zu erholen und sich an den völlig fremden Alltag zu gewöhnen. Doch bestimmt wird er sich bald einleben und Vertrauen fassen können.
Welcher liebe Mensch möchte WLM 28 ein neues Leben schenken und ihm zeigen, wie schön das Leben sein kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLM 28 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLM 28 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLM 28  einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLM 27
im Wachstum – Sehnt sich nach Geborgenheit
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

Black is beautiful – und das trifft absolut auf WLM 27 zu. Der kleine Rüde ist etwa im Mai 2019 geboren und ist nun auf der Suche nach seinem ersten eigenen Zuhause.
Im Juli 2019 bekam das angrenzende Public Shelter einen neuen Betreiber. Dieser schloss einen Vertrag mit der Stadt Bârlad, in dem festgelegt wurde, jeden Monat eine bestimmte Anzahl von Hunden von der Straße zu holen. Seitdem sieht man die Betreiber und ihre Unterstützer fast täglich auf den Straßen, wo sie nach Hunden suchen, die sie in ihr Shelter bringen können.
WLM 27 teilte mit vielen anderen Hunden dieses Schicksal. Er wurde zusammen mit anderen Welpen und Junghunden in einen engen Zwinger gesperrt und war dabei auf sich allein gestellt. Versorgt wurden und werden die Hunde nur mit dem Nötigsten, mögen das Futter nicht wirklich fressen und auch menschliche Nähe können sie nicht erwarten. Dabei brauchen gerade die Kleinsten eine gute Versorgung und Fürsorge.
Unsere Shelter – Leiterin entschloss sich daher, auch unseren WLM 27 zu sich ins Little Souls Home zu holen. Bei uns wird er mit allem versorgt, was er braucht, bekommt gutes Futter und hat genug Platz zum Spielen und Toben. Unsere Pfleger haben ein großes Herz für unsere Seelchen und so bemühen sie sich um jeden einzelnen Hund sehr.
WLM 27 litt unter Demodex, doch dank der guten Pflege konnte die Krankheit gut ausheilen und sein Fell wieder wachsen.
Der kleine Rüde ist nun bereit, einen neuen Weg einzuschlagen, denn auch unser Shelter ist kein guter Ort für Junghunde. Eine liebevolle Familie ist genau das, was die Kleinsten nun brauchen, damit sie endlich erfahren dürfen, wie es sich anfühlt, in Geborgenheit aufzuwachsen.
Die Fahrt in dieses neue Leben wird lang und anstrengend, doch sie lohnt sich, denn am Ende warten liebe Menschen auf ihn, die ihn in seinem neuen Leben willkommen heißen werden.
Sicherlich braucht WLM 27 einige Zeit, um sich zu erholen und sich in seinem neuen Alltag zurecht zu finden. Doch ganz bestimmt wird er sich bald einleben und Vertrauen zu seinen Liebsten fassen. Somit ist der Weg geebnet, um sich jeden Tag in ein neues Abenteuer zu stürzen, die große weite Welt zu entdecken und ganz viel Liebe zu empfangen und auch zu verschenken.
Welcher liebe Mensch möchte unserem WLM 27 ein eigenes Körbchen schenken und ihm zeigen, wie schön sich ein Leben in einer Familie anfühlt?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLM 27 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLM 27 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLM 27 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLW 26
im Wachstum – Träumt von einer eigenen Familie
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

Unsere kleine WLW 26 hat nur einen Wunsch, nämlich ein schönes Zuhause zu finden. Die hübsche kleine Hündin ist etwa im Mai 2019 geboren und wartet nun darauf, von ihren Liebsten entdeckt zu werden, um endlich zu erfahren, wie es sich anfühlt, geliebt und umsorgt zu werden.
Denn der Start in ihr Leben war alles andere als leicht.
Die neuen Betreiber des Public Shelter unterzeichneten Anfang Juli einen Vertrag mit der Stadt Bârlad, mit dem sie sich dazu verpflichteten, eine bestimmte Anzahl von Hunden monatlich zu fangen. Seither sieht man sie fast täglich auf den Straßen und es werden immer wieder neue Hunden in das Shelter gebracht. So kam es, dass WLW 26 zusammen mit ihrem Bruder und ihrer Mutter, Luna R, in dieses Shelter gebracht wurde. Sie wurden in einen engen Zwinger gesperrt und nur mit dem Nötigsten versorgt. Aber gerade die Kleinsten brauchen besondere Fürsorge.
Doch unsere Shelter – Leiterin entschloss sich, die Familie in unser Little Souls Home zu bringen, wo sie nun mit viel besserem Futter versorgt werden und auch genügend Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommen. Genug Platz zum Spielen und Toben ist ebenfalls vorhanden.
Doch auch wenn sich unsere Pfleger sehr bemühen, können sie unseren Jüngsten doch nicht die Geborgenheit geben, wie es nur eine eigene Familie kann.
WLW 26 hofft deshalb darauf, dass sie bald von ihren Menschen gefunden wird, damit sie sich auf die lange Reise in ein besseres Leben machen kann.
Sie möchte die Welt entdecken, möchte jeden Tag spannende Abenteuer erleben und es genießen, viele Streicheleinheiten zu bekommen.
Auch wenn WLW 26 nach der langen Fahrt sicher einige Zeit brauchen wird, um sich zu erholen und ihren neuen Alltag, der ihr erst einmal noch fremd sein wird, kennen zu lernen, wird sie sich sicher rasch einleben und Vertrauen fassen können.
Welcher liebe Mensch möchte sich unserer WLW 26 annehmen und sie an die Pfote nehmen, um gemeinsam mit ihr auf Entdeckungstour zu gehen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLW 26 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLW 26 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLW 26 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

WLM 25
im Wachstum – Der kleine Entdecker
[Kann bis auf weiteres nicht ausreisen]

WLM 25 ist bereit, die Welt zu entdecken. Der kleine Rüde ist etwa im Mai 2019 geboren und darf sich nun auf die Suche nach einem schönen Zuhause machen.
Dabei war sein Leben bisher alles andere als schön.
Anfang Juli unterschrieben die neuen Betreiber des Public Shelters einen Vertrag mit der Stadt Bârlad. Sie verpflichteten sich dazu, eine bestimmte Anzahl von Hunden im Monat zu fangen. Seither sind sie auf den Straßen unterwegs und bringen fast täglich neue Hunde in das Shelter.
Der kleine WLM 25 wurde mit seinen Geschwistern und ihrer Mutter, Luna R, ebenfalls von der Straße gefangen und in einen engen Zwinger gebracht.
Die Versorgung im Shelter ist nicht die Beste, dabei brauchen besonders die ganz Kleinen eine besondere Behandlung.
Doch die kleine Familie hatte großes Glück, denn unsere Shelter – Leitung vom Little Souls Home konnte und wollte die Familie nicht ihrem Schicksal überlassen und nahm sie kurzerhand mit in ihr Shelter.
Seither kümmern sich die Pfleger aufopferungsvoll um die jüngsten Bewohner. Sie bekommen ihre Streicheleinheiten, besseres Futter und haben viel mehr Platz zum Toben und Raufen.
Doch auch unsere Pfleger können die Geborgenheit einer eigenen Familie nicht ersetzen.
WLM 25 hofft nun darauf, dass schon bald liebe Menschen auf ihn aufmerksam werden und ihm die große Reise in ein besseres Leben ermöglichen.
Er möchte seine restliche Kindheit in einem fürsorglichen und sicheren Zuhause verbringen, möchte jeden Tag kleine und große Abenteuer bestreiten und voller Neugier durch die Welt gehen.
Auch wenn er anfangs sicher ein wenig Zeit braucht, um sich von der langen und anstrengenden Fahrt zu erholen und seinen neuen Alltag, der ihm erst einmal noch sehr fremd sein wird, kennen zu lernen, wird er sich bestimmt schon bald gut eingelebt haben und es genießen, nun seinen Platz im Leben gefunden zu haben.
Welcher liebe Mensch möchte unserem WLM 25 die Chance auf ein besseres Leben geben und ihm zeigen, wie es sich anfühlt, geliebt und umsorgt zu werden?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WLM 25 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WLM 25 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WLM 25 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!